Venezuela veröffentlicht Details zur Kryptowährung Petro

Quelle: https://www.shutterstock.com/de/image-illustration/oil-production-venezuela-3dillustration-713002651?src=iP3Ex5SR-PsmOdhcQ0IGGA-1-29

Venezuela veröffentlicht Details zur Kryptowährung Petro

Die Regierung von Venezuela hat ein Dekret erlassen, unter welchen Bedingungen die landeseigene Kryptowährung Petro eingeführt werden soll. Fünf Milliarden Fässer Rohöl sollen den Wert der neuen staatlichen Kryptowährung absichern. Das Land befindet sich seit Jahren in einer schweren Wirtschafts- und Versorgungskrise.

Venezuelas Präsident Nicolás Maduro hat fünf Milliarden Fässer Rohöl im Wert von umgerechnet 267 Milliarden US-Dollar festgeschrieben, um den Wert der neuen Kryptowährung festzulegen. Wie wir bereits berichteten, kündigte Maduro den Petro bereits Anfang Dezember an. Die Hintergründe sind politischer Natur. Die Einführung soll dabei helfen, die Blockadepolitik der USA und der EU zu umgehen. Das Land will sich künftig Lieferungen von Rohstoffen anderweitig bezahlen lassen.

Im Rahmen einer kürzlich ausgestrahlten nationalen Radio- und Fernsehsendung präsentierte Maduro ein Dokument, wonach jeder einzelne Petro von einem Fass Rohöl gestützt werden soll. Zudem soll Gold aus dem Norden des Landes als Sicherheitsleistung hinterlegt werden. Im Erlass ist außerdem von hinterlegtem Gas, Diamanten und anderen Bodenschätzen die Rede. Wortwörtlich sagte Maduro:

„Wir werden ein Team bestehend aus Kryptowährungspezialisten zusammenstellen, um das Mining in allen Regionen und Kommunen unseres Landes zu ermöglichen.”

Weitere Details zum Petro sollen im Verlauf des Januars bekannt gegeben werden. Direkt danach soll nach den Plänen der Regierung die Emission beginnen. Die Regierung steht unter Zeitdruck. Die Bevölkerung des Landes befindet sich aufgrund der extrem hohen Inflation in einer schwierigen Lage. Zum Jahreswechsel wurden zum sechsten Mal infolge der Mindestlohn und die Renten angehoben, was erneut nur eine kurzfristige Milderung der Zustände verspricht. Der Internationale Währungsfonds (IWF) prognostiziert für 2018 eine Inflationsrate von insgesamt 2350 %. Mehrere Rating-Agenturen sehen das Land trotz der enormen Bodenschätze aufgrund des niedrigen Ölpreises als teilweise zahlungsunfähig an. Die Bevölkerung hat bereits letzten Sommer in andere Kryptowährungen wie den Bitcoin investiert, um sich vor einer weiteren Hyperinflation des Bolívar zu schützen.

BTC-ECHO

Bitcoin & Altcoins kaufen: Kryptowährungen kaufen, verkaufen oder traden – wir haben die besten Broker, Börsen und Zertifikate zusammengestellt: Bitcoin kaufen | Ether kaufen | Ripple kaufen | IOTA kaufen | Broker-Vergleich

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Ein Krypto-Fan als US-Präsident? – Andrew Yang will ins Weiße Haus
Ein Krypto-Fan als US-Präsident? – Andrew Yang will ins Weiße Haus
Regierungen

Der New Yorker Unternehmer Andrew Yang rüttelt dieser Tage am Fundament der demokratischen Partei.

Französischer Zentralbankchef & EZB-Rat Villeroy de Galhau sieht Potential in Stable Coins
Französischer Zentralbankchef & EZB-Rat Villeroy de Galhau sieht Potential in Stable Coins
Regierungen

Der französische Zentralbankchef und derzeitige Rat der Europäischen Zentralbank Francois Villeroy de Galhau zieht Stable Coins Bitcoin vor.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Tone Vays im Interview: „Ich schließe einen Bitcoin-Kurs unter 3.000 US-Dollar nicht aus“
    Tone Vays im Interview: „Ich schließe einen Bitcoin-Kurs unter 3.000 US-Dollar nicht aus“
    Interview

    BTC-ECHO hat mit Tone Vays über Trading, Bitcoin und das Krypto-Ökosystem sprechen.

    5 dezentrale Exchanges, die Hodler kennen sollten
    5 dezentrale Exchanges, die Hodler kennen sollten
    Kolumne

    Dezentrale Exchanges gelten als die Zukunft des Krypto-Handels. Und das nicht ohne Grund: Schließlich denken DEX den Grundgedanken von Kryptowährungen, nämlich dessen Peer-to-Peer-Charakter zu Ende. 

    Tone Vays im Interview: „Banken haben nur die Macht, die die Gesellschaft ihnen zugesteht“
    Tone Vays im Interview: „Banken haben nur die Macht, die die Gesellschaft ihnen zugesteht“
    Interview

    Im Juni wird Tone Vays auf der Unchain Convention einen Vortrag halten.

    Alibaba: Chinas führende Handelsplattform setzt verstärkt auf Blockchain
    Alibaba: Chinas führende Handelsplattform setzt verstärkt auf Blockchain
    Blockchain

    Der chinesische E-Commerce-Riese Alibaba hat ein neues Blockchain-System zum Schutz von geistigen Eigentumsrechten angekündigt.

    Angesagt

    Russische Zentralbank denkt über goldgedeckte Kryptowährung nach
    Politik

    Die Chefin der russischen Zentralbank äußerte sich zum Thema Kryptowährungen.

    US-Behörde gibt Grayscale Ethereum Trust für Privatanleger frei
    Ethereum

    Die Financial Industry Regulatory Authority (FINRA) gibt den Grayscale Ethereum Trust für Kleinanleger frei.

    BBC: Facebook-Kryptowährung „GlobalCoin“ soll 2020 kommen
    Altcoins

    Berichten der Rundfunkanstalt BBC zufolge plant Facebook den Start seiner eigenen Kryptowährung bereits für das kommende Jahr.

    AT&T-Kunden können Rechnungen ab sofort mit Bitcoin bezahlen
    Bitcoin

    Kunden des Telekommunikationsanbieters AT&T können ihre Rechnungen ab sofort mit Bitcoin bezahlen.

    ×

    Warte mal kurz...

    Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene:
    Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird.

    Warte mal kurz ... !

    Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene: