Zum Inhalt springen

Auf Überholspur Coinbase Custody führend beim Staking von Tezos

Coinbase Custody, der Verwahrservice vom größten amerikanischen Krypto-Broker Coinbase, beansprucht das größte Staking-Volumen bei Tezos.

Redaktion
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Coinbase

Beitragsbild: Shutterstock

Das Staking von Kryptowährungen wird immer beliebter, um ein kontinuierliches Einkommen durch die Anlage von Kryptowährungen zu erzielen. Eine Kryptowährung, die derzeit zu den beliebtesten Staking-Währungen zählt, ist Tezos (XTZ). Über den Service von Coinbase Custody können Kunden des amerikanischen Brokers ihre Tezos-Bestände gewinnbringend dem Netzwerk zur Verfügung stellen.

Gemäß Volumen soll es keinen größeren Staking Service geben, wie aus einem Bericht von The Block hervorgeht. Demnach hat Coinbase Custody zum Stichtag des 30. März ein Volumen von 65 Millionen Tezos verwaltet. Nach Coinbase folgen die KryptoBörsen Kraken mit rund 30 Millionen XTZ, und Binance mit rund 27 Millionen XTZ. Zusammen verwalten die drei Krypto-Dienstleister ein Volumen von rund 19 Prozent aller gestakten Tezos.

Coinbase hat damit schnell in Puncto Staking aufgeholt. Bevor Coinbase im April 2019 mit seinem Staking Service online gegangen ist, waren Cryptium Labs und Polychain Labs für das meiste Staking-Volumen verantwortlich.

Du möchtest Ripple (XRP) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform.
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #61 Juli 2022
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #60 Juni 2022
Ausgabe #59 Mai 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.