"Schnellere und günstigere Transaktionen"  PayPal-Stablecoin PYUSD läuft jetzt auf Solana

PayPal steigt tiefer ins Krypto-Geschäft ein: Der Stablecoin PYUSD wird an Solana angeschlossen. Die Blockchain sei “ideal für neue Zahlungslösungen”.

Moritz Draht
Teilen

Beitragsbild: Shutterstock

| Nun auch auf der "schnellsten" Blockchain: Der PayPal-Stablecoin PYUSD
  • Der Stablecoin PYUSD von PayPal wird in die Solana Blockchain integriert. Das gab der Zahlungsdienstleister in einer Pressemitteilung bekannt.
  • Verbraucher würden dadurch von “schnelleren und günstigeren Transaktionen” profitieren, erklärt das Unternehmen.
  • Außerdem biete “die Verfügbarkeit von PYUSD auf Solana Nutzern die Möglichkeit, zwischen mehreren Blockchains zu wählen, was zu mehr Flexibilität und Kontrolle führt”.
  • Die Solana-Blockchain sei laut PayPal “dafür bekannt, große Mengen an Transaktionen mit hoher Geschwindigkeit und extrem niedrigen Kosten zu verarbeiten”. Dies bringe “erhebliche Vorteile für den Handel mit”.
  • Sheraz Shere von der Solana Foundation zufolge mache „die Geschwindigkeit und Skalierbarkeit das Solana-Netzwerk zur idealen Blockchain für neue Zahlungslösungen, die zugänglich, kostengünstig und unmittelbar sind“.
  • Durch die Anbindung haben Nutzer die Wahl, “PYUSD auf Ethereum oder Solana zu senden”. Erhältlich ist der Stablecoin zunächst über die PayPal- und Venmo-Wallet sowie Crypto.com, Phantom und Paxos.
Du willst Bitcoin (BTC) kaufen oder verkaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Bitcoin (BTC) kaufen kannst.
Bitcoin kaufen