Memecoin-Welle Über eine Million Token seit April gelauncht

Hunderttausende Memecoins wollen in die Fußstapfen von Dogecoin, Bonk oder Pepe treten. Doch schwindelerregende Kursgewinne sind keineswegs vorprogrammiert.

Moritz Draht
Teilen

Beitragsbild: Shutterstock

| Es regnet Memecoins am Krypto-Markt
  • Der andauernde Hype um Memecoins hat zu einer Flut neuer Token geführt.
  • Wie aus Daten von DuneAnalytics hervorgeht, sind seit April über eine Million Token gelauncht worden.
  • Etwa 640.000 davon auf Solana, rund 370.000 auf Ethereum.
  • Laut Coinbase-Direktor Conor Crogan sei die Zahl “doppelt so hoch wie die Gesamtzahl der jemals auf Ethereum erstellten Token von 2015 bis 2023”.
  • Fast 90 Prozent der auf Ethereum gelaunchten Token wurden über Base, der Layer-2 Blockchain von Coinbase, generiert.
  • 466.914 der auf Solana gelaunchten Token sind Memecoins.
  • Trotz teils hoher Gewinnmargen: Der Memecoin-Hype birgt auch Risiken. Vor diesen Token sollte man sich fernhalten.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana & Co. In unserem Vergleichsportal findest du den für dich passenden Anbieter.
Zum Anbietervergleich