Zum Inhalt springen

Block Unternehmen von Jack Dorsey enttäuscht im zweiten Quartal

Block, das Unternehmen von Jack Dorsey, hat seinen Bericht für das zweite Quartal offengelegt. Die Zahlen sind durchwachsen.

Daniel Hoppmann
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Block-CEO Jack Dorsey

Beitragsbild: picture alliance

| Nach einem erfolgreichen Start in 2022 enttäuscht Block im abgelaufenen Quartal.
  • Nach guten Zahlen aus dem ersten Quartal enttäuschte Block mit seinem Bericht für das abgelaufene Jahresviertel. Insgesamt verzeichnete das Unternehmen von Twitter-Gründer Jack Dorsey einen Zuwachs von 29 Prozent beim Bruttogewinn auf nun 1,47 Milliarden US-Dollar.
  • Beim Reingewinn steht hingegen ein Verlust von 208 Millionen US-Dollar im Vergleich zum Vorjahresquartal.
  • Auch beim Umsatz musste Block einen sechsprozentigen Rückschlag auf 4,4 Milliarden US-Dollar hinnehmen
  • Der Umsatz mit Bitcoin durch die Cash-App von Block lag im zweiten Quartal bei 1,79 Milliarden US-Dollar – ein Rückgang um 34 Prozent im Vergleich zum vergangenen Jahr.
  • Auslöser dafür sei “ein Rückgang der Verbrauchernachfrage sowie des Bitcoin-Preises, der zum Teil mit der allgemeinen Unsicherheit im Zusammenhang mit Krypto-Assets” stehe.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform. Wir haben eToro unter die Lupe genommen.
Zum eToro Test
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #62 August 2022
Ausgabe #61 Juli 2022
Ausgabe #60 Juni 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein. Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Flexabo, Jahresabo oder auf die Einzelausgabe.