Listicle Krypto-Lending: Die 5 Top-Projekte im DeFi-Sektor

Leon Waidmann

von Leon Waidmann

Am · Lesezeit: 6 Minuten

Leon Waidmann

Leon Waidmann studiert Politik- und Verwaltungswissenschaften an der Universität Konstanz. Seit 2016 ist Leon begeistert von Kryptowährungen sowie der Blockchain-Technologie und befasst sich vor allem mit den politischen und wirtschaftlichen Auswirkungen der Krypto-Ökonomie.

Pferderennspiel

Quelle: Shutterstock

Teilen
Jetzt anhören
BTC19,133.05 $ 5.72%

Krypto-Lending ist der aktuell größte Sektor des Ethereum Decentralized Finance (DeFi) Sektors. Mehr als 4,5 Milliarden US-Dollar befinden sich in Lending-Protokollen und das Wachstum scheint noch lange nicht gestoppt zu sein. Im Gegenteil: Viele vermuten, dass 2020 erst den Anfang für den aufstrebenden Ethereum-Sektor markiert.

Die DeFi-Lending-Plattformen wollen traditionelle Finanzdienstleistungen hürdenfrei für jeden zugänglich machen. Dadurch soll ein offenes Bankwesen geschaffen werden, in dem es keine zentrale Instanz gibt, die den Service kontrolliert.

DeFi Lending und Borrowing


Bei der DeFi-Kreditvergabe geben Investoren und Kreditgeber über ein dezentrales System, Kredite oder Einlagen gegen Zinsen aus. Somit leiht eine Einzelperson oder ein Unternehmen, über ein dezentralisiertes Netzwerk, Geld gegen Zinsen aus. Sowohl bei der Kreditvergabe als auch bei der Kreditaufnahme werden DApps, Smart Contracts und andere DeFi-Protokolle verwendet.

Was ist Krypto-Lending?

DeFi-Kredite unterscheiden sich vom traditionellen Kreditwesen und bieten Nutzern verschiedene Vor -und Nachteile.

Hedge Funding

Kryptowährungen sind volatil und viele Investoren sind schnell frustriert von Kursschwankungen. DeFi-Lending bietet Investoren die Möglichkeit Kryptowährungen für Fiatgeld zu hinterlegen. Dadurch können Investoren Fiatgeld verwenden, um andere Bedürfnisse zu erfüllen, ohne ihre Kryptowährungen zu verkaufen.

Zum Beispiel könnte sich ein Unternehmen, das Krypto-Assets hält und nicht verkaufen will, einfach an eine DeFi-Lending-Plattform wenden, um Krypto für Fiat zu hinterlegen. Dadurch könnte das Unternehmen ein Projekt finanzieren ohne seine Krypto-Bestände zu veräußern.

Rendite für das Halten von Krypto-Assets

Darüber hinaus kann man für das Halten seiner Krypto-Assets belohnt werden, ohne seine Kryptowährungen an eine externe Partei abzugeben. Das funktioniert dadurch, dass man zu vereinbarten Zinssätzen, die mit Smart Contract festgelegt sind, seine Assets verleiht und dafür Rendite erhält. Somit kann man als Einzelperson quasi zur eignen Bank werden. Im Folgenden nehmen wir die fünf größten Lending-Plattformen genauer unter die Lupe.

5. C.R.E.A.M Finance: Total Value Locked – 127,5 Millionen US-Dollar

Das Akronym C.R.E.A.M. steht für Crypto Rules Everything Around Me. Das DeFi-Projekt CreamFinance (CREAM) baut auf dem Protokoll von Compound auf und basiert auf der Ethereum-Blockchain.

Zudem hat das Open-Source-Projekt eine derzeit einzigartige Position im DeFi-Sektor. CreamFinance ist ein Mehrzweck-DeFi-Protokoll, das zum einen Lending ermöglicht und zum anderen auch als Dezentrale Exchange (DEX) in Erscheinung tritt.

Der Lending-Bereich des Protokolls ist fast identisch mit dem von CompoundFinance, dennoch gibt es einen gravierenden Unterschied.

DeFi Lending
Dashboard CreamFinance

Auf CreamFinance werden viel mehr Assets für die Kreditvergabe angeboten als auf Compound. Das kann zur Folge haben, dass auch unseriösere Kryptowährungen für Kreditdienstleistungen hinterlegt werden, wodurch das Risiko eines Totalverlustes steigen kann.

4. InstaDApp: Total Value Locked – 273,2 Millionen US-Dollar

Ebenso wie CreamFinance ist auch InstaDApp eine DeFi-Plattform die eine Vielzahl Funktionen hat. Man kann InstaDApp als eine DeFi-Bank betrachte, die es Nutzern ermöglicht, ihre eigenen Service in das Protokoll der Plattform zu integrieren. Deshalb können Nutzer mit InstaDApp DeFi-Service auf ihre eigenen Bedürfnisse anpassen.

Zum Beispiel haben Nutzer die Möglichkeit, mit nur einem Klick zwischen verschiedenen anderen Lending-Plattformen zu wechseln. Dadurch können sie zwischen den verschiedenen Zinssätzen die niedrigsten aussuchen.

Darüber hinaus hat das Protokoll eine Wallet die mit verschiedenen DeFi-Anwendungen interagieren kann. Im Vergleich zu den anderen Lending-Plattformen hat InstaDApp jedoch noch keinen eigenen Token. InstaDApp ist ein Projekt, das vor allem für Nutzer ohne fortgeschrittene technische Erfahrung geeignet ist, da es eine unkomplizierte Benutzeroberfläche bietet.

