Transparent, sicher & dezentral: E-Voting über Blockchain
E-Voting, Transparent, sicher & dezentral: E-Voting über Blockchain

Quelle: Color image of some people voting in some polling booths at a voting station. via shutterstock

Transparent, sicher & dezentral: E-Voting über Blockchain

Der Staat Virginia testet ein Wahlsystem auf Blockchain-Technologie. Briefwähler aus dem Militär können derzeit ihre Stimme per Smartphone-App abgeben. Dieses E-Voting-Projekt ist das erste seiner Art in den USA.

Der Außenminister von West Virginia, Mac Warner, hat in dieser Woche den Start eines Pilotprojekts für Blockchain-Wahlen bekannt gegeben. Der Testlauf findet im Rahmen der Senatsvorwahlen statt. Berechtigt zur digitalen Wahl sind Mitglieder des Militärs, die in den Counties Harrison oder Monongalia registriert und zudem im Ausland stationiert sind. In einem Statement sagt Warner:

„Unser Militär kämpft jeden Tag rund um den Globus, um unseren Way of Life zu verteidigen. […] Wir sind es ihnen schuldig, den Wahlprozess für sie so leicht wie möglich zu machen. Egal, ob Soldaten ohne Postverkehr in den Bergen von Afghanistan kämpfen oder in einem U-Boot unter den polaren Eiskappen sind, sie verdienen es, einfach zu entscheiden, […] wer sie in gefährliche Gebiete schickt.“

E-Voting vs. Briefwahl

Die Briefwahl in den USA gilt als umständlich, langsam und wenig anonym. Mit dem neuen Blockchain-System brauchen die Wähler demgegenüber nichts anderes als ein Smartphone mit Android- oder Apple-Betriebssystem. Technische Details nennt die offizielle Projektbeschreibung kaum, es handelt sich dessen ungeachtet aller Wahrscheinlichkeit nach um die Voatz-Plattform oder eine Variante davon. In einem Statement sagt das Außenministerium von West Virginia, das Pilotprojekt nutze die sicherste Technologie für die Verifikation von Wählern, Wahlzetteln und für die Verschlüsselung der Informationsübertragung.

Der erste Blockchain-Wähler der USA ist Scott Warner, Sohn des Außenministers und stationiert in Italien. Er spricht von einem Verifikationsprozess, der seine ID abglich und einem elektronischen Wahlzettel. Dabei musste er sich lediglich durch die Namen der Kandidaten klicken. Mit der Touch-ID seines Smartphones konnte er schließlich per Daumenabdruck seine Identität nachweisen. Zuvor müssen Wähler einmal per Post oder E-Mail Ihre Zugangsdaten für die E-Vote in ihrem Verwaltungsbezirk anfordern.

Wer steckt dahinter?


Transparent, sicher & dezentral: E-Voting über Blockchain
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Das Außenministerium von West Virginia hat das Projekt gemeinsam mit Voatz, Tusk/Montgomery Philantropies und dem Blockchain Trust Accelerator (BTA) realisiert. Voatz ist ein Tech-Start-up, spezialisiert auf E-Voting-Lösungen. Tusk/Montgomery ist ein Lobbyist, der sich für Essen für Bedürftige und Wahlen auf Blockchain-Basis einsetzt. Die BTA ist eine Unterabteilung von New America, einem unparteiischen Thinktank aus Washington D.C., der ferner mit Bitfury zusammenarbeitet.

Letztlich sind die USA nicht das einzige Land, das solche Lösungen anbietet. Außer den Vereinigten Staaten arbeiten auch Brasilien, Estland, Dänemark, Südkorea und die Schweiz an Blockchain-Lösungen für E-Voting.

BTC-ECHO

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

E-Voting, Transparent, sicher & dezentral: E-Voting über Blockchain
Eine Blockchain für alle: Weltwirtschaftsforum lanciert universelle Plattform für Lieferprozesse
Blockchain

Während einzelne Unternehmen eigene Blockchain-Plattformen zur digitalen Rückverfolgung nutzen, möchte das Weltwirtschaftsforum eine umfassende Version für Produzenten und Kunden aufbauen.

