Blockstream: Bullish für Bitcoin Lightning Network
Bitcoin-Kurs, Blockstream: Bullish für Bitcoin Lightning Network

Quelle: Shutterstock

Blockstream: Bullish für Bitcoin Lightning Network

Während sich der Bitcoin-Kurs von den Strapazen der letzten Tage wieder erholt, steht die technische Entwicklung keineswegs still. So wartet Blockstream mit einer Implementierung für das BTC Lightning Network auf. Dieses soll die Skalierbarkeit der Kryptowährung deutlich verbessern.

Keine Frage – der Bitcoin-Kurs ist auf kurze Sicht bei Weitem nicht der stabilste. Die teils geschätzte, teils gefürchtete Volatilität der Kryptowährung verspricht schnelle Preisbewegungen in scheinbar willkürliche Richtungen. Nicht so die technische Entwicklung; diese kennt seit dem BTC Genesis Block im Prinzip nur eine Richtung: vorwärts.

The Million Channels Project soll Lightning optimieren

Dementsprechend stellt das Entwickler-Team von Blockstream in einem Blogeintrag ein neues Projekt mit dem Namen „The Million Channels Project“ vor. Dieses sieht vor, die Skalierbarkeit des BTC Lightning Networks zu verbessern. Anders gesagt: Mit dem neuen Projekt soll die Fähigkeit des Bitcoin-Netzwerks zur Größenveränderung deutlich verbessert werden – dadurch soll die Blockchain entlastet werden. Demnach sieht das Projekt vor, die Infrastruktur durch realistische Netzwerk-Simulationen sowie eine Optimierung des Codes zu verbessern.

Und das nicht ohne Grund, ein Blick in die Vergangenheit mag hier aufschlussreich sein. Während der Bitcoin-Kurs im Dezember 2017 zu Höchstleistungen auflief, hatte das Netzwerk insgesamt zu kämpfen. Die Blockchain war dem Mainstream-Ansturm nicht gewachsen, es hatte Probleme mit der Skalierbarkeit. Mit dem Million Channels Project sollen solche Anstürme und ein bullishes Ansteigen des Bitcoin-Kurses besser möglich werden.

Netzwerk bereit für hohen Bitcoin-Kurs

Denn das Lightning Network, das selbst bereits für eine Entlastung der Bitcoin Blockchain sorgt, wird durch das Million Channel Project um ein weiteres optimiert. Bereits erwähnte Netzwerk-Simulationen analysieren den Status quo des Netzwerks, um ihn anschließend zu optimieren. Dazu entwerfen sie wiederum Simulationen des Lightning Networks, um damit letztlich Testläufe für den Ernstfall zu erproben. Mit gewöhnlicher Desktop Hardware soll es laut Blockstream so möglich werden, C-Lightning auf einer Million Kanäle laufen zu lassen. Damit werden theoretische Bitcoin-Kurse in schwindelerregende Höhen möglich, ohne die Blockchain zu entlasten.

Dementsprechend verkündet Blockstream: „Wir sind sehr bullish, was das Lightning Network angeht.“

Blockstream arbeitet indes bereits seit geraumer Zeit an einer Optimierung des Bitcoin-Netzwerks. So wurde etwa durch die Implementierung von Liquid bereits für eine Lösung gesorgt, um die Skalierbarkeit des Netzwerks zu verbessern.

Mehr zum Thema:

Blockstream: Bullish für Bitcoin Lightning Network

Bereit für den nächsten Karrieresprung?

Sichere dir deinen Vorsprung durch Wissen und werde zum Blockchain & Krypto Experten

z.B. "Blockchain Basics Kurs"

Inklusive personalisiertes Teilnahmezertifikat
Zum Online Kurs

Ähnliche Artikel

Bitcoin-Kurs, Blockstream: Bullish für Bitcoin Lightning Network
Sia veröffentlicht neues Update und arbeitet an dezentralem Streaming
Altcoins

Nachdem Sia bereits im November mit der Alphaphase seiner Streaming-Funktion SiaStream begann, veröffentlichten die Entwickler zum Ende des Jahres ein umfassendes Upgrade. Diese Veröffentlichung verbessert die Verwaltung von Datenverträgen und sichert die gespeicherten Daten der Nutzer zudem effektiver ab.

