SE Digital: Thailand erhält erstes ICO-Portal

Anton Livshits

von Anton Livshits

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Anton Livshits

Anton Livshits absolviert ein Masterstudium der Kulturwissenschaften an der Universität Leipzig. Seine Beschäftigung mit Krypto-Themen ist das Resultat eines grundlegenden Interesses am Wechselspiel von technischer Innovation und gesellschaftlichem Wandel.

Teilen
SEC Thailand genehmigt ICO Plattfrom

Quelle: Shutterstock

BTC10,879.26 $ 2.01%

Thailand bekommt eine erste regulierte Börse für Initial Token Offerings (ICO). Damit können thailändische Start-ups bald durchstarten.

In Thailand startet bald das erste heimische Portal für Initial Coin Offerings (ICOs). Das Finanzunternehmen SE Digital sicherte sich hierfür eine offizielle Genehmigung der thailändischen Finanzaufsicht.


Der zugehörigen Pressemitteilung nach, erhielt SE Digital als erstes thailändisches Unternehmen eine derartige Genehmigung. Tatsächlich ist Thailand für vergleichsweise strikte Krypto-Gesetze bekannt, erst im Juli verschärfte die Regierung nochmals die Regulierungsrichtlinien. Der Start des ICO-Portals markiert für den südostasiatischen Staat somit den Beginn des regulierten Marktes für digitale Assets.

Der CEO Jesadavat Priebjrivat zeigte sich folglich erfreut, an der Spitze der kryptographischen Transformation der heimischen Finanzwirtschaft zu stehen:

Nach der Genehmigung der Börsenaufsicht wird SE Digital in der Lage sein, die Tokenisierung traditioneller Vermögenswerte zu fördern, die Anlegern Zugang zu bisher illiquiden und schwer zugänglichen Vermögenswerten wie gewerblichen Immobilien und Anlageprodukten mit globalem Engagement verschaffen, während den Emittenten eine neue Fundraising-Alternative geboten wird, die den Zugang zu einem breiteren Pool von Kapitalgebern mit Kosteneinsparungen durch die Digitalisierung auf der Blockchain ermöglicht.

SE Digital verspricht Rundum-Paket

Anzeige

Krypto-Arbitrage: Geringes Risiko - Hohe Rendite

Verdienen Sie ein passives Einkommen mit der verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart und dem vollautomatischen Crypto Arbitrage-Handelssystem. Profitieren Sie von einer EU-lizenzierten und regulierten Plattform, die Anlagen mit einer Rendite zwischen 10,8% und 45% pro Jahr bietet.

Mehr erfahren

Anzeige


Als ICO-Portal möchte SE Digital zugleich den ersten Investment Token Thailands starten. Durch den Verkauf des Token sollen zwischen zwei und drei Milliarden Thai Baht (zwischen 6,6 und 9,8 Millionen US-Dollar) eingenommen werden. Zmico, der Mutterkonzern von SE Digital, arbeitet zudem an einer eigenen Bitcoin-Börse, die von ihrem strategischen Investmentarm betrieben werden soll. Die geplante Krypto-Börse wird dann als Sekundärmarkt für den Investment Token auftreten und den Namen ERX tragen.

SE Digital verspricht weiterhin, als eine „one-stop shop“-Lösung aufzutreten. Das Unternehmen möchte also ein Gesamtpaket an Dienstleistungen rund um ICOs anbieten. Neben verschiedenen Beratungsangeboten sollen Kunden etwa auch beim Zugang zu Sekundärmärkten Unterstützung erhalten. Das Portal kündigte an, insbesondere beim ICO-Bewilligungsprozess Hilfestellung geben zu wollen. Ein Sprecher des Unternehmens äußerte zudem die Hoffnung, Investoren aus der internationalen Krypto-Szene für den thailändischen Markt begeistern zu können.

Anzeige

Krypto-Arbitrage: Geringes Risiko - Hohe Rendite

Verdienen Sie ein passives Einkommen mit der verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart und dem vollautomatischen Crypto Arbitrage-Handelssystem. Profitieren Sie von einer EU-lizenzierten und regulierten Plattform, die Anlagen mit einer Rendite zwischen 10,8% und 45% pro Jahr bietet.

Mehr erfahren

Anzeige


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany