Vorfreude auf den Bitcoin ETF Das kaufen institutionelle Investoren in 2024

Mit einer durchschnittlichen Anlageerfahrung von zehn Jahren kennen institutionelle Investoren den Finanzmarkt genau. Für 2024 sehen sie großes Potenzial in Bitcoin und Co.

Dominic Döllel
Teilen
Institutionelle Investoren Krypto Bitcoin

Beitragsbild: Shutterstock

| Neues Kapital für den Krypto-Markt kommt von institutionellen Investoren

Mit dem Bitcoin Spot ETF soll das große Geld in den Krypto-Markt kommen – und damit ein neuer Bullrun. Wichtig dafür sind: institutionelle Investoren. Während Bitcoin noch vor wenigen Jahren als das Geld der Kriminellen gesehen wurde, gehört die Krypto-Leitwährung mittlerweile zum gefragten Portfolio-Diversifikator neben Gold, Aktien und Indizes. Das zeigen Daten der Sygnum Bank. In einer Studie hat das Finanzinstitut aus der Schweiz Investment-Profis, Banken, Hedgefonds, Multi- und Single-Family-Offices, DLT-Stiftungen, Fonds sowie Vermögensverwalter zum Krypto-Markt befragt.

Rund 89 Prozent dieser institutionellen Investoren seien bereits “Krypto-aktiv”. Immerhin 63 Prozent der Befragten halten zehn Prozent ihres Portfolios in Krypto. Das Interesse ist hoch: 57 Prozent der befragten institutionellen Investoren wollen ihren Krypto-Anteil im Portfolio erhöhen. Warum das so ist und wie bullish institutionelle Investoren auf das nächste Jahr sind, hat die Sygnum Bank gegenüber BTC-ECHO verraten.

Weiterlesen mit BTC-ECHO Plus+
1. Monat 1 €
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Geräteübergreifend (Web & App)
  • Viel weniger Werbung

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Du willst Bitcoin (BTC) kaufen oder verkaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Bitcoin (BTC) kaufen kannst.
Bitcoin kaufen