Bitcoin-Kurs, Blockstream: Bullish für Bitcoin Lightning Network
Tether Gold (XAUt) erreicht den Krypto-Markt
Altcoins

Tether Limited hat den goldgedeckten Stable Coin Tether Gold (XAUt) auf den Krypto-Markt gebracht. XAUt wird künftig als ERC-20 Token auf der Ethereum Blockchain und als TRC-20 Token auf der TRON Blockchain emittiert.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Bitcoin-Kurs, Blockstream: Bullish für Bitcoin Lightning Network
Sia veröffentlicht neues Update und arbeitet an dezentralem Streaming
Altcoins

Nachdem Sia bereits im November mit der Alphaphase seiner Streaming-Funktion SiaStream begann, veröffentlichten die Entwickler zum Ende des Jahres ein umfassendes Upgrade. Diese Veröffentlichung verbessert die Verwaltung von Datenverträgen und sichert die gespeicherten Daten der Nutzer zudem effektiver ab.

Bitcoin-Kurs, Blockstream: Bullish für Bitcoin Lightning Network
Tether Gold (XAUt) erreicht den Krypto-Markt
Altcoins

Tether Limited hat den goldgedeckten Stable Coin Tether Gold (XAUt) auf den Krypto-Markt gebracht. XAUt wird künftig als ERC-20 Token auf der Ethereum Blockchain und als TRC-20 Token auf der TRON Blockchain emittiert.

Bitcoin-Kurs, Blockstream: Bullish für Bitcoin Lightning Network
Zur Rolle von Kryptowährungen in Krisenzeiten
Interview

Marc Friedrich steht mit seinem Buch „Der größte Crash aller Zeiten: Wirtschaft, Politik, Gesellschaft – Wie Sie jetzt noch Ihr Geld schützen können“, das er gemeinsam mit Matthias Weik geschrieben hat, ganz oben auf der Spiegelbestseller-Liste. Mit seiner schonungslosen Analyse trifft er einen Nerv in der Gesellschaft und ist gegenwärtig in vielen Talkshows zu Gast. Auch zu Kryptowährungen bezieht Marc Friedrich klar Stellung. Warum Bitcoin in jedes Portfolio gehört, physisches Gold gegenüber tokenisiertem bevorzugt werden sollte und warum durch digitale Zentralbankwährungen das Bargeldverbot immer näher rückt, hat uns der Bestseller-Autor im Interview verraten.

Bitcoin-Kurs, Blockstream: Bullish für Bitcoin Lightning Network
Blockchain Association: Krypto-Arbeitsmarkt benötigt Regularien
Insights

Die Industrie der Digital Assets hat sich in den letzten Jahren zunehmend professionalisiert. Ein Bericht der Blockchain Association zeigt: Der Markt wächst, aber die Länder müssen Regularien schaffen, wollen sie eine Trendwende nicht verpassen.

Angesagt

Kommando zurück: Libra verzichtet auf Währungskorb
Regulierung

Insider deuten einen Strategiewechsel bei Libra an: Offenbar gibt es nun konkrete Überlegungen, mehrere Varianten des geplanten Facebook Coins einzuführen. Bislang war der Plan, Libra durch einen Währungskorb zu decken. Nun verfolgen die Urheber einen weniger globalen Ansatz.

Mehrheit der Top-100-Altcoins folgt Bitcoin-Korrektur, Ripple-Kurs (XRP) schwächelt
Kursanalyse

Der Altcoin-Markt legt in der vierten Kalenderwoche in diesem Jahr eine temporäre Verschnaufpause ein. Die überwiegende Mehrheit der Altcoins korrigiert in Richtung der Ausbruchsniveaus in 2020.

Bitcoin Gold Opfer einer 51-Prozent-Attacke
Sicherheit

Die Bitcoin-Fork Bitcoin Gold wurde Opfer einer 51-Prozent-Attacke. In der damit zusammenhängenden Chain Reorganisation sind 72.000 US-Dollar doppelt transferiert wurden. Ein Beispiel für die Grenzen von ASIC Resistance?

Bitcoin-Cash-Kurs zieht an – Grüne Altcoin-Welle
Märkte

Der Bitcoin-Cash-Kurs (BCH) konnte in den vergangenen 24 Stunden rund 15 Prozent an Stärke gewinnen. Auch Ethereum-Kurs, Bitcoin-SV-Kurs, Dash-Kurs und IOTA-Kurs freuen sich über Gewinne. Zudem ist der Bitcoin-Kurs (BTC) kurzfristig im Plus.

Blockstream: Bullish für Bitcoin Lightning Network