IBM, Mandarinen auf der Blockchain: Pünktliche Lieferung nach Singapur zum chinesischen Neujahrsfest
IBM, Mandarinen auf der Blockchain: Pünktliche Lieferung nach Singapur zum chinesischen Neujahrsfest

Quelle: Shutterstock

Mandarinen auf der Blockchain: Pünktliche Lieferung nach Singapur zum chinesischen Neujahrsfest

Pacific International Lines konnte erfolgreich eine Lieferung von 28 Tonnen Mandarinen von Singapur nach China verschicken – elektronischer Frachtbrief inklusive. Der Pilotversuch wurde auf der Blockchain-Plattform von IBM durchgeführt.

Die Pacific International Lines (PIL), eine der größten Reedereien in Südostasien, hat in einem mit IBM durchgeführten Pilotprojekt die Kombination von elektronischen Frachtbriefen und Blockchain-Technologie erprobt. Zeit- und Kostenersparnis sowie die Verringerung von potenziellem Betrug konnten anhand einer Lieferung von 3.000 Kartons frischer Mandarinen eindrucksvoll demonstriert werden. Als Symbol für Wohlstand und Erfolg spielen Mandarinen bei den Neujahrsfeierlichkeiten in Asien eine wichtige Rolle. Sie werden als glücksbringende Geschenke ausgetauscht, im ganzen Haus in Schalen arrangiert und während der Feierlichkeiten verspeist.

Schnelle Lieferung und geringere Kosten

Um verderbliche Waren wie diese Zitrusfrüchte zu transportieren, benötigen Unternehmen für den Versand eine schnelle Dokumentenverarbeitung und eine zügige Ladungsfreigabe. Derzeit dauert jedoch solch eine Lieferung bis zu sieben Tage. Hauptgrund dafür sind langwierige Prozesse bei der Übertragung der Versanddokumente. Durch den Einsatz von e-BLs (elektronische Bills of Lading) auf der Blockchain konnte die Übertragung der Eigentumsurkunde im Pilotprojekt sekundenschnell erfolgen. Die herkömmliche Abwicklung ist zudem anfällig für Betrugsversuche. Das Pilotprojekt zeigte, dass sich dank blockchainbasierter, elektronischer Frachtbriefe transparentere, sicherere und nahtlose Dokumentationspfade erstellen lassen. Die konkreten Vorteile für die beteiligten Unternehmen fasst IBM in einem Statement vom 31. Januar 2019 zusammen:

  • geringere Betriebskosten wie Stromkosten (Gebühr für gekühlte Frachtcontainer im Hafen), Lagerkosten (im Hafen) und Kosteneinsparungen durch verbesserte Ausrüstungsnutzung
  • größere Transparenz von Herkunft und Echtzeit-Sichtbarkeit von Dokumenten, sowohl nachverfolgbar als auch manipulationssicher.
  • mehr Sicherheit durch Verhinderung von Dokumentenbetrug, der 40 % aller Betrugsfälle auf See ausmacht

Wie BTC-ECHO in einem Beitrag vom 15. Januar 2019 aufzeigte, werden rund 90 Prozent des weltweiten Handels über Containerschiffe abgewickelt. Das Potenzial für weitreichende Blockchain-Adaptionen ist hier also enorm.

Blockchain als Lösung für transparente Lieferketten


IBM, Mandarinen auf der Blockchain: Pünktliche Lieferung nach Singapur zum chinesischen Neujahrsfest
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

IBM arbeitet intensiv daran, die Blockchain-Technologie für Unternehmen voranzutreiben. Neben Lieferketten und Einzelhandel wurden seit 2016 zahlreiche Blockchain-Anwendungen in Finanzdienstleistungen, Behörden, digitales Rechtemanagement und Gesundheitswesen implementiert. Mehr Transparenz bei den Lieferketten verspricht auch ein Blockchain-Projekt im Zusammenhang mit dem Handel von Mineralien aus dem Kongo, BTC-ECHO berichtete.

Mehr zum Thema:

IBM, Mandarinen auf der Blockchain: Pünktliche Lieferung nach Singapur zum chinesischen Neujahrsfest

Bereit für den nächsten Karrieresprung?

Sichere dir deinen Vorsprung durch Wissen und werde zum Blockchain & Krypto Experten

z.B. "Blockchain Basics Kurs"

Inklusive personalisiertes Teilnahmezertifikat
Zum Online Kurs

Ähnliche Artikel

IBM, Mandarinen auf der Blockchain: Pünktliche Lieferung nach Singapur zum chinesischen Neujahrsfest
Blockchain und Solarstrom: Die Dezentralisierung des Energiesektors
Blockchain

Die jüngst abgeschlossene Feldphase des Projekts „Quartierstrom“ untersuchte, wie dezentrale Stromversorgung in der Schweiz funktionieren kann. Im Modellversuch speisten 37 Haushalte ein Jahr lang ihren überschüssigen Solarstrom in ein lokales Stromnetz ein und verkauften ihn über eine Online-Plattform. Ein blockchainbasiertes System bildete die technologische Grundlage für den Stromhandel zwischen den Projektteilnehmern.

