Zum Inhalt springen

Gegen Inflation Fed kündigt größte Zinserhöhung seit Jahrzehnten an

Die stärkste Anhebung seit 22 Jahren: Gegen die exorbitant hohe Inflation in den USA erhöht die US-Notenbank Fed abermals den Leitzins.

Marlen Kremer
 |  Lesezeit: 2 Minuten
Teilen
Fed-Chef Jerome Powell

Quelle: Picture Alliance

| Fed-Chef Jerome Powell.
  • Aus einem Statement vom gestrigen 4. Mai geht hervor, dass die US-Notenbank Federal Reserve den Leitzins um 0,5 Prozentpunkte erhöhen wird. Die Zinsspanne würde sich damit auf 0,75 bis 1 belaufen.
  • Bereits Anfang dieses Jahres kündigte der Währungshüter an, eine straffere Zinspolitik durchzusetzen. Dazu erhöhte man den geldpolitischen Schlüsselsatz im März bereits um 0,25 Prozentpunkte – BTC-ECHO berichtete.
  • Die US-Teuerungsrate von 8,2 Prozent ist so hoch wie seit 40 Jahren nicht mehr. Fed-Chef Jerome Powell erklärte zu der Zinserhöhung: “Die Inflation ist viel zu hoch, und wir verstehen, dass sie eine große Belastung darstellt. Wir arbeiten zügig daran, sie wieder zu senken.”
  • Zukünftig sollen weitere Erhöhungen des Leitzinses vonseiten der Fed um 0,5 Prozentpunkte eine Option sein. Größere Sprünge möchte Powell jedoch nicht machen. Die Europäische Zentralbank (EZB) möchte den Leitzins im Euroraum erst im dritten Quartal dieses Jahres angehen.
  • Der Aktienindex Dow Jones verzeichnete gestern ein deutliches Plus zu Börsenschluss.
  • Auch der Krypto-Markt lässt sich von der Zinsentscheidung nicht aus der Bahn bringen. Die Krypto-Leitwährung Bitcoin (BTC) notiert aktuell bei 39.799,88 US-Dollar und verzeichnet damit einen Anstieg von 4,7 Prozent im Tagesvergleich.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform.*
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazin
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #59 Mai 2022
Ausgabe #58 April 2022
Ausgabe #57 März 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.