Alles im Blick Die wichtigsten Krypto-News der Woche
Paol Hergert

von Paol Hergert

Am · Lesezeit: 3 Minuten

Krypto News

Quelle: Shutterstock

Teilen
Jetzt anhören
BTC48,320.00 $ -0.90%

Amazon akzeptiert Bitcoin – oder auch nicht; Tesla und Elon Musk sind bullish; Tether im Fadenkreuz der Ermittlungen und der Robinhood IPO. Das sind die Top-News der Woche.

Eine weitere aufregende Woche im Krypto-Space neigt sich dem Ende. Die wichtigsten Ereignisse um Bitcoin und Co. kompakt im Überblick.


Amazon akzeptiert Bitcoin – oder auch nicht

Gerüchte kaufen, Fakten verkaufen – diese Trading-Binsensweisheit drängt sich aktuell beim Blick auf den Bitcoin-Kurs und die ihn umgebende Nachrichtenlage auf. Nachdem Insider-Gerüchte über eine bevorstehende Bitcoin-Integration durch den Online-Riesen Amazon die Krypto-Kurse am 26. Juli beflügelt hatten, standen die Zeichen bereits einen Tag später wieder auf Ernüchterung. Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg berichtete, bestreitet das Unternehmen, dass es bereits konkrete Kryptowährungen als Zahlungsmittel in Betracht ziehe. Genau das behauptete jedoch die Insiderin, die das Londoner Nachrichtenportal City A.M. am 26. Juli zitierte. Ungeachtet dessen konnten bullishe Anleger die Gunst der Stunde nutzen, um den Bitcoin-Kurs von rund 30 auf rund 40.000 US-Dollar zu hieven. Ein Niveau, was der Kurs bis zum Zeitpunkt des Schreibens hält – trotz der Krypto-Absage seitens Amazon.

Hier erfahrt ihr mehr zu dem Thema.

Tesla veröffentlicht seine Quartalszahlen – und Elon Musk ist bullish

Nichtmal eine Woche nach seinen Äußerungen bei “The B-Word” findet Elon Musk anscheinend wieder zurück zu alter Form. So setzte der Tesla CEO die Twitter-Maschinerie wieder in Gang und machte seinem Namen als “Dogefather” alle Ehre. Über das vergangene Wochenende postete der Multimilliardär eine Serie an Memes auf seinem Account. Da durfte ein Beitrag zu seinem Lieblingscoin DOGE natürlich nicht fehlen.

Sein Unternehmen Tesla veröffentlichte derweil die Quartalszahlen – und verkündet große Gewinne. Und das, obwohl die Bitcoin-Investitionen die Bilanz nach unten ziehen.

Mehr zu den Quartalszahlen lest ihr hier.


Tether im Fadenkreuz der Ermittlungen

Tether-Führungskräfte sind Berichten zufolge mit einer Untersuchung des US-Justizministeriums Department of Justice (DOJ) konfrontiert. Die Staatsanwälte wollen die vergangenen Aktivitäten des Unternehmens mit seinen Bankpartnern genau unter die Lupe nehmen, wie aus einem Bloomberg-Bericht hervorgeht. Die Nachrichtenagentur spricht in ihrem Artikel von drei anonymen Informanten, die mit der Angelegenheit vertraut sind. Das DOJ untersucht, ob die Banken von den kryptobasierten Transaktionen, die von Tether durchgeführt wurden, wussten.

Hier erfahrt ihr mehr zum Thema.

IWF blickt kritisch gen El Salvador

Der Präsident von El Salvador Nayib Bukele macht sich mit seinem Vorhaben, Bitcoin als offizielle Landeswährung einzuführen, nicht nur Freunde. Die Skepsis unter seinen Landsleuten ist hoch, was aber eher auf Unkenntnis über die Kryptowährung und ihre Zusammenhänge zurückzuführen ist. Auch der Internationale Währungsfonds ist von den Plänen, eine Kryptowährung zum offiziellen Zahlungsmittel eines Staates zu machen, nicht angetan. 

Ein Blogpost von Dienstag dieser Woche sieht ein solches Unterfangen kritisch, auch wenn die Pläne aus El Salvador dort explizit gar keine Erwähnung finden. Alle Infos dazu erfahrt ihr hier.

Robinhood IPO läuft schief

Das Börsendebüt hatte man sich in Sherwood Forest sicherlich anders vorgestellt. Die zu 38 US-Dollar ausgegebene Aktie des Onlinebrokers Robinhood schmierte bei ihrem Handelsstart an der Nasdaq um rund 8,3 Prozent ab und endete am 34,82 US-Dollar. Das Tagestief hatte sogar bei 33,35 US-Dollar gelegen, was einen Verlust von ganzen 12 Prozent bedeutet hatte. Und das, obwohl die Aktien schon deutlich günstiger in den Handel gingen, als ursprünglich geplant. Denn eigentlich hatte Robinhood einen Ausgabepreis von 42 US-Dollar je Aktie und damit eine Gesamtbewertung von rund 35 Milliarden US-Dollar angestrebt.

Mehr zum Robinhood IPO lest ihr hier.



Teilen
Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail
Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

Gewinne eine PlayStation®5 im Kryptokompass-Abo!

Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügbar

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Nur diesen Monat

Gewinne als Abonnent eine PlayStation®5

BTC-ACADEMY