Zum Inhalt springen
Roman Maas

Roman Maas

Roman Maas hat in Düsseldorf seinen Magister in Anglistik und Geschichte gemacht und danach in verschiedenen Redaktionen, Verlagen und Agenturen gearbeitet. Seit 2015 ist er als freier Autor beruflich und lokal unabhängig. Kryptowährungen und Blockchain bedeuten für ihn in erster Linie eine aufregende Entwicklung mit gewaltigen Möglichkeiten für eine dezentralisierte Zukunft.
Thailand: Rap gegen Diktatur auf der ZCoin-Blockchain

Ein Rapsong, der die politischen und gesellschaftlichen Zustände in Thailand anprangert, wird derzeit millionenfach aufgerufen. Damit die Regierung das Video nicht zensieren kann, haben es Aktivisten im dezentralen IPFS-Netzwerk hochgeladen und den Link anonym in die ZCoin-Blockchain eingefügt. Somit ist es unmöglich, das Video zu entfernen.

Altcoins| Lesezeit: 2 Minuten
13.11.2018
Bitcoin in Grün: Spanische Krypto-Miner setzen auf Solarenergie

In Sevilla entsteht eine 300-Megawatt-Solarfarm, die dafür sorgen wird, dass Bitcoin mit sauberer Energie geschürft wird. Können Projekte wie dieses das Problem des hohen Energieverbrauchs bei Bitcoin & Co. lösen?

Mining| Lesezeit: 2 Minuten
11.10.2018
Project Atlas: TRON will Torrent-Seeder belohnen

Die TRON Foundation hat angekündigt, das BitTorrent-Netzwerk schneller und effizienter zu machen. Durch die Integration der TRON-Blockchain in das Peer-to-Peer System sollen für Uploadern von digitalen Inhalten neue Anreize geschaffen werden.

Altcoins| Lesezeit: 2 Minuten
02.10.2018
Dezentrale Player fusionieren: TRON kauft BitTorrent Inc.

TRON-Gründer Justin Sun hat das Unternehmen hinter dem P2P-Filesharing-Protokoll BitTorrent gekauft. Die milliardenschwere TRON-Plattform hat sich die Dezentralisierung des Netzes auf die Fahnen geschrieben.

Altcoins| Lesezeit: 2 Minuten
12.06.2018
Wer ist Satoshi Nakamoto?
Satoshi Nakamoto: Bitcoin-Erfinder wieder mal enttarnt

Eine britische Nachrichtenseite will das Geheimnis um Satoshi Nakamoto per Stilometrie-Analyse gelüftet haben. Hinter dem Pseudonym, das für das grundlegende Bitcoin-White-Paper verantwortlich ist, soll sich der Entwickler Gavin Andresen verbergen.

Bitcoin| Lesezeit: 2 Minuten
07.06.2018
Mordversuch an Alexander Vinnik verhindert

Griechische Behörden haben einen Plan aufgedeckt, den ehemaligen BTC-e-Börsenbetreiber Alexander Vinnik umzubringen. Vinnik ist seit fast einem Jahr in Griechenland inhaftiert. US-Strafverfolger werfen ihm Geldwäsche in Milliardenhöhe vor. Im Mt.Gox-Fall gehört er zu den Hauptverdächtigen.

Szene| Lesezeit: 2 Minuten
15.05.2018
Transparent, sicher & dezentral: E-Voting über Blockchain

Der Staat Virginia testet ein Wahlsystem auf Blockchain-Technologie. Briefwähler aus dem Militär können derzeit ihre Stimme per Smartphone-App abgeben. Dieses E-Voting-Projekt ist das erste seiner Art in den USA.

Blockchain| Lesezeit: 2 Minuten
02.04.2018
Cryptojacking: Monero-Miner knacken Linux

Eine Cryptojacking-Kampagne befällt derzeit öffentliche Linux-Server weltweit. Dabei wird eine Sicherheitslücke ausgenutzt, die bereits seit fünf Jahren bekannt und behebbar ist. Sie ist unter der Bezeichnung CVE-2013-2618 gelistet und betrifft Systeme, die das Network Weathermap Plugin für Cacti nutzen. Die Schwachstelle in einem Plugin konnte bereits XMR im Wert von 75.000 US-Dollar erzeugen.

Mining| Lesezeit: 1 Minuten
28.03.2018
Huawei: Pläne für Blockchain-Smartphone

Der chinesische Kommunikationsriese plant offenbar ein Smartphone zu entwickeln, um blockchain-basierte Apps massenkompatibel zu machen.

Blockchain| Lesezeit: 2 Minuten
24.03.2018
Footer
Zur Startseite

Das deutschsprachige Bitcoin- und Blockchain-Leitmedium seit 2014. Aktuelle News, Kurse und Ratgeber zu den Themen Bitcoin, Blockchain und Kryptowährungen.

Copyright BTC-ECHO GmbH - Alle Inhalte, insbesondere Texte, Videos, Fotografien und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt

Disclaimer: Alle auf der Webseite dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren oder Kryptowährungen birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen.