Nach vier Monaten Microsoft entlässt Metaverse-Team

Das Metaverse scheint bei Microsoft erst einmal auf Eis zu liegen. Der Tech-Riese baut weiter stellen in der VR-Entwicklung ab.

Tim Reindl
Teilen
Microsoft

Beitragsbild: Shutterstock

| Microsoft stellt die Metaverse-Entwicklung immer weiter ein
  • Microsoft hat laut Medienberichten die Metaverse-Abteilung stark abgebaut. 100 Mitarbeiter sollen aus dem Forschungsbereich entlassen worden sein.
  • Schwerpunkt war die Entwicklung industrieller Metaverse-Anwendungen.
  • Konkret beschäftigte sich das Team “Industrial Metaverse Core” mit der Entwicklung von Schnittstellen für den Betrieb von Steuerungssystemen in Elektrizitätswerken, in der Robotik und in Transportnetzwerken.
  • Nach nur vier Monaten soll das Team nun aufgelöst worden sein.
  • Neben Microsoft haben auch andere große Tech-Unternehmen wie Meta und Alphabet in den letzten Monaten massiv Personal abgebaut. Investitionen in die Entwicklung des Metaverse von Meta und Co. werden zunehmend kontroverser diskutiert.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana & Co. In unserem Vergleichsportal findest du den für dich passenden Anbieter.
Zum Anbietervergleich