Aller guten Dinge sind drei Bitcoin durchbricht 30.000 US-Dollar

Sie hat sich bereits angedeutet: die Bitcoin-Rallye. Zum insgesamt dritten Mal in diesem Jahr klettert BTC auf über 30.000 US-Dollar und taucht den Kryptomarkt in grünes Licht.

Dominic Döllel
Teilen
Bitcoin

Beitragsbild: Shutterstock

| Alles grün bei Bitcoin
  • Es ist bereits das dritte Mal in diesem Jahr: Bitcoin klettert über Nacht auf 30.000 US-Dollar und konnte in den letzten 24 Stunden um 5,3 Prozent zulegen.
  • Der Altcoin-Markt, allen voran Ethereum, folgt der Bullenrallye und ist direkt proportional angewachsen. Zu Redaktionsschluss notiert BTC bei 30.311, ETH bei 1.916 US-Dollar.
  • Die Gesamtmarktkapitalisierung aller Kryptowährungen beläuft sich unterdessen auf 1,19 Billionen US-Dollar und steht bei einem Tagesplus von fast 5 Prozent.
  • Ein potenzieller Grund für das plötzlichen Wachstum: BlackRock. Der weltgrößte Vermögensverwalter wagt mit einem Bitcoin ETF den Schritt in den Kryptosektor. In der Folge reichten auch WisdomTree und Invesco neue ETF-Anträge ein.
  • Welche Kursziele jetzt wichtig sind, erfahrt ihr in der ausführlichen Bitcoin-Analyse. Ob die Kursrallye am Kryptomarkt nachhaltig ist, bleibt abzuwarten.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana & Co. In unserem Vergleichsportal findest du den für dich passenden Anbieter.
Zum Anbietervergleich