Futures, Optionen & Co.: Binance steigt in den Terminmarkt ein

Alexandra Kons

von Alexandra Kons

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Alexandra Kons

Alexandra Kons hat Orient- und Asienwissenschaften, Deutsch als Fremdsprache und Arabistik studiert. Seit einigen Jahren widmet sie sich hauptberuflich dem Thema Kryptowährungen.

Teilen
Binance: Bitcoin-Börse steigt in Terminmarkt ein Futures

Quelle: Shutterstock

BTC9,082.11 $ 0.11%

Die weltweit größte Bitcoin-Börse Binance übernimmt die Krypto-Derivat-Plattform JEX. Das auf den Seychellen ansässige Unternehmen wird zukünftig den Namen Binance JEX tragen. Der Erwerb der weniger bekannten Plattform soll den Binance-Nutzern Zugang zu verschiedenen Derivaten ermöglichen.

Mit der Übernahme der JEX-Plattform steigt Binance in den Terminmarkt ein. Im Rahmen dieser Expansion können sich die Binance-Kunden über einige neue Finanzprodukte freuen. Unter den angebotenen Neuheiten gibt es beispielsweise Futures, Optionen und unbefristete Kontrakte. Mit der Akquisition von JEX übernimmt die Bitcoin-Börse auch das JEX-Team und die nativen JEX Token.

Der Kampf der Binance-Plattformen ist eröffnet

In den kommenden Wochen wird Binance einen Betatest durchführen. Die teilnehmenden Nutzer können in dieser Zeit beide Plattformen nutzen und für ihren Favoriten abstimmen. Dabei lockt die Chance, rund 10.000 BNB-Token zu gewinnen. In einer Pressemitteilung von Binance heißt es dazu:

Insgesamt 10.000 BNB werden an Benutzer vergeben, die an beiden Futures-Testnet-Plattformen teilnehmen. Am Ende des Wettbewerbszeitraums gewährt die Mainnet-Version der Plattform mit den meisten Stimmen ihren Testnet-Wählern einen vollen Monat lang einen Handelsgebührenrabatt von 50 Prozent.

Nach Ablauf der fünftägigen Testphase vom 3. bis 8. September 2019 wählt Binance dann anhand des Kundenfeedbacks eine Gewinner-Plattform  aus. Die Prämien stellt das Unternehmen rund zwei Wochen nach dem Ende des Wettbewerbs aus.

Einfach nur ein Wettbewerb? Oder auch eine Werbemaßnahme?

Gegenüber dem Online-Magazin The Block äußerte sich ein Sprecher der Bitcoin-Börse wie folgt:

Wir glauben, dass ein offener Wettbewerb eine großartige Möglichkeit ist, um die Benutzerfreundlichkeit der Produkte zu testen. Wir hoffen, dass wir die beiden Produkte durch den Wettbewerb in Bezug auf Marktfeedback, Skalierbarkeit und Liquidationsmodelldesign vollständig überprüfen können. Dies hilft bei der endgültigen Entscheidungsfindung.

Ob es aber allein um die Entscheidungsfindung geht, ist nicht ganz klar. Denn in der Binance-Pressemitteilung heißt es auch:

Während des Wettbewerbszeitraums werden die Teilnehmer in Bezug auf das gesamte USDT-Handelsvolumen (einschließlich Kauf und Verkauf) auf jedem ihrer Binance-Futures-Konten innerhalb der simulierten Handelspaare eingestuft.

Es scheint also, als sei der Wettbewerb auch eine gute Gelegenheit, um das Handelsvolumen auf beiden Plattformen hochzufahren.

Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany
×

Deine Vorteile:

– Einfache Kontoeröffnung (auch mobil)

Sofort Bitcoin handeln

– Kreditkarten- und Paypalzahlung möglich

– Kostenloses Demokonto

CFDs bergen Risiken. 80,5% der Kleinanlegerkonten verlieren beim CFD-Handel mit diesem Anbieter Geld.