Zum Inhalt springen

Krypto-Scam Betrügerische Paper Wallets in Parks gefunden

Auf herumliegende Paper Wallets sollte man nicht hereinfallen, wie eine Scam-Serie in Australien zeigt.

Moritz Draht
 | 
Teilen
Paper Wallet

Beitragsbild: Shutterstock

| Paper Wallets können sinnvoll sein, wenn man sie richtig nutzt.
  • Die New South Wales Police warnt vor einer Scammethode mit Paper Wallets.
  • Demnach wurden Paper Wallets mit QR-Codes auf Straßen und in Parks des südaustralischen Bundesstaates verteilt. Sobald der Code gescannt wurde, “wird die Person aufgefordert, auf den Link zu klicken, um auf eine Krypto-Wallet mit einem Guthaben von bis zu 16.000 AUD zuzugreifen”.
  • Anschließend werden die Personen aufgefordert, eine Abhebungsgebühr zu zahlen, “damit sie das Guthaben in ihre Krypto-Wallet überweisen kann, und außerdem ihre Anmeldedaten anzugeben”.
  • Sobald die Gebühren gezahlt und die Informationen angegeben wurden, “wird die Kryptowährung der Person aus ihren Krypto-Wallets gestohlen”.
  • Wie man Paper Wallets sinnvoll einsetzt, erfahrt ihr hier.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Trade über 240 Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum auf Phemex, der Plattform für Einsteiger als auch erfahrene Investoren.
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #65 November 2022
Jahresabo
Ausgabe #64 Oktober 2022
Ausgabe #63 September 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.