Das sind die 5 größten Bitcoin-Börsen nach Handelsvolumen
Bitcoin, Das sind die 5 größten Bitcoin-Börsen nach Handelsvolumen

Quelle: Shutterstock

Das sind die 5 größten Bitcoin-Börsen nach Handelsvolumen

Zwar verzeichnet Bakkt im Wochenturnus Rekordzahlen. Das Gros des Bitcoin-Handelsvolumens findet allerdings nach wie vor auf klassischen Exchanges statt. Hier sind die fünf größten Bitcoin-Börsen, sortiert nach Handelsvolumen.

1. Binance

Der Aufstieg von Binance ist phänomenal. 2017 von Changpeng Zhao gegründet, hat die Börse seitdem eine Erfolgsstory hingelegt, die ihresgleichen sucht. Indes ist Binance mit einem täglichen Handelsvolumen von durchschnittlich über 1,5 Milliarden US-Dollar die mit Abstand größte Bitcoin-Börse der Welt.

Die Exchange arbeitet konstant an ihrem Ausbau: Anfang September dieses Jahres hat Binance die Krypto-Derivat-Plattform JEX akquiriert. Nutzer können daher bald Derivate wie Bitcoin Futures handeln.

2. Kraken

Mit einem täglichen Handelsvolumen von durchschnittlich 160 Millionen US-Dollar erhält Kraken die Silbermedaille auf dem Siegertreppchen der Krypto-Börsen. Nach wie vor dominiert der Bitcoin-Handel auch auf Kraken die Orderbücher: Etwa 37 Prozent fallen auf das Handelspaar BTC/US-Dollar.

Das sind die 5 größten Bitcoin-Börsen nach Handelsvolumen
Der mächtige Kraken verleibt sich Interchange ein.

Das sind die 5 größten Bitcoin-Börsen nach Handelsvolumen
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Jüngst hatte Kraken Schlagzeilen gemacht, indem sie sich das Portfolio-Management-Tool Interchange einverleibt hatte. Dessen CEO ist niemand Geringeres als Bitcoin Influencer Dan Held.

3. Bitfinex

Bitfinex gilt als Problemkind unter den Krypto-Unternehmen. Im Zuge von Unstimmigkeiten rund um Tether sorgt das Unternehmen regelmäßig für Aufsehen in der Szene. Denn genau wie der Stable Coin ist auch Bitfinex eine Tochter von iFinex. Die verwandte Eigentümerstruktur könnte Bitfinex zum Verhängnis werden. Denn nach Inhalt einer Klageschrift, die die New Yorker Staatsanwältin Letitia James gegen Bitfinex führt, bediente sich das Unternehmen an Finanzreserven, die eigentlich Tether zustanden.

Das sind die 5 größten Bitcoin-Börsen nach Handelsvolumen

Das Brisante: Mit der unlauteren Finanzspritze habe Bitfinex versucht, Verluste auszugleichen, die aufgrund eines Deals mit Crypto Capital entstanden waren. So wurde Bitfinex vom Betrogenen zum Betrüger.

Den Vorwürfen zum Trotz ist Bitfinex immer noch am Markt aktiv und belegt mit einem Handelsvolumen von etwa 140 Millionen US-Dollar Platz drei.

4. Gate.io

Gate.io ist eine Bitcoin-Börse, die bisher eher unter dem Radar geflogen ist. Mit einem Handelsvolumen von 66 Millionen US-Dollar pro Tag erreicht die Hongkonger Börse allerdings Platz vier auf der Liste der größten Exchanges der Welt.

Die Börse fungiert indes nicht als Fiat-Onramp; gehandelt wird daher zu 96 Prozent mit Tether (USDT).

5. KuCoin

KuCoin ist eine Krypto-Exchange, die ihren Firmensitz auf den Seychellen hat. Mit einem täglichen Handelsvolumen von 40 Millionen US-Dollar ist die Börse kaum kleiner als Gate.io.

Beliebtestes Handelspaar auf KuCoin: BTC/USDT (22 Prozent).

Zuletzt geriet die Börse ins Rampenlicht, da sie in mindestens vier Fällen kleinere Coins zum Wash Trading animiert hatte.

Disclaimer: Alle Daten stammen von Coingecko.com. Laut Unternehmensangaben sind die Handelsvolumina Wash-Trading-bereinigt.

