Zum Inhalt springen

Massenadoption Mastercard unterstützt Banken mit exklusivem Krypto-Service

Der Zahlungsdienstleister will Banken und Fintechs den Weg zu Kryptowährungen erleichtern und bietet diesen exklusiven Service an.

Dominic Döllel
 | 
Teilen
Mastercard

Beitragsbild: Shutterstock

| Mastercard wurde 1966 gegründet und besteht schon seit 55 Jahren.
  • Seit gestern bietet das Kreditkartenunternehmen ausgewählten Banken die Krypto-Handelsfunktion “Crypto SourceTM ” an. Das geht aus einer Pressemitteilung von Mastercard hervor.
  • Die “kryptobezogene Angebotspalette” für Geldhäuser und Fintechs umfasst demnach “Technologie- und Partnerschaftsunterstützung, Sicherheitsmanagement und Auszahlungsfunktionen”.
  • Um dieses Programm zu unterstützen, kooperiert Mastercard mit der Blockchain-Infrastrukturplattform Paxos Trust Company.
  • “Unser Engagement ist einfach – Krypto und die zugrunde liegende Digital-Asset-Technologie zu erforschen, um die Wahlmöglichkeiten der Verbraucher bei Zahlungen zu unterstützen”, erklärte Jorn Lambert, Chief Digital Officer beim Zahlungsdienstleister.
  • Das Unternehmen verfüge über ein starkes Netzwerk von Finanzinstituten auf der ganzen Welt. Diesen wolle man einen “zuverlässigen Krypto-Zugang” bieten.
  • Im Kryptospace ist Mastercard derweil kein Neuling: 2021 integrierte man Bitcoin und Co. in das hauseigenes Ökosystem.
  • Zuletzt half das US-Unternehmen der Kryptobörse Binance dabei, das Bezahlen in 90 Millionen Geschäften zu ermöglichen. BTC-ECHO berichtete.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Trade über 240 Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum auf Phemex, der Plattform für Einsteiger als auch erfahrene Investoren.
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #65 November 2022
Jahresabo
Ausgabe #64 Oktober 2022
Ausgabe #63 September 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.