Zum Inhalt springen

Mutmaßlicher Betrug Krypto-Börse Gemini und Gründer von Investoren verklagt

Sowohl Gemini als auch die Gründer-Zwillinge Winklevoss stehen vor einer Anklage durch die Investoren. Diese werfen der Krypto-Börse Betrug vor.

Dominic Döllel
Teilen
Cameron und Tyler Winklevoss

Beitragsbild: Shutterstock

| Die Winklevoss-Zwillinge sehen sich mit einer Klage konfrontiert
  • Gemini und seine Gründer Tyler und Cameron Winklevoss werden derzeit von mehreren Investoren verklagt. Das berichtet Bloomberg und beruft sich auf eine beim Bundesgericht eingereichte Sammelklage.
  • Mit Gemini Earn war es Nutzern möglich, ihre Kryptowährungen für Zinsen zu hinterlegen. Nach dem FTX-Crash musste Genesis – verantwortlich für das Programm – die Auszahlungen stoppen. Kunden warten bis heute auf ihr Geld.
  • Die Kläger werfen dem Unternehmen und den Gründer-Zwillingen nun Betrug und Verstöße gegen den sogenannten Exchange Act vor.
  • Konkret heißt es: “Gemini weigerte sich, weitere Rücknahmen von Investoren zu honorieren, wodurch alle Investoren, die noch Beteiligungen am Programm hatten, effektiv ausgelöscht wurden.”
  • Wäre das Earn-Produkt registriert worden, so die Investoren weiter, hätten sie “Offenlegungen erhalten, mit welchen sie die Risiken besser einschätzen” könnten.
  • Die Gemini-Kundenvereinbarung besagt, dass die Produkte nicht versichert seien und Risiken einschließlich des “Totalverlusts” von Vermögenswerten tragen.
  • Die Kläger argumentieren derweil, dass die Bedingungen in Geminis Marketing nicht betont wurden.
  • Weder Gemini noch die Winklevoss-Zwillinge äußerten sich bisher zu den Vorwürfen.
  • Zuletzt konnten Angreifer 5,7 Millionen Nutzerdaten von Gemini stehlen. BTC-ECHO berichtete.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Trade die populärsten Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum mit Hebel auf Plus500, der führenden Plattform für den Handel mit CFDs (77 Prozent der Kleinanlegerkonten verlieren Geld bei dem Anbieter).
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #67 Januar 2023
Jahresabo
Ausgabe #66 Dezember 2022
Ausgabe #65 November 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.