Bitcoin: Ein Markt wie kein anderer – Das Meinungs-ECHO

Quelle: Shutterstock

Bitcoin: Ein Markt wie kein anderer – Das Meinungs-ECHO

Die vergangene Woche hatte es in sich: Nicht nur lüpfte Facebook den Schleier um seine Kryptowährung Libra; auch der Bitcoin-Kurs konnte mit seinem Sprung über die 10.000 US-Dollar eine für das Investorenhirn besonders markante Marke einsacken. Dementsprechend dominant war ihr Themenanteil in den Kommentarspalten.

Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 US-Dollar

Da lacht das Hodlerherz: Bitcoin lieferte mit seinem jüngsten Kurssprung über die 10.000-US-Dollar-Marke den Bullen Futter für ambitionierte Kursprognosen. Für den Trader und Autoren Peter Brand ist die Sache klar: BTC steht am Beginn seiner „vierten parabolischen Phase“ und ist damit den Weg zum sechsstelligen Kursziel angetreten.

 

Bitcoin nimmt Kurs auf 100.000 US-Dollar und erlebt seine vierte parabolische Phase seit 2010. Kein anderer Markt in meinen 45 Jahren des Tradings ist auf diese Weise parabolisch auf einem Log-Chart geworden. Bitcoin ist ein Markt wie kein anderer.

Unterdessen veranlasst der jüngste Kursanstieg den Pizza-Bullen Michael Novogratz dazu, seine heimliche Liebe zu Bitcoin endlich der Öffentlichkeit zuteil werden zu lassen.

Ich liebe NY!!!! Ich liebe auch $BTC über 10k. Schnapp dir eine Pizza an jedem dieser tollen Orte, um zu feiern.

Hat Facebook für Libra abgeschrieben?

Mit Libra hat Facebook vergangene Woche endlich selbst verkündet, was die Spatzen bereits seit Längerem von den Dächern brüllten: Der Social-Media-Gigant nutzt seine Marktmacht, um in den Paymentsektor zu drängen. Und hat sich dabei offensichtlich einiges bei Hedera Hashgraph abgeguckt. Bei einem Treffen mit Hedera-CEO Mance Harmon zeigten sich die Facebook-Vertreter Interesse an Roadmap und Governance von des Blockchain-Netzwerks Hedera:

Als wir uns 2018 mit Facebook trafen, stellten sie viele Fragen, und wir erklärten, wie wir sowohl die geschäftlichen als auch die technologischen Herausforderungen gemeistert hatten, um einen vertrauenswürdigen, öffentlichen Ledger auf den Markt zu bringen.

so Harmon gegenüber dem Krypto-Blog Ethereum World News. Offenbar konnte Hedera mit seinem Governance-Ansatz bei Facebook punkten:

[…] Facebook macht mit Libra deutlich, dass es nicht mehr ausreicht, nur eine Protokollplattform und eine Community zu haben. Um in diesem Markt konkurrenzfähig zu sein, bedarf es eines Governance-Modells, dem die Unternehmenskunden vertrauen. Wir haben mit dem EZB-Rat von Hedera den Weg geebnet, und jetzt hat Facebook diesen Ansatz bestätigt.

Hedera „bedankte“ sich für die Anwendung einer bastardisierten Version ihres Governance-Modells in Libra. Und zwar mit einer ganzseitigen Anzeige im Wall Street Journal. Imitation sei höchste Form der Anerkennung, heißt es darin.

US-Senator zeigt sich argwöhnisch gegenüber Libra

Der demokratische US-Senator hat wenig übrig für die Krypto-Ambitionen Facebooks:

Facebook ist bereits zu groß und zu mächtig, und es hat diese Macht genutzt, um die Daten der Benutzer zu nutzen, ohne ihre Privatsphäre zu schützen. Wir können nicht zulassen, dass Facebook ohne Aufsicht eine riskante neue Kryptowährung von einem Schweizer Bankkonto aus betreibt.

Auch der französische Finanzminister Bruno LeMaire blickt skeptisch auf den Facebook-Coin:

Wir müssen sicherstellen, dass es kein Risiko für den Verbraucher gibt, es ist unsere Aufgabe als Staat, die Verbraucher zu schützen.

Mars befürchtet, dass Libra auch als Terrorismusfinanzierung Verwendung finden könne – ein Vorwurf, der auch gerne gegen Kryptowährungen im eigentlichen Sinne erhoben wird.

Aufgepasst: Der Kryptokompass ist das erste digitale Magazin für digitale Währungen und Blockchain-Assets. Er liefert dir monatlich exklusive Einschätzungen, spannende Insights und umfassende Analysen zur aktuellen Lage an den Blockchain- & Krypto-Märkten. Nur jetzt und nur solange der Vorrat reicht: Im Abo inkl. GRATIS Bitcoin-T-Shirt

 

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Craig Wright reicht gefälschte Dokumente bei Gericht ein
Craig Wright reicht gefälschte Dokumente bei Gericht ein
Insights

Craig Wright steht nun schon länger vor Gericht und muss sich gegen Ira Kleiman behaupten. Grund für das Verfahren sind Unstimmigkeiten über einen recht großen Betrag an Bitcoins. Nun hat der Bitmessage-Entwickler Wright gefälschte Dokumente hinsichtlich des Minings der Bitcoins bei Gericht eingereicht.

