Bitcoin für jedermann Tim Draper startet WordPress-Plugin für den Krypto-Handel

David Scheider

von David Scheider

Am · Lesezeit: 2 Minuten

David Scheider

Kryptowährungen sind Davids Leidenschaft. Deshalb studiert er jetzt Digital Currency an der Universität Nicosia – und schreibt nebenher für BTC-ECHO. Von Bitcoin hält David einiges, vom allgemeine Hype um die Blockchain-Technologie eher weniger.

Teilen
Draper (Symbolbild)

Quelle: Shutterstock

Jetzt anhören
BTC11,495.46 $ -0.33%

Ein US-Venture-Capital-Fonds gibt den Start eines Wordpress-Plugins bekannt, mit dem jedermann eine eigene Bitcoin-Börse auf der Website integrieren kann.

Tim Drapers Venture Capital Fund Draper Goren Holm hat ein WordPress–Plugin vorgestellt, mit dem Nutzer ihre eigene Krypto–Exchange starten können. Die so genante Cryptocurrency Exchange lässt sich demnach mit wenigen Klicks auf allen WordPress-basierten Webseiten installieren. Blogger, Content Creators, Medienhäuser und Journalisten bekommen damit eine neue Möglichkeit zur Content-Monetarisierung.

WordPress macht 35 Prozent des Internets aus und ist unbestreitbar die einfachste und anpassungsfähigste Lösung für jeden, der eine Websites betreibt. Bis heute hat es niemand so einfach gemacht, das Krypto-Trading mit WordPress zu verbinden,

wird Alon Goren, Gründer von Draper Goren Holm and Urheber des Plugins, in der entsprechenden Pressemitteilung zitiert.

Technisch basiert das Plugin auf der Totle API. Dabei handelt es sich um ein Widget, dass auf verschiedene dezentrale Exchanges, sogenannte DEX, zugreifen kann. Zwischen allen DEX, darunter etwa Kyber, Uniswap, EtherDelta und 0x Protocol, sucht Totle nach den besten verfügbaren Wechselkursen. WordPress-Nutzer, die das Plugin installieren, profitieren indes von anfallenden Gebühren. Diese sind nach Inhalt der Pressemitteilung flexibel bestimmbar.

Da es sich bei Totle um eine dezentrale Exchange handelt, lassen sich nur Krypto–Krypto-Handelspaare tauschen – Fiat-Onboarding ist aktuell noch nicht möglich.

Draper: Permalbulle mit Bitcoin-Affinität

Dezentralisiertes, zensurresistentes Krypto-Trading bringt uns dem Traum von einer wirklich grenzenlosen Welt einen Schritt näher

Tim Draper

Tim Draper, seines Zeichens Bitcoin–Befürworter der ersten Stunde, ist vor allem für seine bullishen Kursprognosen bekannt. Er sieht die größte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung bis zum Jahr 2023 bei 250.000 US-Dollar. Aufsehen erregte zudem sein Zuschlag bei der Versteigerung der Ross-Ulbricht-Bitcoin. 2014 erstand Draper 30.000 BTC, welche der US Marshals Service im Zuge der Silk-Road-Zerschlagung versteigerte.

Dass Draper in Sachen Venture Capital ein Händchen hat, hat der Permabulle bereits mehrfach bewiesen. Seine Investitionshistorie umfasst etwa Investments in Baidu, Hotmail, Tesla und Coinbase. Ob auch das jüngst gestartete WordPress Plugin zum Kassenschlager wird, bleibt indes abzuwarten.

Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany

Deine Vorteile:

– Einfache Kontoeröffnung (auch mobil)

Sofort Bitcoin handeln

– Kreditkarten- und Paypalzahlung möglich

– Kostenloses Demokonto

CFDs bergen Risiken. 76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren beim CFD-Handel mit diesem Anbieter Geld.