Bitcoin ETF, Bitcoin ETF: Laut SEC-Mitglied nur eine Frage der Zeit
Bitcoin ETF, Bitcoin ETF: Laut SEC-Mitglied nur eine Frage der Zeit

Quelle: Shutterstock

Bitcoin ETF: Laut SEC-Mitglied nur eine Frage der Zeit

Bitcoin ETF: Laut einem Dokument, das erst am 11. Februar erscheinen soll, ist die Zulassung eines börsengehandelten Fonds für Bitcoin nur eine Frage der Zeit. Zumindest wenn es nach SEC-Mitarbeiter Robert J. Jackson Jr. geht.

Die Zulassung eines börsengehandelten Fonds für Bitcoin (BTC ETF) gilt als wichtiges Signal für die Krypto-Gemeinde. Eine Zulassung, so die Hoffnung, würde einen Ansturm auf die Kryptowährung und damit ein Anheben des Bitcoin-Kurses mit sich bringen. Wie ein geleaktes Dokument nun offenbar verrät, ist eine Zulassung nur eine Frage der Zeit.

Aussagen von Robert J. Jackson Jr. legen ETF-Zulassung nahe

Denn dem Online-Magazin Abacus Journal liegt ein Dokument vor, in dem SEC-Mitglied Robert J. Jackson Jr. nahelegt, dass es nicht mehr lange dauern könne, bis ein Antrag bei der SEC durchgeht. So soll Jackson in einem Interview mit Congressional Quartely, das ursprünglich erst am 11. Februar veröffentlicht werden sollte, gesagt haben:

Ob jemand schließlich die Bedingungen erfüllen wird, die wir [für einen Bitcoin ETF] aufgestellt haben? Ich hoffe es und ja, ich denke es auch.

Ferner hält das von US-Präsident Donald Trump berufene SEC-Mitglied die Ablehnung des Winklevoss-ETF in der Vergangenheit für nachvollziehbar. So zitiert ihn das Dokument:

Im Fall des Winklevoss-Antrags, den wir letztes Jahr vor uns hatten, war die [Entscheidung] nicht sonderlich schwer. Dort hatten wir eine Situation, in der die Gefahr der Manipulation und dem Schaden für Anleger enorm war. Die Liquiditätsprobleme des Marktes waren ernst zu nehmen.


Bitcoin ETF, Bitcoin ETF: Laut SEC-Mitglied nur eine Frage der Zeit
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Wie das Dokument ferner nahelegt, liegen vorangegangene Ablehnungen eines ETF nicht so sehr an der Tauglichkeit der Kryptowährung. Vielmehr seien es die fehlenden Sicherheitsvorkehrungen etwaiger Börsen, die die Ablehnungen in der Vergangenheit begünstigten.

Dokument hinterlässt Fragezeichen

Ob es tatsächlich zu einer Zulassung kommen wird, kann man aktuell nicht befriedigend klären. Schließlich handelt es sich lediglich um die Meinung eines einzelnen SEC-Mitgliedes. Weiterhin konnte bisher nicht ausgemacht werden, ob es sich bei dem Dokument um ein echtes oder lediglich um eine Fälschung handelt. Auch konnte die Seriosität der Quelle nicht zufriedenstellend überprüft werden.

Update am 12.02.2018: Wie sich zwischenzeitlich herausstellt, handelt es sich bei der Quelle nicht um ein geleaktes Dokument. Vielmehr war das Interview bereits seit dem 06. Februar online. Die Aussagen von Robert J. Jackson sind damit bestätigt.

Mehr zum Thema:

Bitcoin ETF, Bitcoin ETF: Laut SEC-Mitglied nur eine Frage der Zeit

Bereit für den nächsten Karrieresprung?

Sichere dir deinen Vorsprung durch Wissen und werde zum Blockchain & Krypto Experten

z.B. "Blockchain Basics Kurs"

Inklusive personalisiertes Teilnahmezertifikat
Zum Online Kurs

Ähnliche Artikel

Bitcoin ETF, Bitcoin ETF: Laut SEC-Mitglied nur eine Frage der Zeit
Bitcoin-Kurs im Golden Cross: So stehen die Chancen für eine neue Rallye
Bitcoin

Bitcoin-Bullen frohlocken angesichts dieser Konstellation: Das Golden Cross hat dem Bitcoin-Kurs in 60 Prozent der Fälle eine Rallye beschert. Dennoch gibt es noch keinen Grund, den Lambo-Lieferservice anzurufen. Ein Blick auf das Kreuz mit dem Golden Cross.