Die Lage am Mittwoch – Was wurde eigentlich aus Bitcoin-ATMs?
Die Lage am Mittwoch – Was wurde eigentlich aus Bitcoin-ATMs?
Bitcoin

Es ist ein alter Hut: Was der Bitcoin-Adaption fehlt, sind verlässliche On-Ramps. Möglichkeiten also, Bitcoin mithilfe von Investments Teil des täglichen Lebens werden zu lassen. Denn was, wenn nicht die Teilhabe am Bitcoin-Kurs veranlasst Anleger, sich mit den Verheißungen des digitalen Goldes auseinanderzusetzen? Was das Ökosystem also derzeit dringender als alles andere benötigt, sind Mittel und Wege, möglichst einfach BTC beziehen zu können. Eine vieldiskutierte Möglichkeit dafür, sind Bitcoin-ATMs.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Bakkt: Start von Bitcoin-Futures für den 23. September angekündigt
Bakkt: Start von Bitcoin-Futures für den 23. September angekündigt
Invest

Lange hat die Krypto-Community auf diesen Termin gewartet. Nun hat Bakkt endlich den Start der Bitcoin-Futures bekannt gegeben. Am 23. September sollen tägliche und monatliche Futures auf der Plattform erhältlich sein. Zuvor gab es einen Testlauf der Terminkontrakte. Der Bitcoin-Kurs wird voraussichtlich profitieren.

Bitcoin-Börse Coinbase will größte Krypto-Verwahrstelle der Welt sein
Bitcoin-Börse Coinbase will größte Krypto-Verwahrstelle der Welt sein
Bitcoin

Die Bitcoin-Börse Coinbase hat sich die Verwahrlösung für institutionelle Kunden von Xapo für 55 Millionen US-Dollar gekauft. Nach eigenen Angaben ist Coinbase damit der weltgrößte Krypto-Verwahrer.

coindex-CEO Kai Kuljurgis: „Eine Diversifizierung macht trotz hoher Bitcoin-Dominanz Sinn“
coindex-CEO Kai Kuljurgis: „Eine Diversifizierung macht trotz hoher Bitcoin-Dominanz Sinn“
Interview

Wir haben uns zum Interview mit Kai Kuljurgis, CEO von coindex getroffen, um mit ihm über die Lage am Krypto-Markt zu sprechen. Neben seiner Markteinschätzung geht es auch um die Frage, wie sich die Verschmelzung zwischen traditionellem Finanzsektor und Krypto-Sektor weiterentwickelt.

Die 5 großen Bitcoin-Erzählungen
Die 5 großen Bitcoin-Erzählungen
Bitcoin

Satoshi Nakamotos Bitcoin Whitepaper legt auf neun Seiten das Fundament für ein digitales Asset, das nach zehn Jahren bereits ein Multimilliarden-Ökosystem geschaffen hat. Woher Bitcoin seinen Wert bezieht, ist eine Frage, auf der es eine Vielzahl an Antworten gibt. Diese Woche betrachten wir fünf Innovationen, die Satoshi möglich gemacht hat.

Angesagt

Ripple unterstützt Coil mit einer Milliarde XRP
Ripple

Ripple tätigte eine Großinvestition in das Krypto-Start-up Coil. Die Online-Content-Plattform erhielt eine Milliarde XRP, was etwa 260 Millionen US-Dollar entspricht. Es ist nicht das erste Mal, dass das Unternehmen mit XRP in großem Umfang Projekte unterstützt. Bei der Unterstützung von Coil geht es Ripple vor allem um die einfachere Monetarisierung digitaler Inhalte.

Binance: Mutmaßlicher Bitcoin-Börsen-Hacker droht mit neuem Leak
Krypto

Der mutmaßliche Hacker der Bitcoin-Börse Binance droht mit weiteren Veröffentlichungen. Dabei tun sich jedoch viele Fragezeichen auf.

Tezos: Eine Gefahr für Ethereum?
Altcoins

Noch dominiert Etherum die Smart-Contract-Welt. Doch die Konkurrenz schläft nicht. Tezos versucht, einiges besser zu machen als die Kopfgeburt Vitalik Buterins. Die größte Bank Südamerikas hat Tezos als Plattform für Security Token Offerings gegenüber Ethereum bereits den Vorzug gegeben. Tezos – eine Gefahr für Ethereum?

Blockchain Week Berlin: Treffen der internationalen Tech-Elite
Blockchain

Nächste Woche beginnt die Blockchain Week Berlin. Vom 18. bis zum 29. August versammeln sich in der deutschen Hauptstadt Blockchain-Experten aus aller Welt. 

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene:

Neue Ausgabe: Das Kryptokompass Magazin inkl. Bitcoin-T-Shirt GRATIS!