Bitcoin ETF noch nicht vom Tisch – VanEck erneuert Antrag

Quelle: Shutterstock

Bitcoin ETF noch nicht vom Tisch – VanEck erneuert Antrag

Der Bitcoin-ETF-Antrag ist offenbar noch nicht vom Tisch. So hat VanEck bei der Securities and Exchange Commission erneut einen Antrag auf Regeländerung eingereicht. Eine solche ist nötig, um börsengehandelte Fonds für Bitcoin genehmigt zu bekommen.

Klappe, die … wie vielte? Gabor Gurbacs, Digital Asset Strategist bei VanECK, versucht es noch einmal. Wie aus einem Twitter-Post hervorgeht, hat er über die Chicagoer Optionsbörse CBOE bei der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde erneut einen Antrag auf Regeländerung eingereicht:

Die CBOE hat die Regeländerung für den VanEck SolidX Bitcoin ETF eingereicht. Harte Arbeit von allen involvierten Teams. […]

Der Antrag sieht eine Regeländerung der Richtlinien der Securities and Exchange Commission vor. Eine solche ist nötig, um einen börsengehandelten Fonds für Bitcoin zuzulassen. Den letzten Antrag hatte VanEck im Zuge des Shutdowns der US-Regierung kurzerhand wieder zurückgezogen.

Über Bitcoin ETF

Von einer theoretischen Zulassung der ETF (Exchange Traded Funds) für Bitcoin erhoffen sich Anleger eine große Signalwirkung. Eine Zulassung, so die Hoffnung, soll vor allem institutionelle Investoren anlocken. Diese, so die anschließende Hoffnung, sollen das große Kapital ins Bitcoin-Ökosystem spülen.

Ob diese tatsächlich in naher Zukunft zugelassen werden, steht aktuell noch in den Sternen. So gibt es einige Mitglieder aus der Community, die inzwischen nicht mehr daran glauben. Twitter-Nutzer fathead schreibt etwa:

Eine Zulassung wird für eine lange Zeit nicht stattfinden, da sie [VanEck] sie wieder zurückgezogen und neu ausgefüllt hatten. Das bedeutet, dass die SEC […] faul ist und [der Antrag] noch 50 Mal neu gestellt wird. Vielleicht bekommen wir im Jahr 2050 eine Zulassung.

Dass eine Zulassung noch bis 2050 dauern wird, hoffen wir freilich nicht. Es gibt immerhin eine Menge Gründe, die für eine Zulassung sprechen. Hier listen wir euch schon einmal fünf davon auf.

Die TOP 5 Krypto-Broker und Börsen: : Kryptowährungen kaufen, verkaufen oder traden - wir haben die besten Broker und Börsen zusammengestellt: Jetzt handeln

Anzeige

Ähnliche Artikel

IBM: Blockchain-VP Jesse Lund sieht Bitcoin-Kurs langfristig bei einer Million US-Dollar
IBM: Blockchain-VP Jesse Lund sieht Bitcoin-Kurs langfristig bei einer Million US-Dollar
Bitcoin

John McAfee ist nicht der Einzige, der einen Bitcoin-Kurs von einer Million US-Dollar für möglich hält.

Krisensicher: Bitcoin braucht kein Internet
Krisensicher: Bitcoin braucht kein Internet
Bitcoin

Bitcoin ist krisensicher. Und zwar nicht nur in puncto technologischer Sicherheit.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    IBM: Blockchain-VP Jesse Lund sieht Bitcoin-Kurs langfristig bei einer Million US-Dollar
    IBM: Blockchain-VP Jesse Lund sieht Bitcoin-Kurs langfristig bei einer Million US-Dollar
    Bitcoin

    John McAfee ist nicht der Einzige, der einen Bitcoin-Kurs von einer Million US-Dollar für möglich hält.

    Nutzerdaten auf der Blockchain – Facebook-CEO Mark Zuckerberg spricht über Pro und Kontra
    Nutzerdaten auf der Blockchain – Facebook-CEO Mark Zuckerberg spricht über Pro und Kontra
    Blockchain

    Facebook-Gründer Mark Zuckerberg diskutierte in einem Interview mit Harvard-Professor Jonathan Zittrain den Einsatz von Blockchain im Internet.

    Brasilianische Bank BTG Pactual plant 15-Millionen-US-Dollar-STO
    Brasilianische Bank BTG Pactual plant 15-Millionen-US-Dollar-STO
    Invest

    Die brasilianische Bank BTG Pacual SA plant Angaben ihres CTOs zufolge die Herausgabe eines Security Token.

    Continental, Siemens und Commerzbank testen „Blockchain“ im Geldmarkt
    Continental, Siemens und Commerzbank testen „Blockchain“ im Geldmarkt
    Unternehmen

    Continental, die Commerzbank und Siemens vermelden ihre erste erfolgreiche „Blockchain“-Transaktion.

    Angesagt

    Im Visier der Bundesbehörden: FBI bittet Bitconnect-Opfer um Mithilfe
    Sicherheit

    Das Federal Bureau of Investigation (FBI) bitte Bitconnect-Opfer bei der Aufklärung der Hintergründe des Scams um Mithilfe.

    DEX-Duell: Bancor vs. Uniswap
    Krypto

    Der Kampf um die Vorherrschaft der dezentralen Exchanges (DEX) geht in die nächste Runde.

    Krypto-Adaption: Bahrain gibt Bitcoin eine Chance
    Regulierung

    Bahrain gibt Bitcoin (BTC) eine Chance. Dafür hat die Zentralbank des Landes eine Testumgebung veröffentlicht.

    Eine vergessene Anlageklasse: Die Anleihe und ihr Comeback durch Security Token
    Kommentar

    Die Meldung ist wie eine Bombe eingeschlagen: Das Berliner Krypto-Start-up Bitbond hat diese Woche bekanntgegeben, dass die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) ihrem STO-Antrag stattgegeben hat.

    ×
    Anzeige