Laut Bericht Kraken steigt ins Aktiengeschäft ein

Die Börse ist auf Expansionskurs. Nach zwei neuen Krypto-Lizenzen in der EU will Kraken sein Geschäft auf den Aktienhandel ausdehnen.

Tim Reindl
Teilen
Kraken

Beitragsbild: Shutterstock

| Kraken bietet bislang den Handel mit Kryptowährungen an
  • Laut eines Berichts von Bloomberg plant die Kryptobörse Kraken ihr Angebot auf den Aktienhandel auszuweiten.
  • Eine neue Abteilung des Unternehmens, Kraken Securities, soll den Handel mit in den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich notierten Aktien anbieten.
  • Laut Bloomberg hat die Börse bereits die erforderlichen Genehmigungen für britische Aktienangebote erhalten. In den USA wartet ein Antrag bei der Financial Industry Regulatory Authority (FINRA) noch auf grünes Licht.
  • Dem Bericht zufolge strebt das Unternehmen eine Einführung des neuen Dienstes im Jahr 2024 an.
  • Kraken zählt zu den weltweit größten Kryptobörsen. Das Unternehmen ist in den USA ansässig.
  • In Europa ist die Börse ebenfalls auf Expansionskurs. In Spanien und Irland erhielt sie Lizenzen für den Kryptohandel und die Verwahrung.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana & Co. In unserem Vergleichsportal findest du den für dich passenden Anbieter.
Zum Anbietervergleich