Zum Inhalt springen

Wachstumsmarkt Naher Osten Kraken erhält Krypto-Lizenz für Abu Dhabi

Krypto boomt im Nahen Osten. Mit Kraken expandiert nun die dritte Börse innerhalb weniger Monate in die Region.

Giacomo Maihofer
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Kraken

Beitragsbild: Shutterstock

  • Die US-amerikanische Krypto-Börse Kraken erhält eine Lizenz für den Vertrieb von Bitcoin und Co. in Abu Dhabi Global Market, dem Finanzzentrum der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate.
  • Kraken verfügt über acht Millionen Benutzer weltweit.
  • Der Betrieb in Abu Dhabi soll im zweiten oder dritten Quartal starten.
  • Die Vereinigten Arabischen Emirate öffnen seit Monaten die Tore für Krypto-Börsen weltweit. FTX erhielt im März 2022 seine Lizenz. Auch Branchenriese Crypto.com will dorthin expandieren.
  • Laut Datendienstleister Chainalysis sind die Vereinigten Arabischen Emirate das drittgrößte Krypto-Hub im Nahen Osten nach der Türkei und dem Libanon. Das Transaktionsvolumen betrug im Jahr 2021 circa 26 Milliarden US-Dollar.
  • Wie ihr Kryptowährungen auf der Börse Kraken kauft, erfahrt ihr in unserem Ratgeber.
Du bist auf der Suche nach dem richtigen Hardware-Wallet?
Im BTC-ECHO-Ratgeber zeigen wir dir die besten Anbieter für die sichere Verwahrung von Kryptowährungen.
Zum Ratgeber
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #60 Juni 2022
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #59 Mai 2022
Ausgabe #58 April 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.