Binance eröffnet OTC Trading Desk für Bitcoin & Co.

Phillip Horch

von Phillip Horch

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Phillip Horch

Phillip Horch ist Chef vom Dienst von BTC-ECHO und für die Strukturierung und Planung der redaktionellen Inhalte verantwortlich. Er ist Diplom-Journalist und hat einen Master-Abschluss in Literatur-Kunst-Medien.

Teilen
BTC12,956.89 $ 1.58%

Binance hat einen Over the Counter Trading Desk eingerichtet. Damit macht es die Bitcoin-Börse Nutzern möglich, größere Mengen an Kryptowährungen zu handeln, ohne dabei Rücksicht auf das Order Book nehmen zu müssen. Abgewickelt werden die Transaktionen dann über die jeweiligen Accounts der Nutzer.

Binance-Nutzer können künftig größere Mengen an Kryptowährungen außerbörslich handeln. Das verkündete die Bitcoin-Börse via Blogpost. Dementsprechend heißt es vonseiten einer der größten Exchanges:

„Binance freut sich, die Einführung unseres Crypto to Crypto Over the Counter (OTC) Trading Desk bekannt zu geben. Unser OTC-Desk ermöglicht es Binance-Nutzern, größere Mengen vieler an der Börse notierter Kryptowährungen zu handeln, wobei die Transaktionen über ihre Binance-Konten abgewickelt werden.“

20 Bitcoin Mindestwert


Beim OTC-Handel oder auch Direkthandel können Marktteilnehmer „über den Tresen“ hinweg miteinander handeln, ohne dabei das Order Book zu beeinflussen. Durch die Eröffnung eines solchen Trading Desks schafft Binance für ihre Nutzer also die Möglichkeit, eine Reihe von Kryptowährungen in großer Menge zu handeln. Diese Menge beträgt laut Binance zunächst mindestens 20 Bitcoin. (Beim derzeitigen Bitcoin-Kurs in etwa 72.000 US-Dollar). Ferner, so Binance in ihrem Blogpost, sei es für Nutzer, die dieses Angebot nutzen wollen, nötig, mindestens einen Level 2 Account zu haben. Somit müssen sich Interessierte zunächst identifizieren, bevor sie mit dem OTC-Handel beginnen können. Denn bei Binance muss man, um Level 2 zu erreichen, zunächst eine Ausweiskopie hochladen.

Ähnliche Vorgänge bei Bittrex

Damit ist die in Shanghai ansässige Börse rund um CEO Changpeng Zhao längst nicht allein auf weiter Flur. Erst am 15. Januar berichteten wir über ganz ähnliche Vorgänge aus den USA. Dort war es die Börse Bittrex, die einen OTC Trading Desk eröffnete. Mit diesem ermöglichte die Börse es ihren Kunden, Bitcoin, Tether, Litecoin und Ethereum außerbörslich zu handeln.

Anzeige

Clever und sicher investieren mit Krypto-Arbitrage

Bis zu 45% auf deine BTC, ETH, USDT, EUR

Mit dem Wallet und der Arbitrage-Handelsplattform von Arbismart verdienen Tausende Anleger ein passives Einkommen (10,8-45% pro Jahr). Die vollautomatische Krypto-Arbitrage-Plattform bietet risikoarme, renditestarke Investitionen. ArbiSmart ist EU lizenziert und reguliert.

Mehr erfahren



Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

Kryptokompass #40

Der Finanzmarkt im Fegefeuer

Polkadot (DOT)

Der Brückenbauer für das Internet von Morgen

Peter Großkopf

Der Blockchain CTO oder „der Banker mit Mütze“

Bitcoin.de

Der Bitcoin-Marktplatz Made in Germany

BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter