Zum Inhalt springen

Alles im Blick  Das sind die 5 wichtigsten Krypto-News der Woche

Deutscher Webhost Hetzner gegen Krypto, Crypto.com begeht einen teuren Tippfehler und Helium will auf Solana umziehen. Die Top-Krypto-News der Woche.

Marlen Kremer
 |  Lesezeit: 3 Minuten
Teilen
Ethereum Cappuccino

Beitragsbild: Shutterstock

| Das Datum für den Ethereum Merge steht mittlerweile fest.

Eine weitere aufregende Woche im Krypto-Space neigt sich dem Ende. Die wichtigsten Ereignisse um Bitcoin und Co. kompakt im Überblick.

Hetzner: Gefährdet der deutsche Cloud-Dienstleister die Zukunft Ethereums?

Hetzner ist Ethereums zweitgrößter Host. Nun hat sich das Unternehmen gegen jegliche Krypto-Aktivitäten ausgesprochen. Dazu änderte Hetzner sogar seine AGB und schloss darin ebenjene Aktivitäten aus.

Der deutsche Webhost beherbergt etwa 16 Prozent aller Knotenpunkte des Ethereum Netzwerks. Eine solche Anti-Krypto-Politik des Web-Hosting-Unternehmens sorgt insbesondere kurz vor dem Merge für Aufsehen.

Amehr Informationen lest ihr hier: Gefährdet dieser Webhost die Zukunft von Ethereum?

Helium (HNT): IoT-Projekt will auf Solana (SOL) umsteigen

Größer, schneller, weiter: Auch im Helium-Netzwerk möchte man an der Skalierung arbeiten. Dafür haben sich die Entwickler:innen eine überraschende Maßnahme einfallen lassen.

So schlugen diese vor, von der eigenen Helium-Blockchain auf Solana umzusteigen. Die “schnellste” Blockchain überhaupt machte jedoch zuletzt mit einigen Negativschlagzeilen auf sich aufmerksam.

Mehr dazu erfahrt ihr hier: Wird das Helium Network (HNT) auf Solana (SOL) umsteigen?

Crypto.com: Tippfehler macht Kundin zur Millionärin

Ein folgenschwerer Tippfehler machte eine Frau aus Melbourne nicht nur glücklich, sondern überaus gut betucht: Die singapurische Krypto-Börse überwies der Australierin versehentlich über 10 Millionen US-Dollar anstatt der geplanten Gutschrift von 100 US-Dollar.

Erst einige Monate später ist der Fehler aufgeflogen. Die Empfängerin hatte zu diesem Zeitpunkt bereits ein teil des Geldes ausgegeben.

Alle Details findet ihr hier: Crypto.com – Frau erhält versehentlich 10,5 Millionen US-Dollar

Meta: NFTs auf Instagram und Facebook freigeschaltet

Auf Facebook und Instagram können Nutzer:innen nun ihre geliebten NFTs auf der jeweiligen Plattform hochladen. Das verkündete Mutterkonzern Meta in einem offiziellen Blogpost.

Dazu könne man jetzt seine Wallet mit den Social-Media-Diensten verbinden. Zunächst war die Funktion nur für US-Bürger:innen verfügbar, später auf insgesamt 100 Länder.

Weitere Informationen findet ihr hier: Meta schaltet NFTs auf Instagram und Facebook frei

Avalanche (AVAX): Unfaire Mittel gegen die Konkurrenz?

Ava Labs, das Unternehmen hinter Avalanche (AXAX), soll versucht haben, die Konkurrenz aus dem Wettbewerb zu eliminieren. Avalanche-Gründer Emin Gün dementiert die Vorwürfe.

Konkret soll Ava Labs eine Abmachung mit einer Anwaltskanzlei eingegangen sein, um konkurrierende Unternehmen mithilfe von Sammelklagen von der Bildfläche zu verdrängen.

Alles Wichtige zu den Vorwürfen findet ihr hier: Torpediert Avalanche den Krypto-Space mit Sammelklagen?

Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform. Wir haben eToro unter die Lupe genommen.
Zum eToro Test
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #64 Oktober 2022
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #63 September 2022
Ausgabe #62 August 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein. Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Flexabo, Jahresabo oder auf die Einzelausgabe.