20 Millionen US-Dollar DePIN-Blockchain peaq mit öffentlichem Token-Start

DePIN gilt als einer der größten Hypes im Blockchain-Space. Mit dem öffentlichen Token-Start hat peaq nun Kapital in Millionenhöhe eingesammelt.

Dominic Döllel
Teilen
DePIN

Beitragsbild: Shutterstock

| Echtweltdaten monetarisieren: DePIN soll das möglich machen
  • peaq hat im Rahmen des öffentlichen Token-Starts auf CoinList rund 20 Millionen US-Dollar eingesammelt. Das geht aus Informationen hervor, die BTC-ECHO vorab vorlagen.
  • “Der Token-Launch auf CoinList war ein großer Schritt in Richtung einer wirklich gemeinschaftlich geführten Organisation”, so der peaq-Mitgründer Till Wendler. Nach Angaben von CoinList war der PEAQ-Launch der größte seit zwei Jahren auf der Plattform.
  • peaq ist eine Layer-1-Blockchain für DePIN und dApps, die Token nutzen, um reale Infrastrukturprojekte wie das weltweit erste tokenisierte Robo-Café und eine agrarwirtschaftliche Plattform zu entwickeln.
  • Bei DePIN handelt es sich um dezentrale Anwendungen, die mithilfe von Blockchain-Token physische Anwendungen aus der echten Welt digital abbilden.
  • DePIN gilt aktuell als einer der größten Hypes im Blockchain-Space. Das Analyseportal Messari schätzt den Wert des Sektors auf 3,5 Billionen US-Dollar bis 2028.
  • Auf peaq laufen mehr als 20 Anwendungen in acht Branchen und mehr als 250.000 Geräte, Fahrzeuge, Maschinen und Roboter (Machine RWAs), die auf ihnen laufen.
  • Mit von institutionellen Investoren eingesammelten 15 Millionen US-Dollar im Rahmen einer Kapitalrunde will man zudem expandieren.
Podcast
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana & Co. In unserem Vergleichsportal findest du den für dich passenden Anbieter.
Zum Anbietervergleich