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Bitcoin, Das sind die 5 größten Bitcoin-Börsen nach Handelsvolumen
Weltwirtschaftsforum in Davos klärt die Zukunft der Blockchain-Technologie
Insights

Die Welt blickt nach Davos. Inmitten der Alpenlandschaft tauscht sich die Elite aus Wirtschaft und Politik auf dem Weltwirtschaftsforum über dringliche Herausforderungen ökonomischer Entwicklungen aus. Auch das Kryptoversum hält Einzug.

Bitcoin, Das sind die 5 größten Bitcoin-Börsen nach Handelsvolumen
Bitcoin Mining fährt fünf Milliarden US-Dollar ein
Insights

Bitcoin Mining hat im vergangenen Jahr Erträge im Gesamtwert von knapp fünf Milliarden US-Dollar erzielt. Zu dem Schluss kommt ein aktueller Bericht von The Block.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Bitcoin, Das sind die 5 größten Bitcoin-Börsen nach Handelsvolumen
Zentralbank Indiens hält an Krypto-Verboten fest
Regulierung

Die Zentralbank Indiens hat ihre ablehnende Haltung gegenüber den Handel mit Kryptowährungen bekräftigt. Zuvor hat die „Internet and Mobile Asssociation of India“ eine Petition eingereicht, in der eine Lockerung der Gesetzgebung gefordert wurde.

Bitcoin, Das sind die 5 größten Bitcoin-Börsen nach Handelsvolumen
Weltwirtschaftsforum in Davos klärt die Zukunft der Blockchain-Technologie
Insights

Die Welt blickt nach Davos. Inmitten der Alpenlandschaft tauscht sich die Elite aus Wirtschaft und Politik auf dem Weltwirtschaftsforum über dringliche Herausforderungen ökonomischer Entwicklungen aus. Auch das Kryptoversum hält Einzug.

Bitcoin, Das sind die 5 größten Bitcoin-Börsen nach Handelsvolumen
Kann Bitcoin seine positive Entwicklung fortsetzen?
Kursanalyse

Nach der jüngsten Kursrallye ist der Bitcoin-Kurs etwas ins Straucheln geraten. Aktuell befindet er sich an einem Scheideweg. Langfristig zeigen die Indikatoren dennoch eine bullishe Entwicklung an.

Bitcoin, Das sind die 5 größten Bitcoin-Börsen nach Handelsvolumen
Putins neuer Ministerpräsident will Steuern für Bitcoin & Co.
Regulierung

Die Krypto-Welt operierte in Russland bislang in einer rechtlichen Grauzone. Eindeutige Rechtsurteile und Bestimmungen stehen noch aus, Bitcoin & Co. haben keinen rechtlich festgeschriebenen Status. Mit Michail Mischustin ernannte Putin jedoch einen erklärten Bitcoin-Gegner zum Ministerpräsident. Was bedeutet dieser Machtwechsel für Russlands Krypto-Branche?

Angesagt

Bitcoin-SV-Kurs pumpt – Hard Fork angekündigt
Märkte

Der Bitcoin-SV-Kurs überzeugt weiterhin mit starken Zuwächsen. Zwar ist er von seinem kürzlich erreichten Allzeithoch wieder etwas abgekommen. In den letzten 24 Stunden legte er dennoch wieder im zweistelligen Prozentbereich zu. Darüber hinaus steht eine Hard Fork im Netzwerk an. Wie sind die Zukunftsaussichten?

FinTech Raiz verwandelt Kleingeld in Bitcoin
Invest

Das Start-up Raiz hat die Genehmigung der australischen Finanzaufsichtsbehörde erhalten und bietet Kunden demnächst Bitcoin-Fondsoptionen an. Über eine App können Nutzer künftig auch kleine Geldbeträge in den Fonds investieren.

Südkorea will 20 Prozent Bitcoin-Steuer erheben
Regulierung

Die südkoreanische Regierung will den Handel von Digitalwährungen mit Auflagen versehen und besteuert zunächst die Gewinne ausländischer Kunden. Das geht aus einem aktuellen Bericht der Korea Times hervor.

Alles meins: China will geistiges Eigentum mittels Blockchain schützen
Blockchain

China will alsbald einen digitalen Prototypen testen, mit dessen Hilfe geistiges Eigentum wie Patente vor Diebstahl geschützt werden können. Dabei soll die Blockchain-Technologie zum Einsatz kommen.

Das sind die 5 größten Bitcoin-Börsen nach Handelsvolumen