Kursanalyse Dogecoin (DOGE): Steht eine Memecoin Rallye bevor?

Der Kurs von Dogecoin (DOGE) zeigt sich zuletzt von seiner bullishen Seite und könnte zeitnah das Vorjahreshoch attackieren. Welche Kursmarken werden jetzt relevant? Alle Infos in der Kursanalyse.

Stefan Lübeck
Teilen

Beitragsbild: Shutterstock

| Dogecoin (DOGE) legt in dieser Woche zweistellig im Wert zu

In diesem Artikel erfährst du:

  • Wieso Dogecoin (DOGE) auf ein neues Jahreshoch angestiegen ist
  • Warum der jüngste Anstieg eine Kursrallye initieren könnte
  • Welche Chartlevels nun relevant werden dürften

In den letzten Monaten war es eher ruhig um den größten Memecoin geworden. Zwar konnte der Kurs des Memecoins Dogecoin (DOGE) im Zuge deutlicher Kurszuwächse anderer Meme-Projekte wie Pepe (PEPE) und Chihuahua (HUAHUA) sowie der positiven Entwicklung am Kryptomarkt in den letzten sieben Handelstagen ebenfalls um 18 Prozent im Wert zulegen, im Gegensatz zu vielen anderen Kryptoprojekten ist Dogecoin zuletzt jedoch eindeutig als Underperformer zu werten. Immerhin konnte sich der DOGE-Kurs nun seit Monatsanfang allerdings wieder oberhalb der gleitenden Durchschnittslinien EMA20 (rot) und EMA50 (orange) stabilisieren.

Durch den gestrigen Kursausbruch über den orangen Widerstandsbereich bei 0,096 US-Dollar hat sich das Chartbild kurzfristig aufgehellt und das letzte markante Verlaufshoch vom Dezember 2023 rückt wieder in den Fokus. Folgende Chartmarken sollten Anleger nun im Blick haben.

Weiterlesen mit 50 % Rabatt
1. Monat 1 €
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Dein Angebot nur für kurze Zeit
  • Anschließend dauerhaft 4,95 € pro Monat statt 9,90 €

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Du willst Dogecoin (DOGE) kaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Dogecoin (DOGE) kaufen kannst.
Dogecoin kaufen