"Ein Wort an die Weisen" Bitwise veröffentlicht Werbespot zum Bitcoin ETF

Bitwise gibt sich im Rennen um einen Bitcoin Spot ETF siegessicher. Der Vermögensverwalter veröffentlichte nun sogar einen Werbespot.

Daniel Hoppmann
Teilen
Bitwise

Beitragsbild: Shutterstock

| Bitwise ist einer der heißesten Kandidaten für die Zulassung eines Bitcoin Spot ETFs
  • “Wissen Sie, was heutzutage interessant ist? Bitcoin.” So geht ein Werbespot, den der Asset-Manager Bitwise am Montagabend veröffentlichte. Der Clip zeigt den Schauspieler Jonathan Goldsmith in seiner Rolle als “The Most Interesting Man In The World”.
  • Damit spielt der Vermögensverwalter indirekt auf seinen Bitcoin Spot ETF an. Bitwise zählt zu einer Reihe an Kandidaten, die einen entsprechenden Antrag bei der US-amerikanischen Securities and Exchange Commission (SEC) eingereicht hatten.
  • Das in San Francisco ansässige Unternehmen verfügt bereits über einige Erfahrung bezüglich ETF-gestützter Krypto-Produkte. Derzeit bietet Bitwise mit dem Bitcoin and Ether Equal Weight Strategy (BTOP) und dem Bitcoin Strategy Optimum Roll (BITC) zwei ETFs an – allerdings als Future-basierte Produkte.
  • Ein Spot ETF fehlt noch im Sortiment. Das liegt auch daran, dass die SEC sich seit Jahren bei der Genehmigung solcher Anträge querstellte. Neben Bitwise arbeiten auch andere Vermögensverwalter wie BlackRock an einer Zulassung.
  • Mit dem Werbespot gibt sich Bitwise jedoch siegessicher. Am Ende könnte der Vermögensverwalter Recht behalten. Marktexperten halten eine Zulassung der ersten Bitcoin Spot ETFs in den USA im Januar 2024 für möglich.
Du willst Bonk (BONK) kaufen oder verkaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Bonk (BONK) kaufen kannst.
Bonk kaufen