Oxfam testet erfolgreich Mikroversicherung auf Blockchain-Basis für Reisbauern
Mikroversicherung, Oxfam testet erfolgreich Mikroversicherung auf Blockchain-Basis für Reisbauern

Quelle: Shutterstock

Oxfam testet erfolgreich Mikroversicherung auf Blockchain-Basis für Reisbauern

In Sri Lanka läuft seit einiger Zeit ein blockchainbasiertes Projekt zur Vergabe von Mikroversicherungen an Kleinbauern. Beteiligt an dem Projekt sind Oxfam, das InsurTech-Start-up Etherisc und das Versicherungsunternehmen Aon Plc. Die erste Phase des Projekts wurde bereits erfolgreich abgeschlossen.

Seit Anfang des Jahres 2019 läuft ein  entssprechendes Projekt mit 200 Landwirten in Sri Lanka. Die Reisbauern konnten dabei eine blockchainbasierte Mikroversicherung testen. Diese sollte sie im Falle von extremen Witterungsbedingungen und damit verbundenen Ernteausfällen versichern. Bereits in der ersten Phase hat sich das System bereits für die Landwirte ausgezahlt. Angeführt wird das Projekt von Oxfam, dem Tech-Unternehmen Etherisc und dem Versicherungskonzern Aon Plc. Nun suchen die Beteiligten nach einer neuen Lösung, denn in der nächsten Projektphase steht die Erntesaison an. Dies könnte noch einmal ganz andere Herausforderungen mit sich bringen.

Die Mikroversicherungen scheinen ihre Aufgabe zu erfüllen

In einer Pressemitteilung von Etherisc kommt Michiel Berende, Chief Inclusive Officer bei Etherisc, zu Wort:

Wir sind stolz darauf, mit einer Blockchain-Lösung für Mikroversicherungen einen echten Erfolg vor Ort zu haben. Wir sind begeistert von den Ergebnissen der ersten Phase und freuen uns, weitere Landwirte anzutreiben und ihnen zu helfen.

Entstanden ist die Idee der blockchainbasierten Mikroversicherungen im Rahmen eines OiSL-Inklusivversicherungsprojekts. OiSL (Oxam in Sri Lanka) setzt sich schon viele Jahre mit großem Engagement für die lokale Bauerngemeinschaft ein. Um die Landwirte vor Ort zu stärken, hat OiSL zusammen mit Aon und Etherisc das neue Projekt gestartet. Dabei bringt Aon fundiertes Wissen im Bereich der Rückversicherung mit. Etherisc ist bei den Mikroversicherungen für die Blockchain-Lösung verantwortlich. Zusätzlich hilft Sanasa Insurance mit lokalem Fachwissen, Netzwerken und tatkräftiger Unterstützung.

Der Klimawandel und die fehlenden finanziellen Ressourcen


Oxfam testet erfolgreich Mikroversicherung auf Blockchain-Basis für Reisbauern
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Die steigenden Temperaturen machen es den Bauern in Sri Lanka schwer, langfristig erfolgreich zu wirtschaften. Erschwingliche Versicherungen in diesem Bereich sind bisher Mangelware. Auch fehlte vielen potentiellen Versicherungsnehmern grundlegendes Wissen darüber, wie eine solche Versicherung überhaupt funktionieren könnte. Das hat sich nun mit den Mikroversicherungen von Oxfam geändert. In der Pressemitteilung heißt es dazu:

Diese neue Blockchain-Technologie spricht diese Probleme direkt an, da der Versicherungsprozess die Automatisierung umfasst. Dies kann den Schadenprozess transformieren und vereinfachen, sodass ein Landwirt keinen Schaden geltend machen muss und gleichzeitig der Versicherer keinen Schadenregulierer ins Feld schicken muss. Darüber hinaus werden durch diesen Vorgang die Verwaltungskosten gesenkt und anschließend ein höherer Prozentsatz der Prämien für die Schadenszahlung und die sofortige, voll vertrauenswürdige Auszahlung verwendet.

Noch gibt es allerdings einige Bereiche, die die Initiative verbessern möchte. Da wäre zum einen der fehlende Internetzugang der Bauern in manchen Regionen. Auch möchten die Verantwortlichen in der Zukunft die Daten von Wetterstationen, automatisch bereitgestellt, miteinbeziehen. Zudem gilt es, das Problem zu lösen, dass die Landwirte vorrangig mit Bargeld oder Schecks bezahlen. Automatisierte Auszahlungen sind entsprechend noch ein Knackpunkt.

Mehr zum Thema:

Oxfam testet erfolgreich Mikroversicherung auf Blockchain-Basis für Reisbauern

Bereit für den nächsten Karrieresprung?

