Bitcoin ETF noch nicht vom Tisch – VanEck erneuert Antrag

Quelle: Shutterstock

Bitcoin ETF noch nicht vom Tisch – VanEck erneuert Antrag

Der Bitcoin-ETF-Antrag ist offenbar noch nicht vom Tisch. So hat VanEck bei der Securities and Exchange Commission erneut einen Antrag auf Regeländerung eingereicht. Eine solche ist nötig, um börsengehandelte Fonds für Bitcoin genehmigt zu bekommen.

Klappe, die … wie vielte? Gabor Gurbacs, Digital Asset Strategist bei VanECK, versucht es noch einmal. Wie aus einem Twitter-Post hervorgeht, hat er über die Chicagoer Optionsbörse CBOE bei der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde erneut einen Antrag auf Regeländerung eingereicht:

Die CBOE hat die Regeländerung für den VanEck SolidX Bitcoin ETF eingereicht. Harte Arbeit von allen involvierten Teams. […]

Der Antrag sieht eine Regeländerung der Richtlinien der Securities and Exchange Commission vor. Eine solche ist nötig, um einen börsengehandelten Fonds für Bitcoin zuzulassen. Den letzten Antrag hatte VanEck im Zuge des Shutdowns der US-Regierung kurzerhand wieder zurückgezogen.

Über Bitcoin ETF

Von einer theoretischen Zulassung der ETF (Exchange Traded Funds) für Bitcoin erhoffen sich Anleger eine große Signalwirkung. Eine Zulassung, so die Hoffnung, soll vor allem institutionelle Investoren anlocken. Diese, so die anschließende Hoffnung, sollen das große Kapital ins Bitcoin-Ökosystem spülen.

Ob diese tatsächlich in naher Zukunft zugelassen werden, steht aktuell noch in den Sternen. So gibt es einige Mitglieder aus der Community, die inzwischen nicht mehr daran glauben. Twitter-Nutzer fathead schreibt etwa:

Eine Zulassung wird für eine lange Zeit nicht stattfinden, da sie [VanEck] sie wieder zurückgezogen und neu ausgefüllt hatten. Das bedeutet, dass die SEC […] faul ist und [der Antrag] noch 50 Mal neu gestellt wird. Vielleicht bekommen wir im Jahr 2050 eine Zulassung.

Dass eine Zulassung noch bis 2050 dauern wird, hoffen wir freilich nicht. Es gibt immerhin eine Menge Gründe, die für eine Zulassung sprechen. Hier listen wir euch schon einmal fünf davon auf.

Bitcoin & Altcoins kaufen: Kryptowährungen kaufen, verkaufen oder traden – wir haben die besten Broker, Börsen und Zertifikate zusammengestellt: Bitcoin kaufen | Ether kaufen | Ripple kaufen | IOTA kaufen | Broker-Vergleich

Ähnliche Artikel

Bitcoin drängt in den Tourismussektor: Britischer Reisegigant kooperiert mit BitPay
Bitcoin drängt in den Tourismussektor: Britischer Reisegigant kooperiert mit BitPay
Bitcoin

Der Reisedienstleister Corporate Traveller akzeptiert nun Bitcoin und Bitcoin Cash als Zahlungsmittel.

Bitcoin: Was man vorher hätte wissen müssen – Die Lage am Mittwoch
Bitcoin: Was man vorher hätte wissen müssen – Die Lage am Mittwoch
Bitcoin

Der Bitcoin-Kurs hält sich wacker bei knapp 5.000 US-Dollar.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Identität 2.0.: US-Präsident Donald Trump, dein Facebook-Profil und der letzte Wahlkampf
    Identität 2.0.: US-Präsident Donald Trump, dein Facebook-Profil und der letzte Wahlkampf
    Kolumne

    Was hat US-Präsident Donald Trump mit deinem Profil zu tun?

    Bitfury-Surround-CEO Stefan Schulz: „Im Gegensatz zu Apples iTunes ist bei uns die gesamte Musikindustrie an der Plattform beteiligt.“
    Bitfury-Surround-CEO Stefan Schulz: „Im Gegensatz zu Apples iTunes ist bei uns die gesamte Musikindustrie an der Plattform beteiligt.“
    Interview

    Das niederländische Krypto-Unternehmen Bitfury kennt man als Hersteller von Mining-Hardware.

    Lifestyle, Mode, Luxus – Lukso baut eine Blockchain-Lösung für die Kreativ-Industrie
    Lifestyle, Mode, Luxus – Lukso baut eine Blockchain-Lösung für die Kreativ-Industrie
    Blockchain

    Das Berliner Start-up Lukso will die Technologie, die einst mit Bitcoin in unsere Aufmerksamkeit geriet, nutzen, um die Kreativ-Industrie zu revolutionieren.

    Identität 1.0: Geschichte & Dezentralisierung der Identität
    Identität 1.0: Geschichte & Dezentralisierung der Identität
    Kolumne

    Wir begeben uns auf die Reise zur Persönlichkeit: Wer sind wir?

    Angesagt

    Bitcoin-Kurs bei 1.000.000 US-Dollar! Was wir von McAfees Prognose lernen können
    Krypto

    Steigt der Bitcoin-Kurs, steigen die Prognosen. McAfee hält kaum zurück: Bald wird die führende Kryptowährung nach Marktkapitalisierung bei einem unglaublichen Kurs liegen.

    „Wir erwarten weitere STOs“ – Das Finoa-Team zum Blockchain-Ökosystem und zur Zukunft der Storage-Lösungen
    Interview

    Innerhalb des Krypto-Ökosystems werden Storage-Lösungen immer wichtiger. Viele Banken machten sich diese Nachfrage zu eigen und bieten Storage-Dienstleistungen an.

    Bitcoin-Börse Binance: BNB Coin Burn geht erfolgreich über die Bühne
    Altcoins

    Der Hype um Binance scheint derzeit kein Ende zu nehmen.

    Soviel Ostern steckt im Krypto-Markt: Diese faulen Krypto-Eier sollte man nicht in seinen Korb legen
    Kommentar

    Nach dem Anstieg am Krypto-Markt stellt sich die Frage, ob es Sinn macht, sich auf einzelne Kryptowährungen zu konzentrieren oder ob es klüger ist, möglichst viele Kryptowährungen in seinem Portfolio abzubilden.

    ×