E-Voting, Transparent, sicher & dezentral: E-Voting über Blockchain
ETC Labs unterstützt UNICEF mit einer Million US-Dollar
Blockchain

Ethereum Classic Labs und UNICEF arbeiten zusammen, um blockchainbasierte Lösungen für einige der dringendsten Probleme der Welt voranzutreiben. Durch finanzielle Unterstützung und den Einsatz innovativer Blockchain-Technologie wollen die Partner das Leben der Menschen verbessern.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

E-Voting, Transparent, sicher & dezentral: E-Voting über Blockchain
Sia veröffentlicht neues Update und arbeitet an dezentralem Streaming
Altcoins

Nachdem Sia bereits im November mit der Alphaphase seiner Streaming-Funktion SiaStream begann, veröffentlichten die Entwickler zum Ende des Jahres ein umfassendes Upgrade. Diese Veröffentlichung verbessert die Verwaltung von Datenverträgen und sichert die gespeicherten Daten der Nutzer zudem effektiver ab.

E-Voting, Transparent, sicher & dezentral: E-Voting über Blockchain
Tether Gold (XAUt) erreicht den Krypto-Markt
Altcoins

Tether Limited hat den goldgedeckten Stable Coin Tether Gold (XAUt) auf den Krypto-Markt gebracht. XAUt wird künftig als ERC-20 Token auf der Ethereum Blockchain und als TRC-20 Token auf der TRON Blockchain emittiert.

E-Voting, Transparent, sicher & dezentral: E-Voting über Blockchain
Zur Rolle von Kryptowährungen in Krisenzeiten
Interview

Marc Friedrich steht mit seinem Buch „Der größte Crash aller Zeiten: Wirtschaft, Politik, Gesellschaft – Wie Sie jetzt noch Ihr Geld schützen können“, das er gemeinsam mit Matthias Weik geschrieben hat, ganz oben auf der Spiegelbestseller-Liste. Mit seiner schonungslosen Analyse trifft er einen Nerv in der Gesellschaft und ist gegenwärtig in vielen Talkshows zu Gast. Auch zu Kryptowährungen bezieht Marc Friedrich klar Stellung. Warum Bitcoin in jedes Portfolio gehört, physisches Gold gegenüber tokenisiertem bevorzugt werden sollte und warum durch digitale Zentralbankwährungen das Bargeldverbot immer näher rückt, hat uns der Bestseller-Autor im Interview verraten.

E-Voting, Transparent, sicher & dezentral: E-Voting über Blockchain
Blockchain Association: Krypto-Arbeitsmarkt benötigt Regularien
Insights

Die Industrie der Digital Assets hat sich in den letzten Jahren zunehmend professionalisiert. Ein Bericht der Blockchain Association zeigt: Der Markt wächst, aber die Länder müssen Regularien schaffen, wollen sie eine Trendwende nicht verpassen.

Angesagt

Kommando zurück: Libra verzichtet auf Währungskorb
Regulierung

Insider deuten einen Strategiewechsel bei Libra an: Offenbar gibt es nun konkrete Überlegungen, mehrere Varianten des geplanten Facebook Coins einzuführen. Bislang war der Plan, Libra durch einen Währungskorb zu decken. Nun verfolgen die Urheber einen weniger globalen Ansatz.

Mehrheit der Top-100-Altcoins folgt Bitcoin-Korrektur, Ripple-Kurs (XRP) schwächelt
Kursanalyse

Der Altcoin-Markt legt in der vierten Kalenderwoche in diesem Jahr eine temporäre Verschnaufpause ein. Die überwiegende Mehrheit der Altcoins korrigiert in Richtung der Ausbruchsniveaus in 2020.

Bitcoin Gold Opfer einer 51-Prozent-Attacke
Sicherheit

Die Bitcoin-Fork Bitcoin Gold wurde Opfer einer 51-Prozent-Attacke. In der damit zusammenhängenden Chain Reorganisation sind 72.000 US-Dollar doppelt transferiert wurden. Ein Beispiel für die Grenzen von ASIC Resistance?

Bitcoin-Cash-Kurs zieht an – Grüne Altcoin-Welle
Märkte

Der Bitcoin-Cash-Kurs (BCH) konnte in den vergangenen 24 Stunden rund 15 Prozent an Stärke gewinnen. Auch Ethereum-Kurs, Bitcoin-SV-Kurs, Dash-Kurs und IOTA-Kurs freuen sich über Gewinne. Zudem ist der Bitcoin-Kurs (BTC) kurzfristig im Plus.