Bitcoin ETF, Bitcoin ETF: Laut SEC-Mitglied nur eine Frage der Zeit
Neuer Token bringt Bitcoin auf die Ethereum Blockchain
Bitcoin

Mit tBTC erblickt ein Token das Licht der Krypto-Welt, der Bitcoin in die Ethereum Blockchain einbettet. Der ERC-20 Token ist für DeFi-Anwendungen konzipiert und soll künftig eine Brücke zwischen den Krypto-Ökosystemen schlagen.   

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Bitcoin ETF, Bitcoin ETF: Laut SEC-Mitglied nur eine Frage der Zeit
CME Bitcoin Futures erreichen Tiefstwert
Märkte

Nachdem das Handelsvolumen der Bitcoin Futures an der Chicago Mercantile Exchange letzte Woche auf ein neues Allzeithoch zusteuerten, ist das Volumen kurzerhand auf einen neuen Tiefstwert abgestürzt. Die Ausbrüche könnten jedoch auf eine Normalisierung der Märkte hindeuten.

Bitcoin ETF, Bitcoin ETF: Laut SEC-Mitglied nur eine Frage der Zeit
Decentraland startet Virtual-Reality-Spiel auf der Ethereum Blockchain
Blockchain

Eine neue virtuelle Welt auf der Ethereum Blockchain ging vergangene Woche live. In Decentraland kauft man Land und Objekte in Form von Krypto-Collectibles, mit denen man spekulieren kann.

Bitcoin ETF, Bitcoin ETF: Laut SEC-Mitglied nur eine Frage der Zeit
„Die Datenverfügbarkeit im Krypto-Sektor ist extrem gut“
Interview

Dass unsere Finanzmärkte immer stärker durch Künstliche Intelligenz beziehungsweise Algorithmen bestimmt werden, ist kein Geheimwissen mehr. Auch im Krypto-Markt spielt die Automatisierung von Handelsprozessen eine gewichtige Rolle. Die Suche nach den besten Algorithmen beschäftigt nicht nur Investmentbanken und Hedgefonds, sondern auch immer mehr spezialisierte Trading-Dienstleister. Ein Player, der sich auf den Krypto-Sektor spezialisiert hat, ist Rubinstein & Schmiedel. Im Interview hat uns der CTO und Mitbegründer, Thomas Schmiedel, verraten, worauf es beim Trading mit Algorithmen im Krypto-Markt ankommt.

Bitcoin ETF, Bitcoin ETF: Laut SEC-Mitglied nur eine Frage der Zeit
IOTA leckt die Wunden
Altcoins

Nachdem der Hack auf die Trinity Wallet des IOTA-Netzwerks bekannt wurde, ist schnell über mögliche Zusammenhänge gemutmaßt worden. Während das Leck ausfindig gemacht werden konnte, bezieht die IOTA Foundation derweil Stellung und gibt potenziell gefährdeten Nutzern Sicherheitsvorkehrungen an die Hand.

Angesagt

Libra-Netzwerk bekommt prominenten Zuwachs
Altcoins

Die Libra Association durchlebt ein Wechselbad der Gefühle. Der Widerstand, der dem Libra-Projekt aufseiten der Regulierungsbehörden entgegentritt, reißt nicht ab. Zumindest kurzzeitig dürfte da die Bekanntgabe von Shopify als neuestes Mitglied der Association die Sorgen um Libra vergessen machen.

Streit bei Ethereum: Für und wider ProgPOW
Szene

Beim Core Devs Meeting vom 21. Februar entschlossen sich die Core Developer Ethereums für die Implementierung von ProgPow. Dabei handelt es sich um eine ASIC-resistente Variante von Ethereums Proof-of-Work-Konsens, die das Mining wieder dezentralisieren soll. Doch nicht alle sind von der Idee begeistert.

Altcoin-Marktanalyse: Die Zeichen stehen auf Konsolidierung
Kursanalyse

Viele Kryptowährungen zeigen auch in dieser Woche eine bullishe Konsolidierung. Die große Mehrheit der Altcoins konsolidiert aktuell und tendiert in Richtung der Ausbruchsniveaus aus dem Januar 2020.

Verheimlichen die Simpsons Satoshis wahre Identität?
Szene

Eine Erwähnung bei den Simpsons gleicht einem Ritterschlag. Die Serie fesselt nach wie vor ein Millionenpublikum und ist seit über dreißig Jahren nicht aus der Fernsehlandschaft wegzudenken. In der jüngsten Folge finden nun auch Kryptowährungen ihren Weg nach Springfield. Dabei lässt eine Andeutung das Kryptoversum aufhorchen.

Bitcoin ETF, Bitcoin ETF: Laut SEC-Mitglied nur eine Frage der Zeit

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene: