Digitale Kunst für Jedermann NFT-Marktplatz auf Coinbase kommt bald

Die größte US-Kryptobörse will Nutzern und Künstlern ein einzigartiges “soziales Feature” bieten. Bereits 2,5 Millionen Menschen stehen auf Warteliste.

Giacomo Maihofer
Teilen

Beitragsbild: Shutterstock

  • Die größte US-Krypto-Börse Coinbase meldete per Twitter, dass sie ihren im Oktober 2021 angekündigten NFT-Marktplatz bald starten wird. Ein genaues Datum wurde nicht genannt.
  • Der Service heißt “Coinbase NFT”. Mittlerweile sollen sich bereits 2,5 Millionen Nutzer für die Warteliste registriert haben.
  • Coinbase hat nach eigenen Angaben Gespräche mit über einhundert NFT-Machern geführt.
  • Hauptunterscheidungsmerkmal der Plattform soll ein “soziale Feature” sein. Mit ihm sollen Künstler und Nutzer besser interagieren können.
  • Coinbase-CEO Brian Armstrong glaubt, dass der NFT-Sektor den Krypto-Markt im Wert in Zukunft übersteigen könne.
  • Tatsächlich befindet sich die Nachfrage nach NFTs seit Anfang des Jahres im Sinkflug. Auf dem größten NFT-Marktplatz Open Sea brach das Handelsvolumen im März 2022 um 70 Prozent ein.
  • Coinbase hat im Jahr 2022 mehr als 73 Millionen registrierten User.
Du willst Theta Network (THETA) kaufen oder verkaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Theta Network (THETA) kaufen kannst.
Theta Network kaufen