Wikipedia nimmt Bitcoin Spenden entgegen

Quelle: © Marco2811, Fotolia

Wikipedia nimmt Bitcoin Spenden entgegen

Lisa Gruwell äußerte weiter, dass es Wikimedia aufgrund der gesetzlichen Lage, die nun klarer und verständlicher geworden sei, mit der Bitcoin Integration fortzuschreiten.

tps://www.btc-echo.de/wp-content/uploads/2014/07/Fotolia_64297414_XS-150×150.jpg” alt=”wiki” width=”150″ height=”150″ />Die offene Enzyklopädie Wikipedia akzeptiert Bitcoin! Aus einer neuen Partnerschaft mit dem Zahlungsabwickler Coinbase geht hervor, dass Wikipedia ab sofort Spenden in Form von Bitcoins entgegennimmt. Die Wikimedia Foundation hieß den Bitcoin im eigenen Blog willkommen.

Bitcoin Verhandlungen bei Wikimedia seit März

Erste Worte zum Bitcoin wurden bei Wikimedia bereits Anfang des Jahres laut. Im März gab die gemeinnützige Organisation erstmals offiziell an, Gespräche über die Integration des Bitcoin zu führen. Der Wikimedia Mitgründer Jimmy Wales sagte, man wolle mit Vorsicht an die Sache herangehen.

Erweiterung der Zahlungsmöglichkeiten

Lisa Gruwell äußerte weiter, dass es Wikimedia aufgrund der gesetzlichen Lage, die nun klarer und verständlicher geworden sei, mit der Bitcoin Integration fortzuschreiten.

Im Blog heißt es:

“Momentan bieten wir 13 verschiedene Zahlungsmöglichkeiten für Spenden an, nahezu aus jedem Land dieser Welt und ab heute eine weitere: Bitcoin.”

In einer weiteren E-Mail der Organisation an alle Wikipedia Unterstützer hieß es, dass man den Leuten, die Wikipedia durch Spenden am Laufen erhalten, flexible Zahlungsmöglichkeiten bieten möchte. Im Blog wird ebenfalls begründet, warum die Organisation Coinbase für Zahlungsabwicklungen verwendet:

“Durch die Integration von Coinbase ist es uns ohne den geringsten technischen Aufwand von unserer Seite möglich, Bitcoin Spenden unmittelbar in US-Dollar zu tauschen und entgegenzunehmen. Die Beratung vereinfacht es uns, diese Art von Spenden zu akzeptieren und abzuwickeln”

Bitcoin für Micro-Donations

Organisationen wie Wikipedia können zahlreiche Vorteile durch die Spendenmöglichkeiten über Bitcoins erhalten. Die Kryptowährung ist vor allem für Kleinspenden (Micro-Donations) geeignet, da die Abwicklung für den “Kunden” und den Empfänger sehr einfach gestrickt ist. Der Kunde kann Beträge centgenau spenden und der Empfänger erhält das Geld mit nur sehr geringen Gebühren in wenigen Minuten. Ich denke, dass die Spendenbereitschaft durch diese Zahlungsweise sehr steigt. Für Spender ist es wesentlich einfacher und unkomplizierter, eine Unterstützung zu leisten.

BTC-Echo

Englische Originalfassung von Stan Higgins via Coindesk

Image Source: Screenshot Wikipedia, Fotolia

Bitcoin & Altcoins kaufen: Kryptowährungen kaufen, verkaufen oder traden – wir haben die besten Broker, Börsen und Zertifikate zusammengestellt: Bitcoin kaufen | Ether kaufen | Ripple kaufen | IOTA kaufen | Broker-Vergleich

Ähnliche Artikel

Der Hodl-Guide: 5 Arten von Bitcoin Wallets, die du kennen solltest
Der Hodl-Guide: 5 Arten von Bitcoin Wallets, die du kennen solltest
Bitcoin

Bitcoins kryptographische Absicherung ist bei korrekter Handhabe bombensicher. Aber wie bereits bei Spiderman festgestellt wurde, „kommt mit großer Kraft große Verantwortung“.

Die Top Bitcoin-, Blockchain- und Altcoin-News der Woche: Der BTC-ECHO-Newsflash
Die Top Bitcoin-, Blockchain- und Altcoin-News der Woche: Der BTC-ECHO-Newsflash
Bitcoin

Ripple beschäftigt eine Privat-Armee an Bots. Das Handelsvolumen von Bitcoin steigt derweil und die Lightning Torch scheint langsam zu einem kleinen Flächenbrand auszuarten.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Nutzerbetrug bei ALQO? Discord-User auf der Spur
    Nutzerbetrug bei ALQO? Discord-User auf der Spur
    Szene

    Einer kleinen Kryptowährung namens ALQO soll über eine Online-Wallet widerrechtlich Gelder an sich gerissen haben.

    Krypto- und traditionelle Märkte – Seitwärtsphase wirft Bitcoin ins Mittelfeld
    Krypto- und traditionelle Märkte – Seitwärtsphase wirft Bitcoin ins Mittelfeld
    Märkte

    Weiterhin ist nicht Bitcoin, sondern Öl das am besten performende Asset.

    Der Hodl-Guide: 5 Arten von Bitcoin Wallets, die du kennen solltest
    Der Hodl-Guide: 5 Arten von Bitcoin Wallets, die du kennen solltest
    Bitcoin

    Bitcoins kryptographische Absicherung ist bei korrekter Handhabe bombensicher. Aber wie bereits bei Spiderman festgestellt wurde, „kommt mit großer Kraft große Verantwortung“.

    Shorting und Margin Selling in der Kritik: Das Regulierungs-ECHO
    Shorting und Margin Selling in der Kritik: Das Regulierungs-ECHO
    Regulierung

    In Thailand gibt es Aussichten auf eine Bitcoin-Börse für institutionelle Anleger.

    Angesagt

    Free Money! Wie Justin Sun für TRON neue Nutzer kauft
    Altcoins

    Justin Sun ist der Gründer und CEO von TRON. Das Blockchain-Projekt ist unter anderem darauf ausgelegt, der zweitgrößten Kryptowährung Ether und der Ethereum Blockchain den Rang streitig zu machen.

    Die Top Bitcoin-, Blockchain- und Altcoin-News der Woche: Der BTC-ECHO-Newsflash
    Bitcoin

    Ripple beschäftigt eine Privat-Armee an Bots. Das Handelsvolumen von Bitcoin steigt derweil und die Lightning Torch scheint langsam zu einem kleinen Flächenbrand auszuarten.

    Bitmain in Bullenstimmung: 200.000 neue Miner in China geplant
    Mining

    Mining-Gigant Bitmain plant Quellen zufolge große Investitionen im chinesischen Sichuan.

    Cryptopia meldet sich zurück – Die Bitcoin-Börse nimmt den Handel nach Hackerangriff wieder auf
    Invest

    Die neuseeländische Bitcoin-Börse Cryptopia gab die Wiedereröffnung ihrer Handelsplattform bekannt.

    Anzeige
    ×