Zum Inhalt springen

Ein "kleiner Beitrag" Binance beteiligt sich mit 500 Millionen USD an Elon Musks Twitter-Akquisition

Ein Krypto-Fan als Twitter-Eigner ist nicht genug. Nun steigt die weltweit größte Krypto-Börse Binance in die Investition mit ein und lässt dafür 500 Millionen US-Dollar springen.

Marlen Kremer
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Binance

Quelle: Picture Alliance/Yong Li Xuan

| Binance-CEO Changpeng "CZ" Zhao.
  • Aus einem Dokument der US-Börsenaufsicht SEC geht hervor, dass die weltweit größte Krypto-Börse Binance in den Twitter-Kauf Elon Musks mit einsteigt.
  • Der Deal zwischen dem Tesla-Chef und dem sozialen Netzwerk ging letztendlich für 44 Milliarden US-Dollar über den Tisch.
  • Wenn auch zum Großteil, bringt der 50-Jährige das Kapital nicht ganz alleine auf. So stiegen einige Investoren mit in die Akquisition des Kurznachrichtendienstes ein.
  • So ließ Binance-Chef Changpeng “CZ” Zhao 500 Millionen US-Dollar springen – oder wie der Krypto-Milliardär auf Twitter schreibt: einen “kleinen Beitrag für den Zweck”.
  • Unter den anderen Co-Investoren befinden sich beispielsweise Fidelity, Sequoia und Lawrence J. Ellison Revocable Trust.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Binance gehört zu den größten weltweit aktiven Krypto-Börsen und bietet seinen Nutzern eine Vielzahl von Coins an – oftmals auch die, die die Konkurrenz vermissen lässt.
Zu Binance
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #59 Mai 2022
Ausgabe #58 April 2022
Ausgabe #57 März 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.