HTC: Neues Smartphone-Modell unterstützt Binance Chain (BNB)
HTC, HTC: Neues Smartphone-Modell unterstützt Binance Chain (BNB)

Quelle: Shutterstock

HTC: Neues Smartphone-Modell unterstützt Binance Chain (BNB)

HTC gibt eine Sonderversion seines „Krypto-Phones“ Exodus 1 heraus. Der Tech-Riese kündigte an, dass ein EXODUS 1 Smartphone auf dem Markt erscheinen wird, das sich in die hauseigene Blockchain der Bitcoin-Börse Binance integrieren lässt und den dezentralen Handel mit Token unterstützt.

In diesem Jahr hat HTC mit dem Exodus 1s bereits ein Smartphone auf den Markt gebracht, das als Bitcoin-Netzwerkknoten agieren kann. Dadurch können Benutzer ihr Krypto-Vermögen unterwegs kontrollieren. Für ausreichende Speicherkapazität benötigen die Benutzer jedoch eine zusätzliche SD-Karte.

Phil Chen, Chief Officer bei HTC, teilte mit:

Wir haben den Benutzern die Möglichkeit gegeben, ihre eigenen Keys zu besitzen, und jetzt sind wir einen Schritt weiter gegangen, damit Benutzer ihren eigenen vollständigen Bitcoin-Full-Node betreiben können. Full Nodes sind der wichtigste Bestandteil der Widerstandsfähigkeit des Bitcoin-Netzwerks. Wir haben die Eintrittsbarriere für jede Person gesenkt, einen Node zu betreiben, der einfach ein Computer ist, der in unserem Fall mobil ist und an dem globalen Bitcoin-Netzwerk teilnimmt, das Transaktionen und Blöcke überall verbreitet, was die Grundlage und grundlegende Definition eines Peer-to-Peer-Cash-Systems ist.

Die integrierte „Zion Vault“ des Smartphones verwendet die Trusted Execution Environment (TEE), um Private Keys und vertrauliche Daten zu schützen. Laut Unternehmensangaben isoliert die TEE das Betriebssystem beim Signieren von Transaktionen, wodurch alle Daten immer geschützt seien.


HTC: Neues Smartphone-Modell unterstützt Binance Chain (BNB)
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Auch die neue Binance-Edition des Smartphones soll zunächst nur über Kryptowährungen auf der Website von HTC erhältlich sein. Wie bei seinem Vorgänger, dürfte der Kauf des Handys aber auch bald mit traditionellem Geld möglich sein.

HTC Exodus: Wallet und Smartphone in einem

Das „Krypto-Phone“ soll die Benutzerfreundlichkeit des Smartphones und die Sicherheit einer Hardware-Wallet kombinieren. Das All-in-One-Gerät ermöglicht den Kauf und Verkauf von Bitcoin.

Mit der Binance-Version des Smartphones ist ein weiterer wichtiger Schritt getan. Binance ist mit einem täglichen Handelsvolumen von durchschnittlich über 1,5 Milliarden US-Dollar die mit Abstand größte Bitcoin-Börse der Welt. Daher könnte die neue Version auf großen Anklang bei Benutzern stoßen.

Der Vorteil eines Smartphones mit integrierter Wallet liegt auf der Hand: Benutzer können jederzeit schnell am digitalen Währungsverkehr teilnehmen. Bei Verlust des Handys geht damit aber auch das Risiko einher, den Zugriff auf ebenjene Kryptowährungen zu verlieren. Benutzer sollten also stets ein wachsames Auge auf ihr Wertobjekt haben.

Mehr zum Thema:

HTC: Neues Smartphone-Modell unterstützt Binance Chain (BNB)

Bereit für den nächsten Karrieresprung?

Sichere dir deinen Vorsprung durch Wissen und werde zum Blockchain & Krypto Experten

z.B. "Blockchain Basics Kurs"

Inklusive personalisiertes Teilnahmezertifikat
Zum Online Kurs

Ähnliche Artikel

HTC, HTC: Neues Smartphone-Modell unterstützt Binance Chain (BNB)
Token Factory tokenisiert ersten regulierten Immobilienfonds
Unternehmen

Das Schweizer Blockchain Start-up Token Factory hat zum ersten Mal auf europäischem Boden einen regulierten Immobilienfonds tokenisiert. Die Finanzmarktaufsicht Liechtensteins hat bereits ihren Segen erteilt.

