Bitcoin und Ethereum DWS startet eigene Krypto-ETCs

Die Krypto-Adoption geht weiter. Jetzt launcht die DWS neue Produkte für Bitcoin und Ether an der Deutschen Börse. Was Anleger wissen müssen.

Tobias Zander
Teilen
Deutsche Bank, Frankfurt

Beitragsbild: Shutterstock

| Der zur Deutschen Bank gehörige Vermögensverwalter DWS zeigt sich Krypto-freundlich
  • Die DWS Group hat als einer der führenden Vermögensverwalter zwei börsengehandelte Wertpapiere aufgelegt, welche den Kurs der beiden nach Marktkapitalisierung größten Kryptowährungen Bitcoin und Ether eins zu eins abbilden sollen.
  • Schon heute kam es zum Listing der beiden neuen Exchange-Traded Commodities (ETCs) der DWS, dem “Xtrackers Galaxy Physical Bitcoin ETC” und dem “Xtrackers Galaxy Physical Ethereum ETC” an der Deutschen Börse.
  • Es handelt sich um physisch unterlegte Produkte mit jährlichen Kosten von 0,35 Prozent, die vor dem Hintergrund einer strategischen Partnerschaft der DWS Group mit der Krypto-Investmentgesellschaft Galaxy Digital Holdings lanciert wurden.
  • Für die physische Unterlegung der beiden börsengehandelten Produkte kooperiert die DWS mit Zodia und Coinbase. Diese sollen die entsprechende Anzahl an Bitcoin und Ether in gesonderten Offline-Depots (“Cold-Storage”) lagern.
  • “Mit einer kombinierten Marktkapitalisierung von mehr als 1,7 Billionen US-Dollar sind Bitcoin und Ethereum für Investoren und Vermögensverwalter mittlerweile zu bedeutend, um sie zu ignorieren”, sagte DWS-Produktchef Manfred Bauer in der Mitteilung, die BTC-ECHO vorliegt.
  • “Seit der ersten Bitcoin-Transaktion im Jahr 2009 haben sich digitale Assets von einer technologischen Nischeninnovation zu einer weltweit anerkannten Anlageklasse entwickelt”, heißt es weiter.
  • Damit geht die institutionelle Adoption von Krypto als Asset-Klasse auch in Deutschland weiter voran. Aktuell verwaltet die in Frankfurt sitzende DWS bereits fast eine Billion Euro.
  • Bereits im Frühling 2023 gab die DWS ihre Zusammenarbeit mit Galaxy bekannt, wie BTC-ECHO berichtete. Das zur Deutschen Bank gehörige Unternehmen sieht Krypto offenbar als wichtiges Mittel, um zu den US-Finanzriesen wie BlackRock und Fidelity aufzuschließen.
Du willst Bitcoin (BTC) kaufen oder verkaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Bitcoin (BTC) kaufen kannst.
Bitcoin kaufen