DGLD, Sicher ist Sicher: Schweizer Gold im Bitcoin-Netzwerk
DGLD, Sicher ist Sicher: Schweizer Gold im Bitcoin-Netzwerk

Sicher ist Sicher: Schweizer Gold im Bitcoin-Netzwerk

Blockchain, CoinShares und die MKS aus der Schweiz nutzen die Bitcoin Blockchain, um Gold digital abzubilden. Der daraus entstandene DGLD Token ist durch 20 Millionen US-Dollar in Form des Edelmetalls gedeckt.

Auf der Bitcoin Blockchain gibt es künftig einen Stable Coin, der durch Gold gedeckt ist, das in Schweizer Tresoren gebunkert ist. Dazu schloss sich der Asset Manager CoinShares, Blockchain.com sowie die MKS aus der Schweiz zusammen. Laut einer Pressemitteilung des Konsortiums haben sie dafür vorerst Gold im Wert von 20 Millionen US-Dollar digitalisiert. Das Ergebnis: der DGLD Token.

Das physische Gold lagert der Zusammenschluss der Unternehmen in Schweizer Tresorräumen. DGLD dient dabei als „Proof of Ownership“, der Token zertifiziert nach Art eines Stable Coins den Besitz des Goldes. Mit einem entscheidenden Vorteil: Man kann es in Form von Token effizienter handeln, analoge Transportwege fallen weg. Zudem garantiert die Bitcoin Blockchain eine deutlich bessere Verfügbarkeit als etwaige Goldschalter – sie hat 24 Stunden am Tag geöffnet.

DGLD: Gold Stable Coin auf Bitcoin Sidechain

Dabei steht jeder DGLD Token für ein Zehntel einer Feinunze Gold, folglich repräsentiert ein Token etwas über 3,1 Gramm Gold. Bevor neue Coins geschaffen werden, so teilen Blockchain.com, Coinshares und MKS weiter mit, wird die jeweilige Menge an Gold hinterlegt. Danny Masters, Chairman von Coinshares kommentiert:

DGLD kombiniert die Stabilität des langlebigsten Vermögenswertes der Welt, Gold, mit der Sicherheit des robustesten Netzwerks der Welt, Bitcoin. Sie können jetzt den Seelenfrieden von schweizerisch abgesichertem physischem Gold haben, mit der gleichen Bequemlichkeit, aber nicht den gleichen Schichten von Zwischenhändlern wie beim Besitz eines Gold ETFs.


DGLD, Sicher ist Sicher: Schweizer Gold im Bitcoin-Netzwerk
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

DGLD soll also die Umständlichkeiten im Goldhandel durch die Vorteile der Bitcoin Blockchain überbrücken. Mittelsmänner fallen weg, wobei die Sicherheit erhöht wird. Durch seine Ausgestaltung fällt DGLD laut Mitteilung unter Kategorie fünf der Stable-Coin-Richtlinien und garantiert damit auch das Recht der Token-Besitzer auf das physische Gold.

Dazu Marwan Shakarchi, Vorsitzender der MKS:

DGLD ist die natürliche Weiterentwicklung unserer Arbeit mit Gold und Goldformaten bei MKS. Mit DGLD haben wir ein neues Format für den Goldbesitz geschaffen, das gelagertes physisches Gold digital nutzbar macht, 24/7. Dies hat das Potenzial, die Art und Weise, wie Gold im täglichen Leben verwendet wird, grundlegend zu verändern.

Für die technologische Infrastruktur sorgt die Bitcoin Sidechain namens Ocean aus dem Hause CommerceBlock. Die Transaktionen selbst validiert allerdings die Bitcoin Blockchain.

Mehr zum Thema:

DGLD, Sicher ist Sicher: Schweizer Gold im Bitcoin-Netzwerk

Bereit für den nächsten Karrieresprung?

Sichere dir deinen Vorsprung durch Wissen und werde zum Blockchain & Krypto Experten

z.B. "Blockchain Basics Kurs"

Inklusive personalisiertes Teilnahmezertifikat
Zum Online Kurs

Ähnliche Artikel

DGLD, Sicher ist Sicher: Schweizer Gold im Bitcoin-Netzwerk
Blockchain beschleunigt den Handel von Emissionszertifikaten
Unternehmen

Klimaschutz ist im Jahr 2020 in aller Munde. Sowohl Staaten als auch Vertreter der Privatwirtschaft sehen sich zunehmend in die Pflicht genommen, dem voranschreitenden Klimawandel entgegenzuwirken.

