Zum Inhalt springen

Personalkarussell Binance.US rekrutiert neuen Rechtsexperten von Intel

Es gibt eine neue Personalie bei Binance.US: Ein waschechter Kartellrechtsexperten aus dem Hause Intel namens Sidney Majalya.

Christian Stede
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Binance

Beitragsbild: Shutterstock

Die US-Tochtergesellschaft von Binance gab am Donnerstag bekannt, dass sie den Top-Compliance-Manager von Intel als Chief Risk Officer der Krypto-Börse eingestellt hat. Sidney Majalya ist ein ehemaliger Bundesanwalt für Kartellrecht. Zuvor leitete er unter anderem die Compliance-Büros von Oracle und Uber. Sein neues Amt bei Binance.US tritt er im Januar an, wie es in seinem Tweet heißt.

Im Hinblick auf unseren Fokus, Binance.US zur konformsten und verbraucherzentriertesten Plattform für digitale Vermögenswerte in den USA zu machen, weiß ich, dass die Organisation von Sidneys enormer Erfahrung, seinem Talent und seinem Urteilsvermögen stark profitieren wird

, schreibt Brian Shroder, CEO von Binance.US, in einem Blogpost

Binance.US macht Ernst in Sachen Regulierung

Als ehemaliger Legal and Chief Compliance Officer bei Intel sollte Majalya bestens mit Kartellrechts-, Anti-Korruptions- und anderer rechtlicher Compliance-Vorschriften vertraut sein. Überdies war er zu Beginn seiner Karriere von 2004 bis 2014 als Prozessanwalt in der Kartellabteilung des US-Justizministeriums tätig. 

Die Einstellung Majalyas bei Binance.US gilt als klares Indiz dafür, dass die Börse es ernst meint mit der Einhaltung von Vorschriften. Dies könnte von entscheidender Bedeutung sein, da die US-Gesetzgeber weiterhin Druck auf die entstehende Krypto-Branche ausüben, die nach Ansicht von Marktbeobachtern unterreguliert ist. Doch innerhalb der US-Regierung gibt es diesbezüglich durchaus unterschiedliche Ansichten

Du willst Cardano (ADA) kaufen?
Das kannst du ganz einfach über eToro. Der Anbieter bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform. Auch Cardano-Staking ist hier möglich.
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #60 Juni 2022
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #59 Mai 2022
Ausgabe #58 April 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.