Alles im Blick Das sind die 5 wichtigsten Krypto-News der Woche

Bitcoin-ETF-Anträge werden neu eingereicht, NFT-Kläger gehackt und Israel beschlagnahmt Kryptowährungen: die Krypto-News der Woche.

Paol Hergert
Teilen
kaffeetasse-neben-einer-zeitung-auf-einem-holztisch

Beitragsbild: Shutterstock

| Die wichtigsten Krypto-News der vergangenen Woche im Schnelldurchlauf

Eine weitere aufregende Woche im Krypto-Space neigt sich dem Ende. Die wichtigsten Ereignisse um Bitcoin, Ethereum und Co. kompakt im Überblick.

BlackRock, Fidelity und Co. reichen Bitcoin-ETF-Anträge neu ein

Die US-Börsenaufsichtsbehörde Securities and Exchange Commission (SEC) und ihr Chef Gary Gensler haben alle Hände voll zu tun. Wenn nicht gerade Gerüchte gestreut werden, dass der Stuhl des Behördenchefs angesägt ist, müssen links und rechts Bitcoin-Spot-ETF-Anträge zurückgewiesen werden. So geschehen Ende vergangener Woche. Die Anträge von institutionellen Größen wie BlackRock und Fidelity seien laut SEC “unzureichend”, müssten neu eingereicht werden.

Gesagt, getan: So reichten Fidelity, WisdomTree, VanEck und Ark Invest bereits am vergangenen Wochenende ihre Bitcoin-Spot-ETF-Anträge neu ein. BlackRock folgte kurz darauf.

Alles Weitere lest ihr hier: “Bitcoin-ETF-Anträge von Fidelity und Co. neu eingereicht” und hier: “BlackRock reicht Bitcoin-ETF-Antrag erneut ein

Solana dank Staking-Plattform im Aufwind

Solana erfährt derzeit neuen Aufschwung im Staking-Geschäft. Der Hype um Liquid-Staking-Token-Finance (LSTfi) sorgt auf der “schnellsten Blockchain der Welt” für frischen Wind. Besonders im Kommen: die neue Plattform aus dem Hause Drift Protocol, Super Stake SOL. Hier können risikofreudige Trader bis zu zehn Prozent Rendite zusätzlich verdienen, indem sie ihre Solana-Staking-Derivate hebeln.

Alle weiteren Infos erhaltet ihr hier: “Neue Staking Plattform beschert Solana Rückenwind

In dieser DAO gibt es Bitcoin für 10.000 Euro

Bitcoin, der Klimakiller. So das landläufige Image in den Medien. Doch hinter den Kulissen vollzieht sich seit Jahren ein Wandel. Ausgerechnet Bitcoin schwingt sich auf, eine treibende Kraft der Energiewende zu werden. Umweltbewusst, klimafreundlich, entschlossen: Grüne Miner sind weltweit auf dem Vormarsch. Auch in Berlin.

Hier formiert sich im Januar 2022 die Green Mining DAO. Gegründet von sechs Pionieren, ist sie heute eine kleine Institution im Bereich ReFi. Der Begriff steht für Regenerative Finance, eine wachsende gesellschaftliche Bewegung. Ihre Hoffnung: Mit Kryptowährungen die Adoption von erneuerbaren Energien vorantreiben. Auch durch das Schürfen von Bitcoin.

Wie die Green Mining DAO Traumpreise vom digitalen Gold ermöglicht, lest ihr hier: “Bitcoin für 10.000 Euro? Eine Mining-Oase in Paraguay macht es möglich

NFT-Kläger klagen gegen den Herausgeber – und werden gehackt

Eigentlich schlossen sie sich zusammen, um eine Klage gegen die Herausgeber der Elementals-NFTs zu koordinieren. Doch statt einer Rückerstattung in Höhe von 38 Millionen US-Dollar zu erhalten, stahlen Hacker der erst wenige Tage alten DAO weitere 35 ETH. Gegenwert: 70.000 US-Dollar. Das hält die Gruppe allerdings nicht davon ab, gegen das Projekt-Team vorzugehen.

Die Hintergründe lest ihr hier: “Hack statt Rückerstattung: Klage enttäuschter NFT-Inhaber geht nach hinten los

Kryptowährungen im Nahen Osten beschlagnahmt

Das israelische Nationale Büro für Terrorismusbekämpfung (NBCTF) hat Kryptowährungen in Höhe von 1,7 Millionen US-Dollar von Konten beschlagnahmt, die der Hisbollah und der iranischen Quds-Brigade gehören sollen. Das teilte Israels Verteidigungsminister Yoav Gallant am 28. Juni mit. Gallant sprach von einem großen Erfolg. Israel und einige andere Staaten, darunter auch Deutschland und die USA, stufen die Gruppierungen als Terrororganisationen ein. An den Maßnahmen beteiligte sich neben dem israelischen Geheimdienst auch die Blockchain-Forensiker von Chainalysis und verschiedene Kryptobörsen.

Weitere Informationen erhaltet ihr hier: “Israelische Behörden beschlagnahmen Kryptowährungen der Hisbollah

Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana & Co. In unserem Vergleichsportal findest du den für dich passenden Anbieter.
Zum Anbietervergleich