So lala  Solana-Nutzer auf Zweijahrestief

Der Highspeed-Blockchain Solana gehen die Nutzer verloren. Die Zahl aktiver Adressen ist auf den niedrigsten Stand seit zwei Jahren gerutscht.

Moritz Draht
Teilen

Beitragsbild: Shutterstock

| Die Nachfrage bröckelt bei Solana
  • Bärenmarkt, Sommerflaute und regulatorischer Druck setzen auch dem Solana-Ökosystem zu.
  • Die Zahl täglich aktiver Adressen auf der Highspeed-Blockchain ist auf rund 204.000 gefallen – der niedrigste Stand seit zwei Jahren.
  • Schon seit Mai 2022 sind die Nutzeraktivitäten rückläufig. Grund dürfte auch die Einstufung der Kryptowährung SOL als Wertpapier in den USA sein. Dort ist der Token auf Plattformen wie Robinhood und Bakkt nicht mehr gelistet.
  • Der höchste gemessene Stand wurde mit 3,6 Millionen aktiven Nutzern im April 2021 erreicht.
  • Der SOL-Kurs hat im Tagesvergleich um 2,5 Prozent auf knapp 20 US-Dollar zugelegt.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana & Co. In unserem Vergleichsportal findest du den für dich passenden Anbieter.
Zum Anbietervergleich