Zum Inhalt springen

Die Gunst der Stunde Apples iPhone-Vorstellung lockt Krypto-Scammer an

Während Apple das neue iPhone 14 ankündigte, nutzten einige Krypto-Scammer die Gunst der Stunde und streamten gefälschte Videos auf YouTube.

Dominic Döllel
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Apple 14

Beitragsbild: Shutterstock

| Neben dem neuen Smartphone stellte Apple noch drei Smart Watches vor.
  • Während der gestrigen Apple Produktvorstellung liefen zeitgleich mehrere Betrugsvideos auf YouTube, die Krypto-Belohnungen versprachen. Das berichtete das US-amerikanische Tech-Portal The Verge.
  • Die Scammer nutzten offenbar die große Aufmerksamkeit, die dem Technikgiganten mit der Ankündigung des iPhone 14 zuteilwurde.
  • Demnach streamte jemand beispielsweise ein altes Interview des CEOs Tim Cook mit CNN, in dem er über Kryptowährungen sprach.
  • Andere Videos zeigten Cook und Tesla-CEO Elon Musk, die angeblich über Apple und das Metaverse sprachen.
  • Dass der Stream eine Fälschung war, sei aber offensichtlich gewesen. Es hatte dem Bericht zufolge “einen seltsamen Titel”: “Apple Event Live. CEO von Apple Tim Cook: Apple & Metaverse im Jahr 2022.”
  • Zwischenzeitlich seien die Zuschauerzahlen auf mehr als 10.000 gestiegen. Zum Vergleich: die echte Ankündigung wurde mittlerweile knapp 22.4 Millionen Mal aufgerufen.
  • Krypto-Scams werden derzeit leider immer beliebter. BTC-ECHO berichtete.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform. Wir haben eToro unter die Lupe genommen.
Zum eToro Test
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #63 September 2022
Ausgabe #62 August 2022
Ausgabe #61 Juli 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein. Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Flexabo, Jahresabo oder auf die Einzelausgabe.