Zum Inhalt springen

Non-fungible Token Drei Möglichkeiten, um erfolgreich in NFTs zu investieren

Der Non-fungible Token (NFT) Space boomt auch 2022 und viele Investoren fragen sich, in welchen NFT sie investieren sollen. Insbesondere das hohe Risiko einer Investition in einen einzelnen NFT schreckt derzeit noch viele Anleger ab – sind Indexfonds die Antwort?

Leon Waidmann
 |  Lesezeit: 5 Minuten
Teilen
NFT Non fungible Token art

Beitragsbild: Shutterstock

Die Verkaufszahlen von Non-fungible Token sind, auch wenn sie sich ein wenig vom Rekordniveau vergangenen Jahres entfernt haben, nach wie vor astronomisch. Gleichzeitig interessieren sich seit dem Aufkommen des Hypes im Frühjahr 2021 laut Google Trends weltweit immer noch sehr viele Menschen für NFTs (folgende Grafik ist einzig auf den deutschsprachigen Markt bezogen):

Da es derzeit jedoch noch extrem schwer ist, einzelne NFTs zu bewerten, suchen viele Investoren nach Wegen, mit denen sie mit möglichst geringem Risiko in den NFT-Sektor investieren können. Doch welche Optionen gibt es für Anleger, um breit in die boomende NFT-Industrie zu investieren?

NFTX ist eine Plattform, auf der Nutzer ERC-20-Token erzeugen können, die mit NFTs hinterlegt sind. Dadurch ist es möglich, dass man Indizes erstellen kann, die aus begehrten Non-fungible Token bestehen. So kann man beispielsweise Indizes erstellen, die aus Sammlerstücken von CryptoKitties, CryptoPunks, Bored Apes oder anderen populären NFT-Sammlerstücken bestehen.

Doch das ist nicht die einzige Methode, mit der man diversifiziert in den NFT-Markt investieren kann. Ähnlich wie der “ETF Token” DeFi Pulse Index (DPI) gibt es auch einen “NFT ETF Token”, der verschiedene Projekte aus dem NFT-Sektor in einem Token zusammenfasst und abbildet. Dadurch können Investoren, indem sie nur einen einzigen Token kaufen, in mehrere NFT-Projekte investieren.

Im Folgenden deshalb zwei Indexfonds von NFTX und ein “NFT ETF Token” von Index Cooperative.

1. NFTX: CryptoPunks Indexfonds (PUNK)

CryptoPunks sind 10.000 einzigartig generierte Charakter, die von Larva Labs erstellt wurden und von denen jeder nur ein einziges Mal auf der Blockchain existiert. Keiner der CryptoPunks ist gleich und jeder von ihnen kann offiziell nur von einer einzigen Wallet auf der Ethereum Blockchain besessen werden. Auktionspreise von über 700.000 US-Dollar für einzelne NFTs der Serie sind keine Seltenheit.

Die diversifizierteste Option, um in die CryptoPunks Sammlerstücke zu investieren, ist der Punk Basic Index Token (PUNK-BASIC). Der Index-Token setzt sich aus den verschiedensten Arten von CryptoPunks zusammen und der Kurs von PUNK-BASIC basiert auf dem Durchschnitt aller im Index hinterlegten CryptoPunk NFTs. Derzeit kann man den PUNK-BASIC entweder selbst erzeugen, in dem man die entsprechenden NFTs hinterlegt, oder den Token auf SushiSwap kaufen.

2. NFTX: Hashmasks Indexfonds (MASK)

Die Kunstwerke von Hashmasks bestehen aus 16.384 einzigartigen digitalen Porträts, die von über 70 Künstlern aus der ganzen Welt geschaffen wurden. Jede Hashmask hat unterscheidbare Merkmale, wobei die Hautfarbe, der Charakter, die Maske und die Augenfarbe die wichtigsten sind.

Darüber hinaus hat jeder Besitzer eines Hashmask-NFT-Gemäldes die Möglichkeit, seiner Hashmask einen Namen zu geben. Dieser Name ist anschließend für jeden auf der Ethereum Blockchain einsehbar. Im März vergangenen Jahres verkaufte sich eines dieser NFT-Kunstwerke für 420 Ethereum, was zu Redaktionsschluss knapp 1,28 Millionen US-Dollar entspricht.

Der NFTX Hashmasks Index (MASK) basiert auf demselben Prinzip wie der PUNK-BASIC-Token. Indem man Hashmasks auf NFTX hinterlegt, erhält man im Gegenzug dafür den Indexfonds Token MASK. Dieser bildet den Durchschnittskurs aller hinterlegten Hashmasks ab und kann entweder selbst erzeugt, oder auf SushiSwap erworben werden.

Insgesamt gibt es auf der Plattform von NFTX sehr viele verschiedene NFT-Indexfonds, die man sich im Detail genauer auf der offiziellen Seite von NFTX anschauen kann.

3. Indexcoop: Indexfonds für NFT-Krypto-Projekte (MVI)

Index Cooperative ist ein von der Community geführtes Krypto-Projekt, das sich darauf konzentriert, verschiedene Krypto-Indizes zu konstruieren. Der bekannteste Index des Projektes ist der DeFi-Token DPI, der die 10 größten DeFi-Token in einem Index zusammenfasst und abbildet. Jeder DPI-Token ist dabei durch die verschiedenen DeFi-Token des Index hinterlegt.

Im vergangenen Jahr hat die Index Cooperative Community einen neuen “ETF Token” vorgeschlagen, der im April 2021 aufgesetzt wurde. Der “Metaverse Index” Token (MVI) bezieht sich dabei auf den aufstrebenden Metaverse-Sektor. Viele Befürworter von Metaversen sind der Ansicht, dass sich die Zukunft der Unterhaltung, des Sports und der Wirtschaft zu einem Großteil in eine virtuelle Umgebung verlagern wird.

Der Metaverse Index (MVI) von Index Cooperative bietet Investoren die Möglichkeit, in eine dezentralisierte und virtuelle Zukunft zu investieren. MVI setzt sich aus folgenden Token zusammen:

Quelle: indexcoop.com Metaverse Index

Innerhalb des MVI-Tokens befinden sich viele der bekanntesten Token des NFT-Sektors, wie beispielsweise Decentraland (MANA), Enjin (ENJ), Rarible (RARI) und Sandbox (SAND).

Disclaimer

Dieser Beitrag wurde bereits im März 2021 veröffentlicht. Für die erneute Veröffentlichung wurde er überprüft und entsprechend angepasst.

Du möchtest Polkadot (DOT) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform. Wir haben eToro unter die Lupe genommen.
Zum eToro Test
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #62 August 2022
Ausgabe #61 Juli 2022
Ausgabe #60 Juni 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein. Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Flexabo, Jahresabo oder auf die Einzelausgabe.