3. Aave: Total Value Locked – 1,16 Milliarden US-Dollar

Aave (LEND) ist ein auf Ethereum basierendes Open-Souce-Protokoll, das die Schaffung von dezentralisierten Geldmärkten ermöglicht. Liquidität wird auf dem DeFi-Protokoll dadurch erzeugt, dass Investoren Geld in Kreditpools einbezahlen mit denen sie Zinserträge erzielen können.

Nachdem dies geschehen ist, können Kreditnehmer Kredite erhalten, indem sie auf die verschiedenen Kreditpools zugreifen. Die Kreditvergabe Regeln werden durch Smart Contract gewährleistet. Insoweit funktioniert das Aave-Protokoll sehr ähnlich wie andere Lending-Projekte.

Das besondere an Aave ist, dass Nutzer verschiedene Kredite aufnehmen können. Gegenwärtig bietet Aave eine Vielzahl von verschiedenen Krediten an und ermöglicht beispielsweise auch die Nutzung von den kontrovers diskutierten Flash Loans.

Aave

Zudem benutzt das DeFi-Projekt ein duales Token-Modell: aToken und Lend. Der aToken ist ein ERC-20-Token, der die Zinserträge für hinterlegte Token abbildet, während LEND ein Governance Token für das Aave-Protokoll ist.

2. Compound: Total Value Locked – 1,39 Milliarden US-Dollar

Compound (COMP) ist eine weitere populäre Open-Source-DeFi-Plattform auf der Ethereum-Blockchain. Das Projekte bietet Kreditnehmern und Kreditgebern verschiedene dezentrale Dienstleistungen an.

Kreditgeber verdienen an Zinsen und Kreditnehmer können schnell und anonym Kredite erhalten. Beide interagieren nicht direkt und die Investoren hinterlegen ihre Krypto in einem Liquidity-Pool und die Kreditnehmer werden mit den Vermögenswerten, die sie aus dem Pool verleihen wollen, gematcht.

Ähnlich wie bei anderen Lending-Plattformen ist der Liquidity-Pool ein Netzwerk aus Smart Contract, der Transaktionen automatisch abwickelt.

DeFi-Projekt: Compound Dashboard
Compound Dashboard

Darüber hinaus erhält man auf Compound sogenannte cToken. Diese Token bilden die Menge an Kryptowährunen ab, die ein Kreditgeber im Compound-Protokoll hinterlegt hat. Zudem sind die cToken Ethereum kompatibel. Wenn man zum Beispiel 100 Ethereum einzahlt, erhält man 100 cETH aus dem Compound-Netzwerk die automatisch Zinsen erwirtschaften.

COMP ist das Governance Token von Compound und ist nicht minebar. Jeden Tag werden 2880 COMP an die Nutzer des Protokoll verteilt. Zudem berechtigt COMP die Inhaber dazu bei de Entwicklung des DeFi-Protokolls mitzuwirken.

Im Prinzip ist Compound sehr ähnlich wie Aave. Der größte Unterschied ist, dass Aave den Stable Coin USDT unterstützt und in manchen Fällen höhere Renditen als Aave verspricht.

1. Maker: Total Value Locked – 2,31 Milliarden US-Dollar

Maker wurde 2015 gegründet und ist eine der renommiertesten DeFi-Lending-Plattformen. Im Prinzip funktioniert auch Maker ähnlich wie andere Ethereum-Lending-Protokolle – aber Maker verfolgt auch noch ein anderes Ziel.

Das Projekt will die Volatilität von Kryptowährungen umgehen. Daher hat es ein duales Token-System. Auf der einen Seite gibt es den dezentrale Stable Coin DAI der an den US-Dollar gekoppelt ist. DAI erhält man indem man auf Maker einen Kredit aufnimmt. Zudem ist DAI einer der wenigen dezentralen Stable Coins, die es momentan auf dem Krypto-Markt gibt. Darüber hinaus genießt DAI große Popularität in einer Vielzahl von Ethereum-DeFi-Anwendungen.

Maker Ökosystem
Maker Ökosystem

Auf der anderen Seite gibt es den Governance Token Maker (MKR) der die Stabilität des Systems aufrechterhält und auch zur Mitwirkung bei der Entwicklung des Maker-Protokolls verwendet werden kann.

Maker kann als eines der Herzstücke des DeFi-Sektors betrachtet werden, da es mit sehr vielen DeFi-Projekten zusammenarbeitet. Auch der First Mover Advantage und damit verbundene Netzwerkeffekte verschaffen dem größten Lending-Projekt seinen Platz an der Spitze. Maker ist mit einem Total Value Locked von mehr als zwei Milliarden US-Dollar fast doppelt so groß wie das zweitplatzierte Lending-Protokoll Compound.

Anzeige

Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA in einer App handeln!

Zuverlässig, Einfach, Innovativ - Deutschlands beliebtesten Kryptowährungen einfach und sicher handeln.

Die Vorteile:
☑ Kostenloses 40.0000 EUR Demokonto
☑ Registrierung in nur wenigen Minuten
☑ PayPal Ein-/Auszahlung möglich
☑ 24/7 verfügbar + mobiler Handel

Zum Anbieter

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].



Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

Kryptokompass #41 – inkl. gratis Prämie (u.a. Ledger Nano S)

Der passende Krypto-Portfolio für jeden Anleger

Kryptokompass #41 – inkl. gratis Prämie (u.a. Ledger Nano S)

Der passende Krypto-Portfolio für jeden Anleger

Das Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 50 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert: Inkl. gratis Prämie im Abo

Gratis Ledger Nano S, 30€ Amazon Gutschein oder 24 Karat vergoldete Bitcoin Münze

BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter