NFTs auf der Blockchain Ordinals-Boom sorgt für Allzeithoch bei Litecoin

Nicht nur das Bitcoin-Netzwerk muss den Stresstest durch das Ordinals-Protokoll bestehen. Auch Litecoin bleibt nicht verschont vom NFT-Fieber.

Tim Reindl
Teilen
Ordinals Litecoin

Beitragsbild: Shutterstock

| NFTs auf der Bitcoin-Blockchain lösten im Krypto-Space eine Kontroverse aus
  • Die Aktivität auf dem Litecoin-Netzwerk hat ein neues Allzeithoch erreicht. Verantwortlich dafür sind in erster Linie die sogenannten Ordinals.
  • Mit Ordinals können Dateien wie Bilder oder Text an einzelne Coins geknüpft werden. Das Protokoll ermöglicht auf diese Weise das Prägen von NFTs auf der Blockchain.
  • Der Hype um die Ordinals war zunächst nur auf das Bitcoin-Netzwerk beschränkt. Jetzt greift er über auf Litecoin.
  • Laut Daten von Bitinfocharts verzeichnete das Netzwerk am 10. Mai ganze 584.836 Transaktionen an nur einem Tag. Der höchste Wert aller Zeiten.
  • Die hohe Auslastung der Bitcoin-Blockchain der vergangenen Wochen hat zu einem Anstieg der Transaktionsgebühren geführt. Ordinals-Nutzer weichen deswegen auf alternative Blockchains wie Litecoin aus.
  • Alles zum aktuellen Boom um Ordinals und BRC-20-Token findest du in diesem Artikel.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana & Co. In unserem Vergleichsportal findest du den für dich passenden Anbieter.
Zum Anbietervergleich