Sichere dir deinen Vorsprung durch Wissen und werde zum Blockchain & Krypto Experten

z.B. "Blockchain Basics Kurs"

Inklusive personalisiertes Teilnahmezertifikat
Zum Online Kurs

Ähnliche Artikel

Mikroversicherung, Oxfam testet erfolgreich Mikroversicherung auf Blockchain-Basis für Reisbauern
Token Factory tokenisiert ersten regulierten Immobilienfonds
Unternehmen

Das Schweizer Blockchain Start-up Token Factory hat zum ersten Mal auf europäischem Boden einen regulierten Immobilienfonds tokenisiert. Die Finanzmarktaufsicht Liechtensteins hat bereits ihren Segen erteilt.

Mikroversicherung, Oxfam testet erfolgreich Mikroversicherung auf Blockchain-Basis für Reisbauern
ETC Labs unterstützt UNICEF mit einer Million US-Dollar
Blockchain

Ethereum Classic Labs und UNICEF arbeiten zusammen, um blockchainbasierte Lösungen für einige der dringendsten Probleme der Welt voranzutreiben. Durch finanzielle Unterstützung und den Einsatz innovativer Blockchain-Technologie wollen die Partner das Leben der Menschen verbessern.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Mikroversicherung, Oxfam testet erfolgreich Mikroversicherung auf Blockchain-Basis für Reisbauern
Mit DeFi und Compound ein Sparbuch eröffnen
Wissen

DeFi oder Decentralized Finance ist eines der großen Buzzwords innerhalb der Ethereum Community. Doch was springt für Nutzer dabei eigentlich heraus? Ein erster, lukrativer Schritt kann über das Einrichten eines einfachen Sparplans erfolgen. Compound ist dafür eine geeignete Plattform.

Mikroversicherung, Oxfam testet erfolgreich Mikroversicherung auf Blockchain-Basis für Reisbauern
Bitcoin-Performance weiterhin über der der klassischen Märkte
Märkte

Die Korrelation Bitoins zu den klassischen Assets ist wie gewohnt minimal. Zwar bewegt sich die Volatilität seit Wochen um drei Prozent, ein leichtes Ansteigen kann man aber erkennen. Die Performance schließlich hat zwar etwas gelitten, liegt aber immer noch deutlich über der der Vergleichsassets.

Mikroversicherung, Oxfam testet erfolgreich Mikroversicherung auf Blockchain-Basis für Reisbauern
Die Top Bitcoin, Ripple und IOTA News der Woche
Kolumne

Der Bitcoin-SV-Kurs pumpt gewaltigt, während die US-Börsenaufsicht den Klagehammer schwingt. Ripple schreibt rote Zahlen und IOTA versucht, die Krypto-Weltherrschaft zu übernehmen. Der BTC-ECHO-Newsflash.

Mikroversicherung, Oxfam testet erfolgreich Mikroversicherung auf Blockchain-Basis für Reisbauern
Neues aus Davos: Ripple plant Börsengang in 2020
Ripple

Auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos hat Ripple CEO Brad Garlinghouse aus dem Nähkästchen geplaudert und interessante Einblicke in zukünftige Projekte des FinTechs gewährt. Demnach hat sich Ripple in diesem Jahr noch hohe Ziele gesteckt.

Angesagt

5 Fehler, die Bitcoin-Anfänger vermeiden sollten
Wissen

Für Anfänger halten Kryptowährungen wie Bitcoin zahlreiche Fallstricke bereit. Wie Beginner um die Stolperfallen herumnavigiert und was Einsteiger vermeiden sollten.

Token Factory tokenisiert ersten regulierten Immobilienfonds
Unternehmen

Das Schweizer Blockchain Start-up Token Factory hat zum ersten Mal auf europäischem Boden einen regulierten Immobilienfonds tokenisiert. Die Finanzmarktaufsicht Liechtensteins hat bereits ihren Segen erteilt.

Weitere Korrekturen beim Bitcoin-Kurs?
Kursanalyse

Der Bull Run, der Bitcoin und andere Kryptowährungen erfasst hat, kommt ins Straucheln. Nicht nur, weil die Kurse an eine wichtige Resistance stießen, aktuell macht auch eine sich bildende bearishe Divergenz Sorgen.

Das digitale Zentralbankengeld kommt
Regulierung

Spezialisten aus über 40 Ländern nähern sich dem Thema digitales Zentralbankengeld. Zur Entwicklung wurde auf dem Weltwirtschaftsforum jüngst ein Central Bank Digital Currency (CBDC) Toolkit für Entscheidungsträger herausgegeben.

Oxfam testet erfolgreich Mikroversicherung auf Blockchain-Basis für Reisbauern