DGLD, Sicher ist Sicher: Schweizer Gold im Bitcoin-Netzwerk
Rüstungsindustrie wehrt Cyber-Angriffe mit Blockchain ab
Unternehmen

Der größte Rüstungskonzern der Welt, Lockheed Martin, hat die Zusammenarbeit mit Guardtime Federal angekündigt. Der Rüstungshersteller nutzt die Blockchain-Lösung des Software-Unternehmens künftig, um das Lieferketten-System vor Cyber-Angriffen zu schützen.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

DGLD, Sicher ist Sicher: Schweizer Gold im Bitcoin-Netzwerk
Dezentralität bei Bitcoin und DeFi
Kommentar

Bitcoin, so viele Experten, ist dank zentralisierter Mining Pools höchst zentralisiert. Das DeFi-Ökosystem, so wiederum die Bitcoin-Maximalisten sei dank Admin Keys und Ähnlichem nicht dezentral. Beide Kritikpunkte betrachten Dezentralität jedoch unvollständig.

DGLD, Sicher ist Sicher: Schweizer Gold im Bitcoin-Netzwerk
Bitcoin Wallet für anspruchsvolle Nutzer: Electrum Wallet unter der Lupe
Wissen

Electrum ist eine bekannte Wallet im Bitcoin-Ökosystem. Auch andere Kryptowährungen haben Varianten dieser funktionsreichen Wallet. Zeit, einen genaueren Blick auf sie zu werfen.

DGLD, Sicher ist Sicher: Schweizer Gold im Bitcoin-Netzwerk
Von Bitcoin Crash bis IOTA Hack: Die Top-Krypto-News der Woche
Kolumne

Während der Bitcoin-Kurs sich mit goldenen Kreuz-Beschwerden an der 10.000-US-Dollar-Marke abarbeitet, waren IOTA und das Ethereum-Lending-Projekt bZx mit der Beseitigung von Sicherheitslecks beschäftigt, die Angriffe und gestohlene Krypto-Gelder zur Folge hatten. Unterdessen rückt Ethereum 2.0 immer näher, was Chef-Analyst Dr. Giese zum Anlass nimmt, die Stabilität des Netzwerks unter die Lupe zu nehmen. Die Top News der Woche.

DGLD, Sicher ist Sicher: Schweizer Gold im Bitcoin-Netzwerk
Blockchain beschleunigt den Handel von Emissionszertifikaten
Unternehmen

Klimaschutz ist im Jahr 2020 in aller Munde. Sowohl Staaten als auch Vertreter der Privatwirtschaft sehen sich zunehmend in die Pflicht genommen, dem voranschreitenden Klimawandel entgegenzuwirken.

Angesagt

Warum brauchen wir Währungen?
Wissen

Im ersten Teil der Artikelserie „Die Zukunft des Geldes“ gehen wir dem Ursprung von Geld auf den Grund und erklären, wie Währungen funktionieren, warum wir sie brauchen und woher sie ihren Wert bekommen. Ein Gastbeitrag von Pascal Hügli.

Ripple schwächelt bei DeFi: Kann Ethereum helfen?
Insights

XRP in der Höhle des Löwen: Auf der Ethereum-Konferenz ETHDenver versucht Ripple, Ethereum-Entwickler für den Brückenbau zu engagieren. Die fehlende Smart-Contract-Unterstützung macht das XRP Ledger für den DeFi-Sektor bislang uninteressant. Kann Ethereum Ripple die Tür zur Decentralized Finance öffnen?

Rüstungsindustrie wehrt Cyber-Angriffe mit Blockchain ab
Unternehmen

Der größte Rüstungskonzern der Welt, Lockheed Martin, hat die Zusammenarbeit mit Guardtime Federal angekündigt. Der Rüstungshersteller nutzt die Blockchain-Lösung des Software-Unternehmens künftig, um das Lieferketten-System vor Cyber-Angriffen zu schützen.

Bitcoin-Blockbuster auf der Berlinale
Szene

Die Stars und Sternchen der Filmbranche tummeln sich derzeit auf den roten Teppichen der diesjährigen Berlinale. Für Krypto-Enthusiasten dürfte dabei vor allem das neue Filmprojekt von Torsten Hoffmann im Rahmenprogramm hervorstechen.

DGLD, Sicher ist Sicher: Schweizer Gold im Bitcoin-Netzwerk

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene:

DGLD, Sicher ist Sicher: Schweizer Gold im Bitcoin-Netzwerk