Blockchain, China: Erste Blockchain-Plattform für die Versicherungsbranche

Quelle: Shutterstock

China: Erste Blockchain-Plattform für die Versicherungsbranche

Der Versicherungsarm der Bank of China, China Banking Insurance, hat mit mehreren Partnern eine gemeinsame Blockchain für die Versicherungsbranche gestartet. Die Abstimmung zwischen Banken, Erstversicherern und Rückversicherern über die jeweils geltenden Versicherungsbedingungen werde dadurch erleichtert.

Die Blockchain-Technologie schützt Daten vor Manipulationen. Dies ist entscheidend für Versicherungen, die zum Beispiel über Banken verkauft werden. Bei einem Vertragswechsel müssen Bank, Erstversicherer und Rückversicherer die jeweils aktuellen Vertragsversionen einsehen können.

Wie die Nachrichtenagentur Sina Finance berichtet, hat der Versicherungsarm der Bank of China nun eine entsprechende Blockchain-Initiative für Versicherungen gestartet.

Die chinesische Versicherungsplattform verwendet indes Hyperledger Fabric, keine Blockchain-Lösung aus China wie die meisten anderen chinesischen Initiativen. Damit folgt China dem Beispiel von Ländern wie Litauen, die sich auch für die Open-Source-Lösung von Hyperledger Fabric für ihre Banking-Blockchain entschieden haben.

Bank of China setzt auf Hyperledger Fabric

Hyperledger ist eine von der Linux Foundation initiierte Open-Source-Kollaboration, die branchenübergreifende Blockchain-Technologien verbessern will. Ein Mitglied des Hyperledger-Konsortiums ist zum Beispiel auch die chinesische Suchmaschine Baidu.


Blockchain, China: Erste Blockchain-Plattform für die Versicherungsbranche
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Hyperledger Fabric ist ein modular aufgebautes Rahmenwerk für eine Vielzahl von industriellen Anwendungsfällen. Das Besondere bei diesem Framework: Nutzer können selbst festlegen, welche Daten transparent für alle einsehbar und welche Daten geschützt bleiben sollen. So können bei Versicherungspolicen zum Beispiel alle Beteiligten die Vertragsbedingungen einsehen. Versicherungen können sich aber entscheiden, ihre Kundendaten in einem geschützten Bereich zu verwalten, um den Datenschutz zu gewährleistet.

Die Entscheidung für Hyperledger folgt einer Kooperationsvereinbarung zwischen der Bank of China und IBM bei Finanzinnovationen. Die Bank of China ist auch an der Bay Area Trade Finance Blockchain Platform (BATFB) beteiligt und war der erste Kunde einer Hongkonger Immobilieninitiative.

Die Bank of China und ihre Partner planen zudem, das Projekt auf andere Branchen zu erweitern  und mehr Mitglieder für die Hyperledger Blockchain zu gewinnen.

Damit setzt sich der globale Trend, Versicherungspolicen auf die Blockchain zu bringen, weiter fort. In Sri Lanka läuft zum Beispiel auch seit einiger Zeit ein blockchainbasiertes Projekt zur Vergabe von Mikroversicherungen an Kleinbauern.

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Blockchain, China: Erste Blockchain-Plattform für die Versicherungsbranche
IBM will mit neuer Blockchain-Plattform den Anschluss zum Arbeitsmarkt erleichtern
Blockchain

IBM entwickelt eine blockchainbasierte Plattform, um Zertifikate und Qualifikationen von Arbeitnehmern zu speichern. Dadurch lassen sich Bewerbungsverfahren für Arbeitgeber und Arbeitnehmer zukünftig optimieren. Zudem können Weiterbildungen gezielt eingesetzt und anerkannt werden, um den Fachkräftemangel vieler Branchen aufzufangen.

Blockchain, China: Erste Blockchain-Plattform für die Versicherungsbranche
Blockchain wird in der Lebensmittelindustrie unverzichtbar
Blockchain

Über die Blockchain-Technologie haben wir nun schon mehr als einmal berichtet. Auch im Zusammenhang mit dem Tracking von Produkten hat die Blockchain schon viele Fans gefunden. Zu den getrackten Produkten gehört nicht nur die weltweit bekannte Brause Coca Cola. Sondern auch Tulpen, Wein und Ähnliches ist bereits virtuell über die Blockchain gelaufen. Jetzt kommt auch verifiziertes Rindfleisch aus den USA nach Japan – klar, mit der Blockchain!

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Blockchain, China: Erste Blockchain-Plattform für die Versicherungsbranche
Bitcoin, IOTA, Ripple & Ethereum: Die Top News der Woche
Altcoins

IOTA hat Personalverluste, während Bitcoin in China für Propagandazwecke genutzt wird. Bei Ethereum machen sich ERC-721 Token breit und Ripple wandert nach Thailand. Der BTC-ECHO-Newsflash.

Blockchain, China: Erste Blockchain-Plattform für die Versicherungsbranche
OneCoin: Drahtzieher des mutmaßlichen Bitcoin-Betrugs stehen vor Gericht
Sicherheit

Handelt es sich bei OneCoin um den größten Bitcoin Scam aller Zeiten? Noch ist darüber nicht endgültig entschieden, allerdings deuten die jüngsten Zeichen immer mehr in diese Richtung. Denn die Gerichtsverhandlungen gegen die vermeintlichen Drahtzieher der Kryptowährung schreiten voran.

Blockchain, China: Erste Blockchain-Plattform für die Versicherungsbranche
Mit RGB zu Bitcoin-basierter Tokenisierung – Im Gespräch mit Giacomo Zucco (Teil 1)
Interview

Auf der von Fulmo organisierten Lightning Conference zwischen dem 19. und 20. Oktober war Giacomo Zucco, bekannnter Bitcoin-Maximalist und einer der Köpfe hinter dem RGB-Protokoll, anwesend. In einem Vortrag stellte er gemeinsam mit Dr. Maxim Orlovsky den aktuellen Stand der Tokenisierungslösung auf Lightning-Basis vor. Grund genug für BTC-ECHO, mit ihm über RGB, Lightning und Bitcoin-Maximalismus zu sprechen.

Blockchain, China: Erste Blockchain-Plattform für die Versicherungsbranche
Gerichtsprozess wegen SIM Swapping: 550.000 US-Dollar in Kryptowährung gestohlen?
Sicherheit

Dem 21-jährigen Eric M. sowie seinem mutmaßlichen Komplizen, dem 20-jährigen Declan H. wird vorgeworfen, über 550.000 US-Dollar in Bitcoin und anderen Kryptowährungen von Online-Wallets ihrer Opfer entwendet zu haben. Zugang zu den Wallets der Geschädigten sollen die Angeklagten via SIM Swapping erhalten haben.

Angesagt

Iran setzt Prämie für illegale Bitcoin Miner aus
Mining

Iran geht schärfer gegen illegales Bitcoin Mining mit subventioniertem Strom vor. Gleichzeitig wird die Förderung von Minern versprochen, die künftig erneuerbare Energien nutzen.

DeFi: Compound erhält 25 Millionen US-Dollar Finanzierung
Insights

DeFi-Spezialist Compound will mit neuer Finanzspritze Krypto-Lending massentauglich machen.

Bitcoin-Kurs und -Marktbetrachtung: Baldiger Test der 10.000 US-Dollar?
Kursanalyse

Der Bitcoin-Kurs setzt seinen Weg durch das Falling Wedge fort. Bei Ethereum sieht es danach aus, als sollte es recht bald zu einem Breakout kommen. Auch jenseits der Charts gibt es um Compound auf der einen und Bakkt auf der anderen Seite bullishe Nachrichten.

BRICS bilden Allianz gegen SWIFT-Monopol – und planen eigene Kryptowährung
Regierungen

Als Gegengewicht westlicher Dominanz will die gemeinsame Organisation der Schwellenländer BRICS ein eigenes Zahlungssystem entwickeln. Bei der Abwicklung von Transaktionen soll dabei künftig auch eine hauseigene Kryptowährung zum Einsatz kommen. Entsprechende Pläne fassten die Länder beim gemeinsamen Gipfeltreffen in dieser Woche. Umsetzungsdetails stehen jedoch noch aus.