Kommando zurück Binance nimmt Aktien-Token mit sofortiger Wirkung aus dem Angebot
Christopher Klee

von Christopher Klee

Am · Lesezeit: 3 Minuten

Binance beugt sich dem Druck der Behörden (Symbolbild)

Quelle: Shutterstock

Teilen
Jetzt anhören
BTC64,705.00 $ 1.39%

Die weltgrößte Bitcoin-Börse hat angekündigt, ihre umstrittenen Stock Token wieder aus dem Angebot zu nehmen.

Am Freitag, den 16. Juli, hat Binance angekündigt, ab sofort keine Aktien-Token mehr anzubieten. Das geht aus einem Blog-Eintrag der nach Handelsvolumen größten Bitcoin-Börse der Welt hervor.


Heute geben wir bekannt, dass wir die Unterstützung für Aktien-Token auf Binance.com beenden werden, um unseren kommerziellen Fokus auf andere Produktangebote zu verlagern. Mit sofortiger Wirkung sind Aktien-Token nicht mehr für den Kauf auf Binance.com verfügbar, und Binance.com wird nach dem 2021-10-14 19:55 (UTC) keine Aktien-Token mehr unterstützen.

Zu den genauen Gründen macht die Exchange dabei keine Angaben. Jedoch ist anzunehmen, dass der Schritt eine Konzession an die internationalen Finanzmarkt-Aufsichten darstellt. Diese haben sich die Exchange in den letzten Wochen und Monaten verstärkt zur Brust genommen. Besonders die Stock Token haben bei den Finanzmarkt-Wächter:innen die Alarmglocken läuten lassen. Warnende Worte diesbezüglich kamen zuletzt von der italienischen Börsenaufsicht, die Sparer:innen darauf hinwies, dass Binance die Zulassung fehle, um die von ihr als Wertpapiere klassifizierten Stock Token auf dem italienischen Markt anzubieten. Eine ähnliche Warnung hatte zuvor auch die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht veröffentlicht.

Die BaFin hat den hinreichend begründeten Verdacht, dass die Binance Deutschland GmbH & Co. KG in Deutschland Wertpapiere in Form von „Aktien-Token“ mit den Bezeichnungen TSLA/BUSD, COIN/BUSD und MSTR/BUSD ohne die erforderlichen Prospekte auf der Internetseite https://www.binance.com/de öffentlich anbietet.

warnte die BaFin bereits Ende April vor dem neuen Investment-Vehikel.


Europäischer Sonderweg: Stock Token migrieren von Binance zu CM-Equity

Bei den Stock Token handelt es sich um synthetische Assets, die den Kurs einer Aktie abbilden. Sie sind nicht zu verwechseln mit Security Token, bei denen es sich um digital verbriefte Wertpapiere handelt. Dennoch sind die Stock Token im Verhältnis 1:1 mit der entsprechenden Aktie gedeckt. Die Trader:innen handeln die Stock Token nicht untereinander, sondern mit dem Deutschen Vermögensverwalter CM-Equity AG. Wie aus der Binance-Mitteilung hervorgeht, baut das Münchner Unternehmen nun eine Plattform, auf der Investor:innen aus dem Europäischen Wirtschaftsraum und der Schweiz die Stock Token weiter handeln können. Anders als Binance ist das Münchner Unternehmen vollständig BaFin-reguliert.

Das neue Portal soll in zwei bis vier Wochen, spätestens jedoch zum 15. Oktober eröffnet werden. Nutzer:innen müssen bei der Migration ihrer Stock Token von Binance zu CM-Equity einen erneuten KYC-Prozess durchlaufen.


Teilen
Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail
Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügbar

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Gratis Prämie im Jahresabo

24 Karat vergoldete Bitcoin Münze

BTC-ACADEMY