HTC, HTC: Neues Smartphone-Modell unterstützt Binance Chain (BNB)
Bitcoin-Börse Huobi greift nach dem großen Geld
Unternehmen

Huobi Group, Mutterkonzern der Bitcoin-Börse Huobi, hat während des Weltwirtschaftsforum in Davos die Veröffentlichung einer Broker-Plattform verkündet. Damit hat es das Unternehmen auf das große Geld abgesehen.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

HTC, HTC: Neues Smartphone-Modell unterstützt Binance Chain (BNB)
Neues aus Davos: Ripple plant Börsengang in 2020
Ripple

Auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos hat Ripple CEO Brad Garlinghouse aus dem Nähkästchen geplaudert und interessante Einblicke in zukünftige Projekte des FinTechs gewährt. Demnach hat sich Ripple in diesem Jahr noch hohe Ziele gesteckt.

HTC, HTC: Neues Smartphone-Modell unterstützt Binance Chain (BNB)
5 Fehler, die Bitcoin-Anfänger vermeiden sollten
Wissen

Für Anfänger halten Kryptowährungen wie Bitcoin zahlreiche Fallstricke bereit. Wie Beginner um die Stolperfallen herumnavigiert und was Einsteiger vermeiden sollten.

HTC, HTC: Neues Smartphone-Modell unterstützt Binance Chain (BNB)
Token Factory tokenisiert ersten regulierten Immobilienfonds
Unternehmen

Das Schweizer Blockchain Start-up Token Factory hat zum ersten Mal auf europäischem Boden einen regulierten Immobilienfonds tokenisiert. Die Finanzmarktaufsicht Liechtensteins hat bereits ihren Segen erteilt.

HTC, HTC: Neues Smartphone-Modell unterstützt Binance Chain (BNB)
Weitere Korrekturen beim Bitcoin-Kurs?
Kursanalyse

Der Bull Run, der Bitcoin und andere Kryptowährungen erfasst hat, kommt ins Straucheln. Nicht nur, weil die Kurse an eine wichtige Resistance stießen, aktuell macht auch eine sich bildende bearishe Divergenz Sorgen.

Angesagt

Das digitale Zentralbankengeld kommt
Regulierung

Spezialisten aus über 40 Ländern nähern sich dem Thema digitales Zentralbankengeld. Zur Entwicklung wurde auf dem Weltwirtschaftsforum jüngst ein Central Bank Digital Currency (CBDC) Toolkit für Entscheidungsträger herausgegeben.

Ethereum, Ripple und Iota – Luftholen oder Fehlausbruch?
Kursanalyse

Nach drei bullishen Wochen konsolidieren die Kurse von Ethereum (ETH), Ripple (XRP) und Iota (MIOTA) in dieser Woche. Die Entlastungsrallye pausiert somit vorerst und Retests der Ausbruchsniveaus werden zeitnah über den weiteren Kursverlauf entscheiden. Dabei halten sie sich weiterhin besser als Bitcoin (BTC), dessen Schwäche den Gesamtmarkt aktuell korrigieren lässt.

Bitcoin als soziales Konstrukt
Kolumne

In Sachen Transaktionsgeschwindigkeit schlagen Zahlungsnetzwerke wie PayPal oder Visa Bitcoin um Längen. Trotzdem – oder gerade deshalb – ist BTC das am schnellsten wachsende dezentrale Zahlungsnetzwerk der Welt. Woran liegt das?

So stehen deutsche Banken zur Kryptoverwahrung
Insights

Das Verwahrgeschäft für digitale Assets ist eines der Trendthemen 2020. Während manche FinTechs bereits Lösungen zur Token Custody entwickelt haben, scheint bei vielen Banken noch Misstrauen zu herrschen. Wir wollten es genauer wissen und haben direkt bei den deutschen Finanzinstituten nachgefragt. Wie sich deutsche Banken zum Kryptoverwahrgeschäft positionieren, erläutern wir anhand der ersten Reaktionen, die wir in unserer Banken-Umfrage erhalten haben.