Zum Inhalt springen

Krypto-Finanzierung Draper Goren Holm sammelt 25.000.000 US-Dollar ein

Der Risikokapitalgeber hat einen Fonds eingerichtet, um Krypto-Start-ups und FinTechs in den frühen Phasen der Unternehmens-Finanzierung zu unterstützen.

Alexander Leyde
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Eine Gießkanne rettet ein Pflänzchen

Quelle: Shutterstock

Das US-amerikanische Draper Goren Holm hat einen Fonds von 25 Millionen US-Dollar (USD) gegründet. Dies gab es in einer Pressemitteilung am 6. Oktober in Los Angeles auf dem LA Blockchain Summit bekannt, die eine der größten Krypto-Konferenzen des Landes ist. Der Risikokapitalgeber investiert in FinTech und Start-ups, die die Blockchain-Technologie nutzen.

Unternehmen in frühen Phasen ihrer Gründung sollen von dem sogenannten „Fund 1“ profitieren, so das Venture-Kapital-Unternehmen. So schnell wie möglich wolle es das Geld ausgeben, wobei der Fokus auf dem europäischen Krypto-Markt liegt. Kein Wunder also, dass Draper Goren Holm bis Dezember 2020 ein Büro in Wien eröffnen möchte.

Europa-Krypto darf sich freuen

Es ist unglaublich zu sehen, wie die europäischen Regierungen in den letzten Jahren zu Krypto- und Blockchain-Unterstützern geworden sind, da ihre vorteilhaften Regelungen eine Schar talentierter und unterschiedlicher Unternehmer angezogen haben, die unvorstellbare Projekte in Wien, Zug und Berlin durchführen, um nur einige zu nennen,

so einer der Gründer des Krypto-Studios, Josef Holm. Erst am 2. Oktober veröffentlichte die Europäische Zentralbank (EZB) etwa einen Report zur geplanten Auseinandersetzung mit dem Euro auf Blockchain-Basis.

Die erste Finanzierungsrunde des Draper-Goren-Holm-Fonds war jedoch nicht öffentlich. Lediglich „Freunde und Familienmitglieder“ durften sich bisher beteiligen. Nach eigenen Angaben gehören bisher 18 Krypto-Unternehmen zum Portfolio der Investment-Firma. Dazu gehört beispielsweise das WordPress-Plugin Totle, das es Websites erlaubt, Zahlungen in Kryptowährungen zu erhalten.

Du möchtest Dogecoin (DOGE) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform.
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #59 Mai 2022
Ausgabe #58 April 2022
Ausgabe #57 März 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.