IBM, Mandarinen auf der Blockchain: Pünktliche Lieferung nach Singapur zum chinesischen Neujahrsfest
Krypto-Plattform Amber erhält Geldsegen aus Serie-A-Finanzierung
Unternehmen

Das asiatische Krypto-Unternehmen Amber hat 28 Millionen US-Dollar in einer Serie-A-Finanzierungsrunde gesammelt, an der unter anderem Pantera und Paradigm sowie Coinbase Ventures beteiligt waren. Für die Kapitalgeber stellt die Investition ein Türöffner zum wachsenden Krypto-Markt im asiatischen Raum dar.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

IBM, Mandarinen auf der Blockchain: Pünktliche Lieferung nach Singapur zum chinesischen Neujahrsfest
Bitcoin-Kurs im Golden Cross: So stehen die Chancen für eine neue Rallye
Bitcoin

Bitcoin-Bullen frohlocken angesichts dieser Konstellation: Das Golden Cross hat dem Bitcoin-Kurs in 60 Prozent der Fälle eine Rallye beschert. Dennoch gibt es noch keinen Grund, den Lambo-Lieferservice anzurufen. Ein Blick auf das Kreuz mit dem Golden Cross.

IBM, Mandarinen auf der Blockchain: Pünktliche Lieferung nach Singapur zum chinesischen Neujahrsfest
Blockchain und Solarstrom: Die Dezentralisierung des Energiesektors
Blockchain

Die jüngst abgeschlossene Feldphase des Projekts „Quartierstrom“ untersuchte, wie dezentrale Stromversorgung in der Schweiz funktionieren kann. Im Modellversuch speisten 37 Haushalte ein Jahr lang ihren überschüssigen Solarstrom in ein lokales Stromnetz ein und verkauften ihn über eine Online-Plattform. Ein blockchainbasiertes System bildete die technologische Grundlage für den Stromhandel zwischen den Projektteilnehmern.

IBM, Mandarinen auf der Blockchain: Pünktliche Lieferung nach Singapur zum chinesischen Neujahrsfest
Krypto-Plattform Amber erhält Geldsegen aus Serie-A-Finanzierung
Unternehmen

Das asiatische Krypto-Unternehmen Amber hat 28 Millionen US-Dollar in einer Serie-A-Finanzierungsrunde gesammelt, an der unter anderem Pantera und Paradigm sowie Coinbase Ventures beteiligt waren. Für die Kapitalgeber stellt die Investition ein Türöffner zum wachsenden Krypto-Markt im asiatischen Raum dar.

IBM, Mandarinen auf der Blockchain: Pünktliche Lieferung nach Singapur zum chinesischen Neujahrsfest
Neuer Token bringt Bitcoin auf die Ethereum Blockchain
Bitcoin

Mit tBTC erblickt ein Token das Licht der Krypto-Welt, der Bitcoin in die Ethereum Blockchain einbettet. Der ERC-20 Token ist für DeFi-Anwendungen konzipiert und soll künftig eine Brücke zwischen den Krypto-Ökosystemen schlagen.   

Angesagt

Altcoin-Marktanalyse: Bitcoin-Konsolidierung stimuliert Altcoin-Kurse
Kursanalyse

Viele Kryptowährungen zeigen aktuell eine Konsolidierung und bauen ihre Überkauft-Zustände ab. Mittelfristig dürfte sich diese Entwicklung positiv auf den Kursverlauf vieler Altcoins auswirken.

Krypto-Kreditgeber BlockFi sammelt 30 Millionen US-Dollar ein
Bitcoin

In einer zweiten Finanzierungsrunde sicherte sich die New Yorker Crypto-Lending-Plattform ein 30 Millionen-US-Dollar-Investment, angeführt von Risikofonds Valar Ventures.

Steemit und TRON wachsen zusammen
Altcoins

Die blockchainbasierte Social-Media- und Blog-Plattform Steemit ist eine strategische Partnerschaft mit der TRON Foundation eingegangen. Die Entwicklerteams der beiden Unternehmen planen, Steemit und andere dApps von Steem auf die TRON Blockchain zu bringen.

Bitcoin zur Kasse, bitte!
Bitcoin

Bitcoin muss seinen Weg in die Mitte der Gesellschaft finden, dann klappt es auch mit den Kursen. Zwei Unternehmen könnten bald den nötigen Schub bringen.