Vorbereitet auf den Höhepunkt Wenn der Bullrun richtig losgeht: So erkennt ihr den Start der Altseason

Die Altseason ist der Höhepunkt des Bullruns. Warum sie trotz BTC-Allzeithoch auf sich warten lässt – und wie ihr euch am besten vorbereitet.

Giacomo Maihofer
Teilen
Altseasons

Beitragsbild: Shutterstock

| Die Altcoinseason ist der Höhepunkt eines Krypto-Bullruns

In diesem Artikel erfährst du:

  • Was eine Altseason ist und wann sie starten könnte
  • Welche Indikatoren ihren Beginn andeuten
  • Warum die Altseason bisher ausblieb
  • Wie ihr am besten profitiert

Die Altseason, auch bekannt als: Zeit der größten Profite. Viele Kryptowährungen steigen im Laufe von wenigen Wochen um hunderte bis tausende Prozent, meist in den letzten Monaten eines Bullruns. Mittlerweile spricht man auch scherzhaft von der “Banana Zone”, also dem Moment, in dem der Kryptomarkt wirklich verrückt spielt.

Bisher blieb diese große Rallye aus, obwohl Bitcoin sein Allzeithoch schon im März 2024 geknackt hat. Folgt man den aktuellen Diskussionen von Experten, könnte das noch so bleiben, bis sich einige Bedingungen geändert haben. Wir liefern die wichtigsten Fakten zum Status Quo und Indikatoren für den Start.

Weiterlesen mit BTC-ECHO Plus+
1. Monat 1 €
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Geräteübergreifend (Web & App)
  • Viel weniger Werbung

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana & Co. In unserem Vergleichsportal findest du den für dich passenden Anbieter.
Zum Anbietervergleich