Meinungs-ECHO  Cathie Wood sieht Bitcoin bei 1,5 Millionen Dollar – Elizabeth Warren kocht

Für Bitcoin-Anleger heißt es nach der ETF-Bombe: Füße hoch und Hände reiben. Bis 2030 könnte der Kurs auf 1,5 Millionen US-Dollar steigen, meint Ark Invest CEO Cathie Wood. Weniger euphorisch ist Elizabeth Warren.

Moritz Draht
Teilen

Beitragsbild: picture alliance

| Ark Invest CEO Cathie Wood setzt die Messlatte für den Bitcoin-Kurs hoch an

Dem hat die Krypto-Welt Jahre entgegengefiebert: Nach zähen Verhandlungen, etlichen Absagen und Aufschüben blies am Mittwoch weißer Rauch aus dem SEC-Hauptquartier – Habemus Bitcoin ETF. Geht es nach Cathie Wood, Geschäftsführerin von Ark Invest, das einen der ETFs anbietet, war das der Startschuss für einen steilen Kursaufstieg. Bis 2030, so ihre Berechnung, rast der Bitcoin-Kurs auf 600.000 US-Dollar – nach konservativer Schätzung. Im besten Fall soll ein Bitcoin dann 1,5 Millionen US-Dollar wert sein.

Bitcoin-Rally: Auf diese Steine können Sie bauen

Weiterlesen mit BTC-ECHO Plus+
1. Monat € 1,-
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Geräteübergreifend (Web & App)
  • Viel weniger Werbung

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Du willst Bitcoin (BTC) kaufen oder verkaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Bitcoin (BTC) kaufen kannst.
Bitcoin kaufen